lsd.webbstar.de
Der Teenager Jesus | Lutz Spilker direkt
Das Neue Testament beginnt mit der Geburt Jesu. Der Stern mit dem Schweif, dem die Heiligen 3 Könige folgten und dann vor der Krippe im Stall von Bethlehem standen, ihre Geschenke dem neuen König der Menschheit darbrachten: Jesus, dem Sohn Gottes. Als einziger Sohn des einzigen Herrn. Maria und Josef als Eltern und einige Tiere – wie es einem Stall geziemt – waren ebenso zugegen. All das lehrt die Bibel, all das ist bekannt. Bei der Erwähnung des Namens, respektive der Person Jesu, erzeugt es im Kopf gleichermaßen und allerorts stets 2 Bilder. Das eine Bild ist das, welches die Geburt des Sohnes des Herrn darzustellen die Aufgabe besitzt und zum anderen kommt das Bild des Gekreuzigten zustande, welches als kirchliches Monument oder auch als Spritzguss populär wurde. Bilder des Abendmahls mit Jesus in der Mitte entstehen auch, zumal Leonardo da Vinci dazu beitrug. Die Echtheit des Turiner Leichentuchs wird bis dato angezweifelt und das nicht halt- oder grundlos. Je qualitativer die