blog.haum.info
Europäer in einem Japanischen Farbholzschnitt - Blog des Herzog Anton Ulrich-Museums
Die Darstellung von Amerikanern und Europäern in einem japanischen Farbholzschnitt mag zunächst überraschen, ist aber eine logische Konsequenz aus der Öffnung Japans nach Westen. Denn als Japan im Jahr 1860 die in den 1630er Jahren selbst gewählte Abschließung gegenüber dem Westen endgültig aufgeben musste, prallten vollkommen unterschiedliche Kulturen aufeinander, die sich bislang völlig fremd waren.Für die Bevölkerung Japans, die vor den als schädlich empfundenem kulturellen Einfluss der Europäer geschützt werden sollte, dürfte der Kontakt mit den Fremden eine einschneidende Erfahrung gewesen sein. Allein mit den Niederländern hatte man weiterhin einen stark eingeschränkten und streng reglementierten Kontakt gepflegt. Sie durften über den strikt abgesperrten Hafen in Nagasaki, der als eine Art...