wenn nicht dann nicht

• Du wirst auf keinen Fall mit anderen Mädchen schreiben, ich schreibe ja schließlich auch nicht mit anderen Jungs, also hab wenigstens so viel Anstand und antworte ihnen nicht. Schick mir ihre Nummern und ich klär das.
• Du wirst auf keinen Fall Feiern gehen. Nicht einmal, wenn ich dabei wäre. Ich möchte nicht rausgeschmissen werden, weil ich eins von diesen Mädchen die Nase gebrochen habe oder gar schlimmeres, weil sie dich auch nur angeguckt hat.
• Wenn du mit mir bist legst du dein Handy weg, sonst werfe ich es in den nächstgelegenen See und du musst warten bis dein neues Handy kommt.
• Sehe ich, dass du einem anderen Mädchen hinterher guckst oder sie auch nur anguckst wird es mehr als eskalieren
• Solltest du dich nur einmal wagen mir betrunken zu schreiben um zu sagen, dass du zu mir kommst, wirst du erfahren wie weh es tut die Tür ins Gesicht zu bekommen.
• Wenn du einem Mädchen auch nur eine Minute deine Aufmerksamkeit schenkst, kannst du dich daran gewöhnen ohne meine zu leben.
• Sag mir nicht, dass mein Brüste oder mein Po dir zu klein sind, wenn du mich liebst, liebst du auch meine kleinen Brüste oder meinen kleinen Po.
• Wenn du über die Mädchen aus deiner Klasse sprichst, brauchst du dich nicht wundern, wenn ich sauer bin und keine Lust mehr habe mit dir zu kuscheln. Du brauchst dann aber auch nicht versuchen mich umzustimmen, dass schaffst du sowieso nicht.
• Komm gar nicht erst auf den Gedanken mich zu fragen ob du bei einem anderen Mädchen schlafen dürftest, wenn du aufwachst wirst du nur eine Leiche neben dir finden und ich schätze das wollen wir beide nicht.
• Wenn du auch nur auf den Gedanken kommst wie es wäre ein anderes Mädchen zu küssen, dann erfährst du auch wie sich Feuer auf deiner Haut anfühlt.
• Wenn du anfängst an unserer Beziehung zu zweifeln, fange ich an an deiner Existenz zu zweifeln.
• Es ist erstaunlich wie weit du schon gekommen bist, dass wir diese Beziehung führen, also versau es dir nicht.
• Betrüg mich nicht ansonsten war ich deine letzte Freundin.
• Versuch nicht von mir zu verlangen, dass ich wie die anderen Mädchen bin. Ich werde auf keinen Fall wie eine Hure rumlaufen nur weil es dir gefällt. Ich werde tragen was mir gefällt und wenn es dir nicht passt, dann such dir eine Hure. Da brauchst dir nicht einmal all’ zu große Sorgen machen, denn davon gibt es mittlerweile schon mehr, als von anständigen Mädchen.
• Sei vor deinen Freunden genau so süß und und verständnisvoll zu mir, als wenn wir allein wären.

Wenn ich nicht mehr da bin, dann erzähl ihnen nicht von dem Mädchen das sie denken zu kennen. Bitte erzähl ihnen von mir. Erzähle ihnen wie ich wirklich war, was ich wirklich fühlte und dachte während ich mit ihnen lachte und immer für sie da war. Sag ihnen das ich panische Angst hatte vor dem, was wieder einmal auf mich zu kam. Erzähle ihnen, das ich nur fürs Aufstehen unglaublich viel Kraft aufbringen musste. Jeder Schritt tat mir weh und kostete mich so verdammt viel Kraft. Jedes Wort das ich sprach fühlte sich so Falsch an. Erzähle, das jedes noch so kleine lächeln mir einen Stich verpasste und es gelogen war, um fragen zu vermeiden. Das bei jedem ‘Mir gehts gut’ ein kleiner Teil von mir Starb. Sag ihnen welche Angst ich hatte, das sie etwas merken. Das sie mir mein Theater nicht mehr abnahmen. Erzähl ihnen was für Gedanken in meinem Kopf kreisten, während sie über die letzten Partys sprachen. Wie mich diese Gedanken verfolgt und nicht mehr losgelassen haben. Egal was sie denken, bitte sag ihnen, das ich nur gehofft habe die Tage ohne mir weh zu tun und ohne mir das Leben zu nehmen überstehe. Sag ihnen das ich keiner Ihrer Witze lustig fand und mich ihre 'Späße’ verletzten. Ich machte mir stundenlang Gedanken drüber und glaubte es ohne es zu wollen. Erzähl ihnen, das ich kein Kompliment das sie mir machten glauben konnte und es als Beleidigung auffasste. Mein Selbsthass ließ keine Art von positiven Sachen zu. Bitte sag ihnen, dass wenn ich mich mit ihnen treffen sollte, ich vorher weinte und mich dann zusammen reißen musste, weil der Druck zu groß war. Sie sollten wissen was für Angst ich hatte raus zu gehen und Menschen zu begegnen. Es war anstrengend für mich, mich mit Menschen zu unterhalten. Meine Maske musste perfekt sitzen. Erzähl ihnen, das ich erschöpft ins Bett fiel wenn ich Zuhause war, obwohl es oft erst Nachmittags war. Sag ihnen das ich mich Elend fühlte und mir wünschte nie wieder raus gehen zu müssen und einfach alleine in meinem Bett liegen bleiben zu dürfen. Erzähle, was es mich an Kraft gekostet hat auf ihre Nachrichten zu antworten und mir ihre Probleme anzuhören. Ich wusste nie richtig was ich sagen sollte, denn mein Kopf war doch selbst voll davon. Sag ihnen, das ich mich schämte wenn ich aß, das ich mich dafür hasste und wütend auf mich selber wurde. Das ich mich für meine Fehler schneiden musste. Sag ihnen auch, dass ich mir jeden Abend wenn ich schlafen ging wünschte, am nächsten morgen nicht mehr aufzuwachen. Bitte erzähl ihnen, das ich wirklich versucht habe stark zu sein. Das ich wollte das es ihnen gut geht und sie nie belasten wollte. Dazu nimm sie in den Arm von mir und erzähl allen das ich sie lieb hab. Sag ihnen bitte wie ich wirklich war.

Weißt du wie glücklich ich war als wir wieder miteinander geredet haben? Weißt du , dass das eines der schönsten Momente in den letzen Wochen war? Weißt du, dass ich heute noch dran denk als ob es gestern war?
—  Gedankenreise
Und alle beschweren sich wieso ich mich nicht melde, niemand fragt sich mal was los sein könnte, niemand versucht das mal etwas lockerer zu sehen, niemand meldet sich und erzählt einfach von seinem Tag, niemand versucht mir irgendwie zu helfen, jeder macht es einfach nur schlimmer und dann verlieren wir uns alle. Teufelskreis der scheinbar sein muss, denn wenn nicht, dann wäre es nicht so. Auch ich bin nur ein Mensch, keine Maschine, bin mal genervt, hatte nen schlechten Tag, hab einfach keine Kraft mehr und muss andere Dinge tun um irgendwie den Tag zu schaffen. Ihr alle wisst doch gar nicht wie das ist, wenn man so viele um sich haben kann aber niemand wirklich der richtige ist und wenn, dann ist diese Person am Arsch der Welt. Es ist einfach alles scheiße aber das interessiert ja niemanden von euch, bin immer nur derjenige der alles falsch macht, der dumme. Ab und zu zeigt mal jemand Verständnis und im nächsten Moment haut er mir wieder verbal eine rein. Vielleicht ist das beste ja echt, dass ich mit allen den Kontakt abbreche, so wie schon mal.
—  verbautezukunft
Wenn du mich nicht verstehst, dann urteile nicht. Und verstehen kannst du nicht, wenn du nicht sehr lange mit mir redest, oder meinen Weg einmal durchläufst.