litblogkoeb.de
Lilli und der Schwan / Ulrike Maria Hund | Litblogkoeb - ohne Bücher ist alles nichts
Ein leichtes italienisches Sommermärchen? Was zuerst so scheint, entwickelt sich in der zunehmend spannenderen Geschichte der Bonner Autorin Ulrike Maria Hund ganz anders. Lilli – die erst 22jährige Hauptperson flieht vor den für sie erdrückenden Anforderungen eines tristen Arbeitsleben in Deutschland in das Bologna ihrer unbeschwerten Kindheit. Dort lebt ihre Cousine mit Familie, wo sie die schönsten Sommer ihres Lebens verbracht hat. In Deutschland lässt sie eine unbefriedigende Liebesbeziehung, eine auf Status bedachte Mutter und ein vermeintlich langweiliges Berufsleben zurück. Wie man weiß, lebt es sich im immer heiteren Italien locker und leichter – denkt Lilli. Wir begleiten sie bei ihren Versuchen, auf eigenen Beinen zu stehen und der Realität ins Auge zu schauen. Eine “wahre” Geschichte – denn wer Italien kennt, weiß, wie schwer es auch dort ist, sich beruflich und zwischenmenschlich über Wasser zu halten. Nichts ist dort so leicht, wie es uns “Nordländern” unter der südlichen Stimmung so vorkommt. Fazit – ein Buch für junge Menschen als “Eye-opener”, eine schöne Geschichte für den Sommer für alle anderen. Über die Autorin Ulrike Maria Hund, geboren 1963, hat in Konstanz Slawistik und in Freiburg Sozialpädagogik studiert, als Sozialpädagogin gearbeitet und sich dann zur Drehbuchautorin weitergebildet. Mehrere ihrer Drehbücher wurden gefördert und ausgezeichnet.Hund lebt in Bonn, hat aber als Reiseführerin viele Länder bereist, insbesondere Georgien und Armenien. Einige ihrer dortigen Erlebnisse sind in einen Band mit Reiseglossen eingeflossen: Der Stöckelschuh im Ai Petri Massiv, BoD 2014. Gemeinsam mit Stephan Weidt spielt Ulrike Maria Hund Liedpoesie als Duo Zwei von Zwei. (Verlagstext) Lilli und der Schwan : Roman / Ulrike Maria Hund. – Originalausgabe. – Schruf & Stipetic : Berlin, 2019. – ISBN: 9783944359465 Zur Buchpremiere von LILLI UND DER SCHWAN feiern wir ein italienisches Sommerfest auf dem Alten Apfelhof bei Erika Mager @litblogkoeb. Der Eiswagen kommt, Ulrike Maria Hund liest aus ihrem Roman, Stephan Weidt macht Musik und wir lassen den Nachmittag beim Aperitivo ausklingen. Kommt vorbei! Am 29. Juni 2019 um 16 Uhr. Eintritt frei, aber nur begrenzte Sitzplätze, deshalb bitten wir um Reservierung : presse@litblogkoeb.de