astropage.eu
Revolutionäre HiPERCAM erlaubt präzise Messungen an Sternen | astropage.eu
Dank einer revolutionären Hochgeschwindigkeitskamera konnten Wissenschaftler eine Jahrzehnte alte Theorie über die Sternentwicklung bestätigen. Forscher der University of Sheffield arbeiteten mit der HiPERCAM, einer Hochgeschwindigkeitskamera, die in mehreren Wellenlängen aufnimmt. Sie kann mehr als 1.000 Bilder pro Sekunde machen und erlaubt den Experten erstmals, sowohl die Masse als auch den Radius eines kühlen Unterzwergs zu messen. Die am 8. April 2019 im Journal Nature Astronomy veröffentlichten Ergebnisse haben Forschern ermöglicht, das gängige stellare Strukturmodell zu verifizieren, das die innere Struktur eines Sterns detailliert beschreibt und genaue Vorhersagen zu seiner Helligkeit, Farbe und zukünftigen Entwicklung macht. Forscher wissen, dass alte Sterne weniger Metalle enthalten als junge Sterne, aber die Auswirkungen dieses Sachverhalts auf die Struktur der Sterne waren bis jetzt ungeprüft. Alte Sterne (oft als kühle Unterzwerge bezeichnet) sind schwach, und es gibt nur