kas-aquaedukt.de
EURES: Deutschland freut sich über italienische Facharbeiter
Viele junge und weniger junge italienische Arbeitslose denken an die Möglichkeit, ins Ausland zu gehen und dort nach ihrem Studiengang einen zufriedenstellenden Arfbeitsplatz zu suchen. Die Tendenz, den großen Sprung zu wagen, ist längst verbreitet. Verschiedene europäische Länder nutzen dies. In Italien beginnt ein Wettstreit “bis zum letzten Kopf”... In jüngster Zeit scheint Deutschland der Staat mit dem größten Bedarf an Fachkräften zu sein, vor allem in den Bereichen Automechanik, Elektronik und Informatik. Da es im Inland nicht ausreichend Fachkräfte gibt, sucht man im Ausland - in diesem Fall in Italien. In Apulien veranstaltete EURES zu diesen Zweckin Zusammenarbeit mit der Genossenschaft Informa zwei Informationstreffen, die am 30. September in Lecce bzw. am 1. Oktober in Weiterlesen