houseofcare.gq.de
Gegen Rasurbrand – Part II
Die letzten Jahre ging ja nichts ohne Bart. Schaut man sich alleine nur mal die TV-Helden an, von „Sons of Anarchy“ bis „True Detective“ – der gewollt unseriöse Freigeist war „in“. Langsam ändert sich das. Die Männlichkeit kehrt wieder zurück zum Clean Cut. Perfekt glatt rasiert oder maximal drei Tage lang als modisches Statement. Kann man auch im Fernsehen erleben: „Lucifer“, „The Catch“, „Containment“ – überall wollen Männer wieder geordneter, jünger, glattrasiert aussehen. Und ganz nebenbei: Studien zufolge bevorzugen fast drei Viertel der europäischen Frauen glatt rasierte Männer. Nur, was hilft, wenn beim Kahlschlag die Haut zickig reagiert und mit Rötungen, Brennen oder Pickeln antwortet? Dann könnte es an einem dieser Fehler liegen: