voegelchen

Ma(h)lzeit

Boellerbastbrei’s Bommel
blasen bassgeschustert,buntgemustert Beeren,
dessen Saft sich von selbst ernaehren,
fair zu Leistung schmauch’,
Klabusterkloeten die dich in den Himmel hinauftroeten,
sie singen dir kein Lied'lein vor’s Taggericht
Schlau zu Traube’s Fahrtgewind
geh mein Kind
es traechtigt Tugend Allerlei,
gemetzelt sei der Verstandesbrei,
frei schreibend aufgejauchzt,
abgetoepfert Tau gespreizt,
Faust gemeid,
schaust da breit,
zur Jauchepleit,
die Tageszeit rinnt Fanfarenheit,
Heiterkeit zum Kittel aus dem keiner sich je befreit,
Klingeleitung, gar ausgekloeppelt,
da schau, was da galloppiert in Mieder & Pfeilspitze,
schlaucht sich was durch meine Schmaucheritze,
garblitzte zu Potz,
das Joch wart nen Rotz,
setz dich zu Ross,
was sag ich bloss,
brau’s Taggesuelz,
mauer’s an zur Nacht die fuellt’s auf trabend Geier,
die schauwidrig behang'nen Schleier zur Tauben Nuss,
der Fluss bindet sich zu Tauch, zimmern’d ‘zam strudeln,
Kochtopf aufs Brett
und rein in den kargen Sud voll Anglerhaken Nudeln
Zucker macht das wieder wett,
und weg war nun das Tagesbrett,
das man dir so nett ans Ohr genagelt haett’,
da hagelts Minarett,
Arien zu Tretpfostaquarien,
knuelle knautschend knacksend Knie,
biestig schaudernd Zweifel nie,
moerserfaustgleich Ironie,
ists nun diese Utopie,
schlaeft diese nie,
oder Watte auf die Knie,
Gelenke die sind hie’
und da draussen pickt nen Haehnchen Ki©keriki,
putt putt Voegelchen,
hier gibt’s Figaro’s Manie,
Substanz in Oper,
bartig greist zu schwer
froehnt der Antiglycerine'sbär,
belacht, sei’s drum,
ich kleb mir meine schlauen Schlickschwader'n
an meine schauschoenen Schuhe ran,
auftrappiert,
tapeziert zuletzt,
Teppich wart’ zerfetzt,
Breze angelechzt,
Fuesse faul zu laufend,
Maul zu schaeumend Baeumerl,
schaurig Wahrsagerei…ssverschluss,
Tangotanzerei,
Mixentbee(h)rungsscheisserei,
schunkelt’s mir so einerlei,
froesteln’d Flaschendreherei,
des Such-Eulen’s Allerlei
Fand ich Wuerfel Wiener’s,
zu ueberkochend schien’s,
der Spaghetti-Brei,
Konsistenz ist hinueber,
also neu aufsetzen,
im Hinterstueber'l.

Helionelle, Juni 2015

(Anm.: Ich hab ne Eulen Tempobox, und Glitzerdeko in Bärenform, und Hunger.)

7

Bringing in the New Year with a Wish

The fine folks at Vögelchen offered a magical touch to their New Year’s Eve gala last night in Berlin (and it wasn’t just the glitter). On top of the sparkling wine and fireworks - and the DJ sets by Edgar and Club Meat Market - there were helium-filled balloons draped around the bar. Each balloon had a string tied to it with a blank piece of paper. Nearby, the instructions on a chalkboard read: “Write your wish for 2014 and let it fly to the stars.”

Vögelchen, Eisenbahnstraße 6, 10997, Berlin, Germany. Closest Subway Stop: U-Görlitzer Bahnhof. Like it here.