blogs.ethz.ch
Die "schönste Blüte" der Kartographie: die Gygerkarte von 1667 - ETHeritage
Über 200 Jahre lang war die Karte des Kantons Zürich, fertiggestellt 1667 von Hans Conrad Gyger (1599-1674), eine der innovativsten kartographischen Produktionen ihrer Zeit, oder, wie es Dr. Rudolf Wolf, erster Leiter der ETH-Bibliothek, 1879 formuliert, „weitaus die schönste Blüte, welche die Kartographie vielleicht überhaupt getrieben hat“. Nun findet eine Reproduktion von 1891 Eingang in eine …