co-cooking.de
Rezeptklassiker: Krautsalat – aber schnell und fein!
Ein Klassiker, den jeder kennt aber wenige selbermachen: Krautsalat. Dabei ist es so einfach, wenn man weiß wie. Und schmeckt lecker. Verwenden kann man dazu den klassischen Weißkohl, dessen Blätter aber eine relativ harte Struktur haben. Man sollte ihn deshalb einige Zeit ziehen lassen. Ich bevorzuge Jaroma-Kohl, eine milde Kohlsorte mit zarten Blättern. Da schmeckt der Salat schon frisch gemacht und nicht erst einen Tag später.