reportagen.glueckskette.ch
AUGENSCHEIN IN NEPAL by Glückskette
Was macht der Direktor* der Glückskette, wenn er sich auf eine Projektreise begibt? Für mich ist es zentral, mich mit den Menschen auszutauschen, welche im Zentrum aller Projektarbeiten stehen. In Nepal waren diese Begegnungen mit den Opfern des Erdbebens vom 25. April 2015 besonders eindrücklich. Ein Augenschein. *Tony Burgener, Direktor der Glückskette seit Januar 2012