blogs.ethz.ch
Als in Zürich und Lausanne noch Wildnis herrschte… zwei Bilder aus „die Urwelt der Schweiz“ von Oswald Heer - ETHeritage
Wilde Tiere in der Stadt? Der Widerstand gegen die sich ungehindert ausdehnenden Grossstädte war eine der Haupttriebfedern des Naturschutzes, der sich anfangs 20. Jahrhunderts zum Erhalt der Natur formierte. Heute erobern Fuchs und Dachs die Städte zurück, Wölfe ziehen ihre Kreise um Chur oder Bellinzona und der Bär trottet zwar noch nicht durch die Zürcher …