open-mind-culture.org
Dystopien und fantastische Literatur als Gesellschaftskritik - Open Mind Culture
Alte Buchausgaben von Zukunftsliteratur wurden teilweise als „Utopisch-technischer Roman“ beschrieben. Die phantastische Literatur ist von der Insel Utopia in den Weltraum und wieder zurück auf die Erde gereist und fasziniert damals wie heute. Dystopie ist die neue Utopie. Ob Jugendbuch, Science-Fiction oder Near Fiction, es werden düstere Welten entworfen, die Faszination und Grauen auslösen. Bei aller enthaltenen Gesellschaftskritik bleibt es Unterhaltung, nach deren Konsum man sich freuen kann, dass die Realität ja bei weitem nicht so schlimm aussieht wie die düstere Zukunftsvision. Aktuelle Beispiele sind die populären Kinofilme Tribute von Panem, In Time oder die jüngst verfilmte Jugendbuchreihe The DivergentContinue reading... Dystopien und fantastische Literatur als Gesellschaftskritik