landumusig.ch
Zwei neue Dozentinnen | Land&Musig
Das Institut für Jazz und Volksmusik der Hochschule Luzern – Musik konnte zwei hochkarätige, neue Dozentinnen gewinnen. Beide beginnen ihre Tätigkeit im Herbst 2018. Nadja Räss (geb. 1979) ist eine der vielseitigsten Jodlerinnen der Schweiz und wurde dafür unter anderem 2016 für den Schweizer Musikpreis nominiert. Sie interpretiert nicht nur neue – vorwiegend eigene – Kompositionen, sondern singt auch unterschiedliche Arten von mündlich und schriftlich überlieferten Schweizer Naturjodel und Jodellieder. 2005 hat sie an der Zürcher Hochschule der Künste bei Kathrin Graf ihr Studium zur Gesangspädagogin abgeschlossen und unterrichtet seither hauptsächlich im Bereich der Volksmusik, seit 2009 in ihrer eigenen Jodel Academy. Ihr fundiertes musikalisches Wissen vermittelt sie nun auch Studierenden der Hochschule Luzern, wo sie ab dem Studienjahr 2018/2019 das neue Hauptfach «Jodeln» leiten wird. Sarah Buechi (geb. 1981) schloss 2007 ihr Jazz-Studium an der Hochschule Luzern mit zwei