astropage.eu
Vulkanismus im Perm trug zum Treibhausgasgehalt in Antarktika bei | astropage.eu
Die Choiyoi-Provinz ist mit einer geschätzten Fläche von 1,3 Millionen Quadratkilometern eine riesige Zone vulkanischer Sedimentgesteine aus dem Perm, verursacht durch subduktionsbedingten Vulkanismus und bisher nur in Südamerika beschrieben. In ihrer neuen Abhandlung für das Journal Lithosphere untersuchten Demian Nelson und John Cottle vulkaniklastische Gesteine aus Zentralantarktika, um die potenzielle Magmaquelle für vulkanisches Geröll im Südwesten Gondwanas zu bestimmen. Vulkanische Ablagerungen aus dem Perm stammen von umfangreichen silikatischen kontinentale Bögen, deren Aktivität zur globalen Erwärmung während des Perm und zur Verschlechterung der Umweltbedingungen beigetragen haben könnte. Nelson und Cottle präsentieren neue Vor-Ort-Messungen von Isotopen des Minerals Zirkon, welche die bekannte Ausbreitung der Choiyoi-Ablagerungen erweitern und die Bedeutung einer starken, subduktionsinduzierten Vulkanaktivität hervorheben. Diese sogenannten "Arc-Flare-Up"-Ereignisse könnten