bosch-stiftung.de
Medienforum im chinesischen Silicon Valley
Im Rahmen des Medienforums China – Deutschland – USA trafen sich Medienvertreter und Chefredakteure der drei Länder in Shenzhen, dem Zentrum der chinesischen High-Tech-Industrie. In nur vierzig Jahren hat sich Shenzhen von einem Fischerdorf zu einer dynamischen und überraschend offenen Metropole entwickelt, mit einer jungen Bevölkerung und dynamischem Wachstum. Zusammen mit Hong Konk, Macao und Guangzhou bildet Shenzhen heute Chinas Greater Bay Area – eine Wirtschaftsregion mit etwa 70 Millionen Einwohnern. Hier diskutierten die Medienvertreter das technologische Wettrennen mit Silicon Valley und die Auswirkungen des Handelskriegs. Wie sehen Medienvertreter aus China, Deutschland und den USA das technologische Wettrennen und die Auswirkungen des Handelskriegs?