shop.eventag.ch
Blackmagic Design, ATEM Camera Control Panel - eventag Online-Shop
Das neue ATEM Camera Control Panel ist eine kompakte Einheit zur Fernsteuerung von Kameras. Darüber lassen sich bis zu vier verschiedene URSA Broadcast, URSA Mini, Blackmagic Studio oder Blackmagic Micro Studio Cameras bedienen. Mit diesem Bedienpult kann ein Nutzer allein eine ganze Reihe technischer Parameter wie Schwarzwert, Gain, Farbbalance, Verschlusszeit u.v.m. kontrollieren und anpassen. Ihre Kamerabediener können sich bei Live‑Produktionen derweil auf die kreativeren Aspekte wie Kadrage und Komposition konzentrieren. Anders als traditionelle CCU-Controller, die fest installiert werden müssen, wurde das ATEM Camera Control Panel als tragbare Einheit konzipiert, die Sie nach Belieben an Ihrem Arbeitsplatz oder in einer ausziehbaren Rackwanne installiert nutzen können. Die Bedienelemente sind vertraut und logisch angeordnet, sodass sie sowohl für alte Hasen als auch für Neulinge leicht zu finden sind. Und das i‑Tüpfelchen: Das ATEM Camera Control Panel arbeitet mit allen ATEM Mischermodellen!Steuern Sie bis zu vier KamerasVier Kameras, ein BedienerWenn Sie an Live-Programmen mit Mehrkamera-Setups arbeiten, ist es enorm wichtig, dass alle Kameras korrekt ausgerichtet und abgeglichen sind. Nur so bekommen sie konsistente Einstellungen aus jedem Winkel. Das ATEM Camera Control Panel vereint vier Kameracontroller-Einheiten in einem Bedienpult. Jeder Kameracontroller verfügt über ein großes LCD mit Multifunktionstasten und Reglern im Displaybereich sowie einem kompletten Satz an professionellen Bedienelementen am Baukörper des Pults.Szenen- und KamerasteuerelementeIm oberen Bereich der Kamerabedienfelder lassen sich Szenen-Presets speichern und abrufen. Kameras können Sie den wechselnden Bedingungen einer Szene entsprechend anpassen – bspw. bei veränderter Beleuchtung. Hier befinden sich darüber hinaus die Einstellungen für Master‑Gain, Weißabgleich und Verschlusszeit der Kamera.White BalanceZur schnellen Einstellung des Weißabgleichs. Szenen ladenSzenen-Presets speichern und abrufen. Master GainVerstärkt die Empfindlichkeit des Sensors bei schwachem Licht oder wenn mehr Schärfentiefe benötigt wird. Shutter SpeedHier stellen Sie die Verschlusszeit der Kamera ein. BarsHier geben Sie die Farbbalken-Ausgabe der ausgewählten Kamera vor.Regler für Gain und SchwarzabhebungMittig sind eigenständige RGB-Regler für Gain und Schwarzabhebung bzw. Schwarz und Weiß angeordnet. Diese passen die einzelnen Rot-, Grün- und Blaupegel in Ihren Schwarz- und Weißtönen an, um unerwünschte Farbtönungen zu kompensieren.WhiteEigenständiger Regler für Gain/Weißwerte.BlackDient zum Justieren der RGB-Werte für Schwarzabhebung/Schwarztöne.Objektiv- und BlendenreglerIm unteren Bereich zeigt eine LED-Kameranummer den Vorschau- und On-air-Status der Kamera an. Dort ist auch ein hochwertiger Profi-Joystick zur Feinjustage der Blende und Master-Schwarztonwerte verortet. Dito eine Anruftaste für Talkback mit dem Bediener, eine Panel-Tastensperre sowie Indikatoren für die Netzwerk-, Strom- und Kabelverbindungen zur Kamera. BlendensteuerungEin professioneller Joystick zum Einstellen von Blende, Master-Schwarzwerten und für die Kameravorschau. Auf- und Abbewegungen passen die Blende an, Drehen reguliert die Master-Schwarzwerte und durch Drücken des Joysticks wird der Feed der ausgewählten Kamera zum Monitor geschickt. Coarse-ReglerGibt den Grenzwert für die Blendensteuerung anhand des Joysticks vor.Iris und Master BlackSperrt die Bedienelemente für Blende und Master-Schwarzwerte am Joystick zur Vermeidung versehentlicher Änderungen. Master BlackReguliert das Maß an Schwarz/Schwarzabhebung ohne den Kontrast zu beeinflussen. Panel ActiveSperrt das gesamte Panel, um versehentlichen Änderungen vorzubeugen. StatuslichterDiese Leuchten signalisieren den Status der Netzwerkverbindung, Warnmeldungen und Kabelintegrität. PreviewMit dieser Taste wird der Aux-Feed zum Monitor geschickt, ohne dass Sie den Joystick anfassen müssen. KameranummerMit dem LED-Punkt-Display werden Kameranummer und der On-air- bzw. Vorschaustatus angezeigt. SprechtasteBewirkt ein Blinken des Tallys und übermittelt einen Ton, um die Aufmerksamkeit des Bedieners zu wecken.Live-ProduktionsworkflowNahtloser Betrieb mit ATEM MischernDas ATEM Camera Control Panel wird per Ethernet direkt an Ihren ATEM Live-Produktionsmischer oder an Ihr ATEM Hardware-Bedienpult angeschlossen. In vielen Setups benutzen Sie ggf. mehrere ATEM Produkte, bspw. einen ATEM 4 M/E Broadcast Studio 4K Mischer zusammen mit einem ATEM 1 M/E Advanced Panel Bedienpult und ATEM Camera Control Panel. Per Ethernet können mehrere ATEM Geräte in Reihe geschaltet werden.Schnelle, mühelose BedienungGebräuchliche CCU‑Bedienelemente geben Ihnen FlügelDas ATEM Camera Control Bedienpult lässt sich unglaublich schnell bedienen. Es ist nämlich mit den klassischen CCU-Steuerelementen des Broadcastings ausgestattet. Sehr vorteilhaft für Nutzer mit jahrelanger Sendeerfahrung! Mit dem Joystick können Sie die Kameranummer einstellen, die dann rot aufleuchtet, solange diese Kamera auf Sendung ist. Den Haupt-Joystick schiebt man zur Anpassung der Blende seitwärts und mit dem Knopf kann man dann den Master-Schwarzpegel einstellen. Durch Gedrückthalten des Knopfes können Sie den Feed Ihrer aktuell gesteuerten Kamera über den Aux-Ausgang des Mischers kontrollieren. Um zur Überprüfung des Farbabgleichs zwischen Ihren Kameras hin und her zu wechseln, drücken Sie einfach die zugehörigen Knöpfe. Weil das ATEM Camera Control Panel im Nullkommanichts eingerichtet ist, können Sie sofort loslegen und die an Ihren Mischer angeschlossenen Kameras steuern.MerkmaleLCD-Menü-Displays4Kameranummer-DisplayGrün = off air, orange = Vorschau, rot = on airSetupSetup des Weiß- und Schwarzabgleichs3-Achsen-Joystick4Vorschautaste4BlendenreglerAktiviert automatische Blendensteuerung, Steuerung von Belichtungsspanne und FokussierungPanelaktivierungSchützt vorgenommene EinstellungenVorbestellungen werden der Reihe nach abgearbeitet, verfügbar ab ca Juni 2018 Hinweis: T13 Gerätekabel separat erhältlich.