schoenesleben.net
Luftiger Eierlikörkuchen mit Rapsöl und Johannisbeeren - schönes + leben.
(WERBUNG bezahlt!*) Von meiner tiefen Eierlikörliebe hab ich hier schon mal erzählt. 😉 Die macht natürlich auch nicht vorm Kuchen halt… Deshalb: Jaaaa, ich mag auch Eierlikörkuchen heiß und innig… Zusammen mit den säuerlichen Johannisbeeren ergibt das eine wunderbare sommerliche Geschmackskombi, finde ich. Außerdem kann man den Gugelhupf gut transportieren und easy mit an den See oder in den Park nehmen. Bei dem herrlichen Sommerwetter ist das derzeit unser bevorzugtes Wochenendprogramm. Doch auch an der klassischen Kaffeetafel macht er sich gut, mein Eierlikörgugelhupf, der Polka-Dot-Deko sei Dank!! Damit verliert auf jeden Fall sein Omi-Image, oder?! Ihr braucht für den Eierlikörkuchen mit Rapsöl (ausreichend für eine Gugelhupfform mit einem Durchmesser von 22 cm) 150 gr Puderzucker 200 ml Rapsöl 200 ml Eierlikör 4 Eier 100 gr Dinkelmehl 100 Stärkemehl ¾ Päckchen Backpulver 200 gr Johannisbeeren Prise Meersalz Mark von einer Vanillestange oder 1 TL Bio-Vanillepaste Zum Verzieren: weiße Kuvertüre oder selbstgemachter Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft, Johannisbeeren Und so bereitet Ihr den Eierlikörkuchen mit Rapsöl zu Die Johannisbeeren von den Rispen zupfen, waschen und auf Küchenpapier …