aktuell.sembach-online.de
Historisches | Sembach Aktuell
Wissenswertes über Sembach 1.224 Einwohner, 6 km², KFZ-Kennzeichen: KL Wie Mehlingen so stand auch Sembach, das uns in mittelalterlichen Quellen noch als "Sentenbach", und "Sinckenbach" begegnet und seinen Namen höchstwahrscheinlich von verschilften Wasserläufen und Weihern herleitet, schon früh unter der Herrschaft der Wartenberger. Als diese gegen Ende des Dreißigjährigen Krieges (1646) ihren Amtssitz in den kleinen Ort verlegten, hatte dies in Verbindung mit einer günstigen Verkehrslage im Schnittpunkt zweier Fernstraßen einen überraschenden wirtschaftlichen Aufschwung des Dorfes zur Folge. Herrschaft und Untertanen waren vor 1648 reformiert, doch nach 1700 zogen außer einigen Lutheranern auch einige mennonitische Familien zu, die eine kleine Gemeinde bildeten. Seine Blütezeit erlebte das Dorf während der Zugehörigkeit der Pfalz zum napoleonischen Empire, nicht zuletzt durch den Bau der "Kaiserstraße". 1802 zählte Sembach schon 511 Einwohner und deren Zahl stieg bis 1837 sogar auf