pommernblog.de
Schloss Ludwigsburg – einmaliges historisches und kunstgeschichtliches Zeugnis pommerscher Geschichte und wichtiger Teil pommerscher Identität | PommernBlog
Schloss Ludwigsburg ist das letzte Schloss der Pommernherzöge in Deutschland, das noch erhalten ist. 1577-1592 von Herzog Ernst Ludwig zu Pommern-Wolgast errichtet, war es bis 1650 im Besitz von Anna von Croy, bevor es dann an eine schwedische Generalsfamilie überging. Bis 1810 blieb das Schloss in schwedischem Besitz, zuletzt unter Ernst Sebastian von Klinkowström, Vater des Romantikers Friedrich August von Klinkowström. Seit 1810 ist das Schloss im Besitz der Familie Weissenborn. Diese sowie der Förderverein "Schloss und Gutshofanlage Ludwigsburg e.V." haben sich der Erhaltung des Schlosses und der Gutshofanlage angenommen. Das Pommernschloss und die Gutshofanlage in Ludwigsburg sind einmalig in unserer Region. Sowohl für den Landkreis Vorpommern-Greifswald als auch für das Land Mecklenburg-Vorpommern ist die Anlage von herausgehobener kulturhistorischer Bedeutung. Es ist wichtig, dieses letzte Pommernschloss in Deutschland zu erhalten und die Geschichte für unsere Nachkommen zu