lsd.webbstar.de
Schlurche - Bilder aus der Tiefe | Lutz Spilker direkt
Ruhe herrschte, als Professor Seltsam zur Türe hereinkam. Er legte seine lederne Aktenmappe, die man ihm zu seinem 50. Dienstjubiläum überreichte und er sie seither stets unter den Arm trug, vorsichtig auf das Pult. Noch wusste keiner, dass in dieser Aktenmappe die bisher einzigen Bilder der extrem scheuen und seltenen Schlurche waren. Weit länger als zwei Wochen dauerte seine Expedition diesmal und ohne einen Beleg für die bisher unbewiesene Existent der Schlurche, wollte Professor Seltsam nicht wiederkommen, ließ er in einem Pressebericht verlauten. Eng war es in diesem Unterseeboot namens "Helga". Den Namen wählte Seltsam zu Ehren und zum Gedenken an seine erst jüngst verstorbene Stubenfliege aus. Immerhin plante Professor Seltsam diese Unterwasserexpedition schon recht lange. Drei Wochenenden gingen dabei hin und obendrein finanzierte er das Abenteuer aus eigener Tasche. Wie weit in die alles verschlingende Tiefe wird er vordringen müssen? Schlurche bevorzugen die abgelegensten