de.nachrichten.yahoo.com
China verteidigt Einreise-Verweigerung für Menschenrechtler in Hongkong
China hat am Montag die Einreise-Verweigerung für den Chef der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch, Kenneth Roth, am Flughafen von Hongkong verteidigt. Es sei das "souveräne Recht Chinas", über Einreisegenehmigungen zu entscheiden, sagte der Außenamtssprecher Geng Shuang am Montag