vierbein

Dass wir Katzen lieben, dürften Sie mittlerweile bemerkt haben. Dafür gibt es viele Gründe: Sie sind tapsig und flauschig und niedlich und haben ihren eigenen Kopf - Streicheleinheiten gibt es nur dann, wenn sie es auch wirklich wollen. Meistens will das Kätzchen genau dann geherzt werden, wenn man eigentlich gar keine Zeit hat oder anderweitig beschäftigt ist. Diese Erfahrung hat auch der japanische Fotograf und selbsternannte Katzenflüsterer Mitsuaki Iwago gemacht. Für einen Fernsehsender drehte er auf der Präfektur Okinawa einen Beitrag über Katzen. Während er hochkonzentriert und mucksmäuschenstill die Linse auf die umherlaufenden Vierbeiner richtete, wurde er selbst zum Abenteuerspielplatz für einen kleinen Streuner. Wie das rot befellte Kätzchen neugierig auf ihm herumturnt, ist einfach nur herzallerliebst!

Hundefleisch-Festival in China: Tausende Tiere geschlachtet

Tausende Hunde, zusammengepfercht in Käfigen, auf der Schlachtbank oder fertig zubereitet zum Verkauf: In der chinesischen Stadt Yulin findet trotz wachsender Proteste im In- und Ausland das alljährliche Hundefleisch-Festival statt.

Etwa 10 000 Hunde sollten bei dem bis Montag dauernden zweitägigen Schlachtfest verzehrt werden, wie chinesische Medien berichteten.

Tierschützer blockierten Straßen in der südchinesischen Stadt und befreiten Hunde - und auch zum Verzehr bestimmte Katzen - aus Schlachthäusern. Eine Aktivistin zahlte umgerechnet knapp 1000 Euro, um hundert Hunde zu retten.

Die Hundefleisch-Verkäufer von Yulin und deren Unterstützer geben an, dass die Tiere auf vergleichsweise sanfte Art getötet würden. Tierschützer hingegen sagen, die Vierbeiner würden vergiftet oder zu Tode geprügelt und veröffentlichten Bilder von Hunden - manche sogar noch mit Halsband - in kleinen, rostigen Käfigen. Nach Angaben der Hongkonger Tierschutzorganisation «Animals Asia» sind viele der Hunde Streuner oder wurden ihren Besitzern gestohlen.

Der Verzehr von Hundefleisch ist in China erlaubt und hat in der Region etwa 500 Jahre Tradition. Das Fleisch soll die Sommerhitze erträglich machen. Das Festival in Yulin gibt es seit 2009.

Animals Asia zum Hundefleischfest

HUND IM AUTO GEFANGEN - DARF ICH DIE SCHEIBE EINSCHLAGEN?

Wie sieht die rechtliche Situation in Deutschland aus? Ein Hund ist bei großer Hitze im Auto gefangen und kämpft um sein Leben - was darf ich tun? Mache ich mich strafbar wenn ich die Scheibe einschlage um den Hund zu retten?

Immer wieder hört man von Situationen, in den unverantwortliche Hundehalter ihren Vierbeiner alleine im Auto zurück lassen - auch wenn die Temperaturen steigen. Oft hört man Ausreden wie “es war doch nur eine kurze Zeit!” oder “das Auto stand doch im Schatten”.

Das die Sonne im Laufe des Tages wandert und ein Auto was jetzt im Schatten steht irgendwann in der Sonne steht bzw. wie schnell die Temperaturen in einem geschlossenen Auto generell steigen werden vernachlässigt oder man ist sich darüber nicht im Klaren.

Erst vor wenigen Tagen haben wir über das Drama in Köln berichtet. Passanten fanden einen völlig erschöpften Hund alleine in einem überhitzen Auto. Die Feuerwehr musste ihn sogar reanimieren!

Aber auch die Geschichte aus den USA schlug hohe Wellen. Ein kleiner Hund in einem verschlossenen Auto ist der Mittagssonne ausgesetzt und kämpft um sein Leben. Ein Mann schlägt die Scheibe ein - und wird zum Schluss verhaftet!

Doch wie ist die rechtliche Situation in Deutschland?

Die Meinungen fast aller Hundefreunde ist klar: Man würde die Scheibe einschlagen und den Hund retten. Eine Anzeige würde man in Kauf nehmen.

Hier einige Kommentare von unserer Facebookseite:

“Und wenn der Hund keine "Zeit” mehr hat, bis die Polizei oder Feuerwehr vor Ort ist? Da pfeif ich doch auf Anzeige hin oder her! Seitenscheibe…ist nur totes Material…kostet einen Pfiffkas…aber ein Lebewesen wäre tot!“

"Das ist ja richtig, jeder hätte dem Tier so geholfen, wenn es notwendig wäre. Trotzdem bleibt es eine Sachbeschädigung, also eine Straftat für die man sich dann verantworten muss.”

“Ich habe selbst einen Hund. Wenn ich sehen sollte, dass es einem Hund oder einem anderen Tier schlecht geht in einem überhitzten Auto, werde ich nicht zögern die Seitenscheibe einzuschlagen…..und wenn ich eine Anzeige bekomme. Ich würde mir jedoch Zeugen holen und die Polizei im Vorfeld telefonisch darüber informieren. Falls noch Zeit wäre, vielleicht ein paar Fotos machen.”

Fakt ist - es ist nicht immer eine Straftat!

Wir haben hierzu Ann-Kathrin Fries, Rechtsanwältin und Expertin für „Tierrecht“ befragt.

„Leider sterben jedes Jahr immer wieder Hunde in überhitzen Autos, z.B. auf Parkplätzen vor Supermärkten, Messen, Hundeaustellungen etc. Wer einen Hund aus seiner Notlage befreit indem er eine Scheibe einschlägt, zerstört vorsätzlich fremdes Eigentum. Dies fällt –eigentlich- unter die Sachbeschädigung gemäß § 303 StGB, die mit einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren bestraft werden kann.

Entscheidend ist aber, dass es sich nur dann tatsächlich auch um eine Straftat handelt, wenn die Sachbeschädigung „rechtswidrig“ war, so der § 303 StGB. Sprich, eine rechtmäßige Sachbeschädigung ist nicht strafbar. Die lebensbedrohliche Notlage des Hundes kann daher die vorsätzliche Sachbeschädigung im Einzelfall rechtfertigen bzw. entschuldigen. Zur Sicherheit sollten Sie jedoch immer zunächst die Polizei verständigen und z.B. den Fahrer ausrufen lassen, wenn möglich, bevor Sie eine Scheibe einschlagen. Bitten Sie auch möglichst viele Zeugen hinzu und notieren sich deren Namen und Kontaktdaten.“

Wann ist eine solche Notsituation gegeben? Woran erkennt man eine lebensbedrohliche Situation des Hundes?

Wir haben hierzu Dr. Ralph Peter von Stumberg (Tierarzt aus Köln) befragt:

Selbst bei leicht geöffneten Fensterscheiben werden im Auto in der Sonne schnell Temperatur en von über 40 Grad erreicht. Der Hund hechelt stark und extrem schnell , speichelt sehr stark. Dieser kann zum Teil nicht mehr abgeschluckt werden, sodass der Hund oft nass vom Speichel ist. Die Hunde taumeln und haben Schwierigkeiten zu stehen. Sehr häufig erbrechen sie. Schließlich kommt es zu Bewusstseinsstörunen und - trübungen. Dann folgen Krämpfe und der Tod ist nicht weit wenn nicht sofort Hilfe kommt!

Unser Fazit: Jeder Hundefreund sollte handeln, wenn er einen Vierbeiner in einer solchen Notsituation sieht. Hierzu sind wir von unserem Gewissen her verpflichtet!

Die schönste Begründung lieferte Michael Hammons, der in Georgia keine Sekunde zögerte und die Autoscheibe einschlug: “Glas wird täglich neues produziert, einen Hund kann man jedoch nicht ersetzen!”

Wie seht Ihr das? Habt Ihr selber schon Erfahrungen gesammelt?

Hat jemand von Euch einen Hund schon einmal in einer solchen Situation gerettet? Schickt uns Eure Erfahrungen per Mail an redaktion@tiervision.de oder hinterlasst uns eine Nachricht bei facebook. 

Quelle: tiervision.de

Großes Komödien-Kino: Hund gegen Krähe

Mit welcher Raffinesse sich diese Krähe einen Spaß mit einem Hund erlaubt, beweist einmal mehr, mit welcher Intelligenz manche Tiere zu Werke gehen. Ganz unscheinbar pirscht sie sich an den Hund heran, um ihm dann da zu picken, wo der Vierbeiner es gar nicht mag.
New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/mal-alle-vier-pfoten-ausstrecken-vacaleos-tipps-fuer-die-schoensten-hundestraende/

Mal alle vier Pfoten ausstrecken… Vacaleos Tipps für die schönsten Hundestrände

Berlin, 25. Juni 2015. Ein Urlaub ohne den Hund? Undenkbar für alle Hundebesitzer – gibt es doch nichts Schöneres, als den Morgen mit seinem treuen Weggefährten und einem gemeinsamen Spaziergang am Strand zu beginnen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Anbieter, die hundefreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen zur Verfügung stellen. Doch während Zuhause die Auslaufgebiete bekannt sind, ist es im Urlaub schwieriger, einen Ort zu finden, wo Hunde gern gesehen sind und herumtollen dürfen. Als Inspiration für das nächste Urlaubsziel stellt die Ferienhaus Suchmaschine Vacaleo fünf Regionen mit den schönsten Hundestränden vor. Dort darf gespielt, getobt und Möwen hinterher gejagt werden:

1. Usedom: Trassenheide, Zinnowitz und Heringsdorf
Die sonnenreichste Gegend Deutschlands punktet mit schönen und zahlreichen Stränden für die geliebten Vierbeiner. An Strandabschnitten, die speziell für Hunde ausgewiesen sind, können die Vierbeiner ausgelassen toben und den Bauch in der kühlen Ostsee erfrischen. Die Strandbäder Trassenheide, Zinnowitz und Heringsdorf bieten ideale Bedingungen. Schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Urlauber mit Hunden finden sich über Vacaleo Usedom (http://www.vacaleo.de/usedom).

2. Rügen: Juliusruh, Binz und Göhren
Die Insel Rügen bietet nicht nur schöne Natur und pralles Strandleben für sonnenhungrige Urlauber, sondern auch eine tierfreundliche Umgebung. Juliusruh, Binz und Göhren haben offiziell ausgewiesene Strandbereiche für Hundehalter und deren tierischen Begleiter. Eine Übersicht mit geeigneten Ferienunterkünften, in denen sich auch Hunde wohl fühlen, zeigt Vacaleo Rügen (http://www.vacaleo.de/ruegen).

3. Fehmarn: Grüner Brink
Hunde sind auch auf Fehmarn willkommen. Mit seinen langen Natur- und Sandstränden bietet die Ostseeinsel ideale Bedingungen für einen entspannten Strandspaziergang. Besonders schön ist der im Nordosten gelegene Strand „Grüner Brink“. Feinsandiger Strand lädt zum ausgelassenen Spielen ein und zur Abkühlung kann direkt ins Wasser gelaufen werden, denn hier ist das Wasser am Anfang besonders flach. Traumhafte Ferienhäuser und Ferienwohnungen bietet Vacaleo Fehmarn (http://www.vacaleo.de/fehmarn).

4. Sylt: List und Kampen
Die größte nordfriesische Insel ist mehr als beliebt, auch bei Hundebesitzern. Bietet die kleine Insel doch über 17 ausgewiesene Hundestrände. Besonders idyllisch sind die Strandabschnitte in List. In Kampen können zwei schöne Hundestrände fernab vom touristischen Trubel punkten. Allerdings gilt an den Stränden auf Sylt Leinenpflicht. Unangeleint entspannen können die Vierbeiner nur in der Ferienunterkunft. Eine große Auswahl an geeigneten Ferienhäusern und Ferienwohnungen hat Vacaleo unter Vacaleo Sylt (http://www.vacaleo.de/sylt) zusammengestellt.

5. Ostseeküste Lübecker Bucht: Timmendorfer Strand
Einen Platz für Tiere findet sich auch an dem 21 Kilometer langen Strand in der Lübecker Bucht. Scharbeutz, Harffkrug, Sierksdorf, Neustadt in Holstein und Pelzerhaken Rettin bieten einen ausgewiesenen Hundestrand. Hier darf nach Herzenslust getobt und geschnuppert werden. Geeignete Unterkünfte finden alle interessierten Hundebesitzer über Vacaleo Timmendorfer Strand.

Über Vacaleo
Vacaleo ist die Ferienhaus Suchmaschine für Ferienhäuser & Ferienwohnungen weltweit. Auf www.vacaleo.de sind über 100 Ferienhaus Webseiten gelistet. Nutzer finden schnell, einfach und übersichtlich ihr qualitätsgeprüftes Ferienhaus. Vacaleo führt unter verschieden einstellbaren Suchkriterien wie Reiseziel, Zeitraum und Hausausstattung alle passenden Angebote auf – der Nutzer gelangt mit einem Klick direkt zum Anbieter, über den dann gebucht wird. Vacaleo wurde von Martin Tischer und Lutz Ahrens gegründet und wird von beiden zusammen mit Benedikt Bingler geführt. Die Website vacaleo.de startete 2014.
Weitere Informationen: www.vacaleo.de / www.vacaleo.com

Firmenkontakt
Vacaleo GmbH
Carolin Andrise
Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin
030 – 219 159 – 60
030 – 219 159 – 69
vacaleo@markengold.de
www.vacaleo.de

Pressekontakt
markengold PR GmbH
Christin Sährig
Münzstraße 18
10178 Berlin
03021915960
c.saehrig@markengold.de
www.markengold.de

2015-07-03

http://www.rudelurlaub.de/0430wellness-pension-sonneck-in-…/

Urlaub mit Vierbeinern in Wildemann im Harz - In der hundefreundlichen, kleinen Wellnesspension Sonneck sind Gäste mit Hunden willkommen. Je Zimmer 1 Hund, in der Ferienwohnung 2 Hunde und in einem Ferienhaus 3 Hunde erlaubt! Vierbeiner dürfen mit ins Restaurant. Hundenäpfe werden auf Anfrage gestellt. Im Ort gibt es einen Bachlauf. Mehrere Teiche, wo Vierbeiner schwimmen können, befinden sich im Umkreis von 4 km. 1,2 km entfernt gibt es den “Harzer-Hundewald” (eingezäuntes Freilaufgebiet).

https://plus.google.com/+RudelurlaubDe-urlaub-mit-hund/posts/dhWt9rF3JJv

Sommerzeit.

Der Höhepunkt der Lebendigkeit der Natur. Vögel brüten. Blumen blühen. Früchte reifen. Gras und Blätter strahlen saftig grün, Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren feurig rot. Menschen als auch Vierbeiner sehnen sich nach kühlem Nass. Glitzernde Wassertropfen auf gebräunter Haut.

Was fühlt sich so gut an wie ein Tag am See?

Pudriger Sand an den Füßen. Das Rauschen der Blätter im zarten Sommerwind. Das Zirpen der Grillen im wehenden Gebüsch. Eistee, Eiscreme oder eisgekühlte Melone. Wellen, sie sich am Ufer brechen. Das Gefühl absoluter Freiheit beim Schwimmen im See. Sich endlos treiben lassen auf einer Luftmatratze. Liebevolle Küsse auf deine Sommersprossen vom deinem Liebsten. Laue Abende unter freiem Himmel. Zischendes Fleisch und Gemüse auf heißer Holzkohle. Unwiderstehlicher Geruch. Frische Salate. Selbstgemachte Kräuterbutter und Dips. Zufriedene Gesichter. Alte Geschichten. Zukunftspläne. Freudige Erwartung. Kribbeln im Bauch.

Glücklichsein.

Großes Komödien-Kino: Hund gegen Krähe

Mit welcher Raffinesse sich diese Krähe einen Spaß mit einem Hund erlaubt, beweist einmal mehr, mit welcher Intelligenz manche Tiere zu Werke gehen. Ganz unscheinbar pirscht sie sich an den Hund heran, um ihm dann da zu picken, wo der Vierbeiner es gar nicht mag.
2015-07-03

http://www.rudelurlaub.de/0001hotel-blickner-alm-in-ruhpol…/

Vom Rudelurlaubteam persönlich getestet: Wander- oder Winterurlaub mit Vierbeinern auf der Blickneralm. Das kleine Hotel Blickneralm befindet sich in idyllischer und absolut ruhiger Lage am Berghang oberhalb von Ruhpolding in den Chiemgauer Alpen.Gäste sind auch mit mehreren Hunden willkommen und Vierbeiner wohnen kostenlos. In der nahen Umgebung gibt es Bachläufe, wo Vierbeiner planschen können. Auf dem Hotelgrundstück gibt es einen kleinen Hundetrainingsplatz und einen Hundeteich. Näpfe und Hundekörbe (bzw. Schlafunterlagen) werden zur Verfügung gestellt. Hundesitting ist auf Anfrage gegen Gebühr möglich. Wunderschöne Wanderwege direkt ab Haus.

https://plus.google.com/+RudelurlaubDe-urlaub-mit-hund/posts/RWsjhP6UqL4

Quasi Modo zum "hässlichsten Hund der Welt" gewählt

Der Pitbull-Schäferhund-Mix Quasi Modo ist zum hässlichsten Hund der Welt gewählt worden. Der zehn Jahre alte braune Vierbeiner, der mit seinem verformten Rücken eher an eine Hyäne erinnert, setzte sich beim “Ugliest Dog Contest” am Freitagabend (Ortszeit) im kalifornischen Petaluma gegen 26 andere tierische Teilnehmer durch, wie die Veranstalter mitteilten. Quasi Modo “verkörpere herausragende Hässlichkeit”, hieß es zur Begründung von der Jury.   

Für die in der Stadt Loxahatchee in Florida lebenden Besitzer des Hundes gibt es einen Preis in Form von 1500 Dollar (etwa 1350 Euro). Sie hatten den Hund aus einem Tierheim geholt. Quasi Modo, der bereits zum zweiten Mal an dem Wettbewerb zum hässlichsten Hund teilnahm, hat zahlreiche Geburtsschäden, die seinen Rücken zu kurz für seinen Körper aussehen lassen. Deswegen wirke er so gruselig, dass schon erwachsene Männer aus Angst auf ihre Autos gesprungen seien, sagten die Besitzer. Dabei sei der Hund eigentlich sehr freundlich und verspielt.   

Quasi Modo setzte sich gegen starke Konkurrenz durch. Dem Chihuahua Pork waren sogar extra die Zehennägel blau angemalt worden. Die Jury geht nach Angaben der Veranstalter nach dem ersten Eindruck, ungewöhnlichen Merkmalen, natürlicher Hässlichkeit, Persönlichkeit und der Reaktion der rund 500 Zuschauer.   

Den Spaß-Wettbewerb gibt es bereits seit den 70er Jahren. Im vergangenen Jahr hatte der Vierbeiner Peanut gewonnen, der unter anderem wegen Verbrennungen hervorstehende Zähne, keine Lippen und keine Augenlider hat. 

Sehen Sie auch: Sid das Faultier bekommt Konkurrenz von Zappa dem Hund

norderney-zs.de
Hundekotbeutel – die Lösung

Hundekotbeutel / Schietbüdel die Lösung Norderney: Schietbüdel Der Mensch liebt seinen Hund und tendenziell werden es immer mehr. Die meisten gehen verantwortungsvoll mit den Hinterlassenschaften der Vierbeiner um, einige wenige nicht. Der Anblick ist alles andere als schön und die Gesamtheit der Hundebesitzer gerät schnell in Generalverdacht. Noch schlimmer als der nicht entsorgte Hundehaufen ist das wilde Entsorgen der nicht kompostierbaren Hundekotbeutel. Diese schwarzen Plastiktüten findet man mittlerweile überall im Park, am Rand von Wegen, usw., usw., auch auf Norderney findet man allerorts die nicht fachgerecht entsorgten Schietbüdel. Die Fronten der Hundebesitzer, der Kurverwaltung und Nicht-Hundebesitzer sind weitgehend verhärtet die Argumente sind ausgetauscht,  eine Lösung ist irgendwie nicht in Sicht   bis jetzt! Poop Bag Map Das Problem der Norderneyer haben die Hamburger und Berliner im Großen   Berlin hat sogar den Beinamen Hauptstadt der Hundehaufen e

2015-07-03

http://www.rudelurlaub.de/00133-ferienwohnungen-riemann-in…/

Vom Rudelurlaubteam persönlich getestet - Hundefreundliche Ferienwohnungen in Kassedorf (bei Eutin) in der Holsteinischen Schweiz. In jeder der drei Ferienwohnungen sind 2 Hunde erlaubt und die Vierbeiner wohnen kostenlos. Ein großer nicht eingezäunter, aber mit Büschen und Sträuchern eingefriedeter Garten ist vorhanden. Nur wenige Meter Fußweg entfernt Wiesen Wald. Das Flüßchen Schwentine und der Stendorfer See in wenigen Minuten fußläufig erreichbar, hier dürfen auch Vierbeiner baden.

https://plus.google.com/+RudelurlaubDe-urlaub-mit-hund/posts/24L4LNR72DF

Quasi Modo zum «hässlichsten Hund der Welt» gewählt

Der Pitbull-Schäferhund-Mix Quasi Modo ist zum hässlichsten Hund der Welt gewählt worden. Der zehn Jahre alte braune Vierbeiner, der mit seinem verformten Rücken eher an eine Hyäne erinnert, setzte sich beim «Ugliest Dog Contest» am Freitagabend (Ortszeit) im kalifornischen Petaluma gegen 26 andere tierische Teilnehmer durch, wie die Veranstalter mitteilten. Quasi Modo «verkörpere herausragende Hässlichkeit», hieß es zur Begründung von der Jury.

Für die in der Stadt Loxahatchee in Florida lebenden Besitzer des Hundes gibt es einen Preis in Form von 1500 Dollar (etwa 1350 Euro). Sie hatten den Hund aus einem Tierheim geholt. Quasi Modo, der bereits zum zweiten Mal an dem Wettbewerb zum hässlichsten Hund teilnahm, hat zahlreiche Geburtsschäden, die seinen Rücken zu kurz für seinen Körper aussehen lassen. Deswegen wirke er so gruselig, dass schon erwachsene Männer aus Angst auf ihre Autos gesprungen seien, sagten die Besitzer. Dabei sei der Hund eigentlich sehr freundlich und verspielt.

Quasi Modo setzte sich gegen starke Konkurrenz durch. Dem Chihuahua Pork waren sogar extra die Zehennägel blau angemalt worden. Die Jury geht nach Angaben der Veranstalter nach dem ersten Eindruck, ungewöhnlichen Merkmalen, natürlicher Hässlichkeit, Persönlichkeit und der Reaktion der rund 500 Zuschauer.

Den Spaß-Wettbewerb gibt es bereits seit den 70er Jahren. Im vergangenen Jahr hatte der Vierbeiner Peanut gewonnen, der unter anderem wegen Verbrennungen hervorstehende Zähne, keine Lippen und keine Augenlider hat.

Webseite des Wettbewerbs

Tierische Freundschaft: Hund hilft blindem Artgenossen durchs Leben

Glenn und Buzz verbindet eine ganz besondere Freundschaft: Der kleine Jack-Russel-Terrier ist nämlich blind und würde sich allein nur schwer in der großen weiten Welt zurechtfinden. Doch das weiß ein Staffordshire Bullterrier zu verhindern: Er weicht dem sehbehinderten Glenn nicht von der Seite. Vor rund drei Wochen wurde das außergewöhnliche Duo einsam und verlassen in einem Tunnel im englischen Durham gefunden und befindet sich nun in der Obhut der Auffangstation “Stray Aid”, wie die “Daily Mail” berichtet.

Nun warten die beiden auf ein neues Zuhause, in das sie unbedingt zusammen einziehen sollten. Die Mitarbeiter der Organisation vermuten, dass Glenn und Buzz aufgrund ihres Alters, das auf neun bis zehn Jahre geschätzt wird, ausgesetzt wurden. Sue Bielby von “Stray Aid” sagte der Zeitung: “Buzz ersetzt für Glenn die Augen. Glenn bekommt von Buzz die nötige Selbstsicherheit.” Sobald die zwei Vierbeiner voneinander getrennt werden, herrscht Chaos: Sie fangen an zu bellen und leiden regelrecht.

“Stray Aid”-Manager John Bielby ist gerührt von den beiden und ihrer besonderen Freundschaft: “Sie bleiben immer zusammen und Glenn folgt Buzz überall hin.” Der Bullterrier sei um das Wohl seines kleinen Kumpanen sehr bemüht. Er führe Glenn zu dessen Schlafplatz, zeige ihm, wo das Futter steht, und mache ihn sogar darauf aufmerksam, wenn er am falschen Napf steht. “Wir glauben, dass die beiden schon eine ganze Weile zusammen sind”, erklärt eine Mitarbeiterin. Sobald Buzz außer Reichweite sei, scheine Glenn orientierungslos. Umso wichtiger sei es, dass die beiden ein liebevolles Zuhause finden – und zwar gemeinsam.

Aus diesem Grund hat die Auffangstation auf der Crowdfunding-Seite “GoFundMe” einen Aufruf gestartet. Mit dem gesammelten Geld wollen die Initiatoren in erster Linie Glenn und Buzz helfen, doch auch die anderen Tiere der Organisation sollen nicht zu kurz kommen. Innerhalb von nur zwei Tagen kamen auf diese Weise knapp 1.500 britische Pfund zusammen, umgerechnet mehr als 2.000 Euro. Eventuell hat sich auch schon eine neue Familie für Glenn und Buzz gefunden.

Auf der Spendenseite meldete sich eine Dame zu Wort, die von der Freundschaft der beiden Hunde offensichtlich sehr beeindruckt ist: “Bei uns können sie glücklich werden. Wir werden alle Kosten für unseren Flug zu euch übernehmen und ebenfalls für den Flug mit den beiden zurück. Wir haben ein über 8.000 Quadratmeter großes Grundstück, das sie gemeinsam erkunden können. Meldet euch und wir holen diese wunderbaren Tiere nach Hause!” Die Freundschaft und damit die gemeinsame Zukunft von Glenn und Buzz scheint gesichert zu sein.

Aktuelles von Hundewelt Kleinwalsertal |

Bergwandern ist eine der schönsten und artgerechtesten Möglichkeiten den Urlaub mit Vierbeinern zu verbringen. Den ganzen Tag mit Hunden in der Natur und in Bewegung.  Für alle, dieses Hobby unter professioneller Anleitung und im Rahmen einer Gruppe von Hundehaltern erproben möchten, hier das Programm der “Hundewelt Kleinwalsertal” für 2015.

http://www.rudelurlaub.de/hundewelt-kleinwalsertal-mit-dem-vierbeiner-unterwegs-den-bergen/

https://plus.google.com/+RudelurlaubDe-urlaub-mit-hund/posts/LFfTXAZmYWH

2015-06-27

http://www.rudelurlaub.de/0435ferienhaus-schmidt-in-lueneb…/

Die Lüneburger Heide mit Hunden erkunden - Das ebenerdige Ferienhaus Schmidt (Doppelhaushälfte) in Neuenkirchen befindet sich in ruhiger Wohnlage nahe an Feldern und Wald und verfügt über 400 m² komplett eingezäunten Garten. Maximal 5 Hunde herzlich willkommen, Hunde wohnen kostenlos und Näpfe, Trockentücher und Hundekörbe werden zur Verfügung gestellt.Hundetraining vor Ort gegen Gebühr möglich. Mehrere Teiche, wo Vierbeiner planschen können, ca. 1,8 km entfernt.

https://plus.google.com/+RudelurlaubDe-urlaub-mit-hund/posts/QyoCwLVoU8u

2015-06-24

http://www.rudelurlaub.de/0429reetdachhaus-lindenkate-in-r…/

Urlaub mit Vierbeinern im wunderschönen Reetdachhaus bei Kappeln (Schleifjord). Das Reetdachhaus Lindenkate verfügt über einen großen, komplett eingezäunten Garten und Vierbeiner wohnen kostenlos. 2 Hunde willkommen - mehr auf Anfrage möglich. Ruhige Wohnlage umgeben von Feldern und Wiesen in Rabenkirchen. Nach Kappeln und zum Schleifjord ca. 4 km und zu den Ostseestränden ca. 15 km Entfernung.

https://plus.google.com/+RudelurlaubDe-urlaub-mit-hund/posts/KFcXc1AzW7i