herbertha.de
In fünf Minuten zum selbstgemachten Garam Masala
Wenn Du indisch kochen möchtest, kommst Du früher oder später nicht an der Garam Masala vorbei. Diese scharfe Gewürzmischung kommt in vielen indischen Gerichten zum Einsatz. Ähnlich wie es sich mit der Grünen Soße in Frankfurt verhält, wird behauptet, dass jede indische Familie ihr eigenes Garam Masala Rezept hütet. Die Grundmischung eines Garam Masalas ist aber sehr simpel und fast besteht fast immer aus Koriandersaat, Nelken, Pfeffer, Lorbeer, Kreuzkümmel, Cardamom und Zimt. Für unsere Mischung benötigst Du: 2 EL Kreuzkümmel 2 EL Schwarzer Pfeffer 2 EL Koriandersaat 1 EL Gewürznelken 1 Lorbeerblatt 2 EL Cardamom 1 Stange Zimt Zunächst zerkleinerst Du die Lorbeerblätter und mörserst oder zerbrichst die Zimtstange so, dass Du grobe Stücke erhälst. Röste nun alle Gewürze mit etwas Öl in eine heiße Pfanne kurz an, gib alles in einen stabilen Mörser und verarbeite die Mischung zu Pulver. Fertig ist Dein eigenes Garam Masala, auf dessen Basis Du viele verschiedene Gewürzmischungen herstellen kannst.
herbertha.de