vergiss alles

Es tut mir Leid, es tut mir so Leid, dass ich dich geliebt habe, dass ich dich immer noch liebe. Ich weiß, meine Liebe war manchmal zu stark, manchmal zu schwach, aber glaub mir, mein Herz hat immer nur für dich geschlagen. Es tut mir Leid, dass ich bei jeder Kleinigkeit eifersüchtig war, dass ich nicht wollte, dass du mit Freundinnen rausgehst, weil ich wollte, dass ich die Einzige bin. Es tut mir Leid, dass ich dich manchmal wie ein Kind behandelt habe, dass ich immer so fürsorglich war und mir bei jeder Kleinigkeit Sorgen gemacht habe als wärst du noch ein unerfahrenes Kind. Es tut mir Leid, dass ich mich ständig mit dir gestritten hab, weil ich so ein großer Sturkopf bin, weil meine Sturheit mich nicht losgelassen hat. Es tut mir Leid, dass ich manchmal nicht mehr konnte und mich in deine Arme geweint hab. Es tut mir Leid, dass ich dich oft nur stundenlang umarmt habe anstatt dir irgendwelche guten Räte zu geben. Es tut mir Leid, dass ich fast nichts ernst genommen habe, dass ich immer versucht habe alles positiv zu reden egal wie schlimm es war. Es tut mir Leid, dass ich oft grundlos sauer auf dich war oder kalt, ich weiß selber nicht wieso, aber manchmal war ich einfach so zu dir und das lag nicht an dir, ganz sicher nicht nein, es war einfach nur die Wut und Trauer, die sich in mir angestaut hat. Es tut mir Leid, alles. Es tut mir Leid, dass ich manchmal so war beziehungsweise sehr oft, aber du hast immer gesagt, dass du mich liebst, dass du dieses nervige, kindische, freche Mädchen lieben musstest, aber dennoch bitte vergiss mich nicht, vergiss mich einfach nicht. Ich will zwar, dass du glücklich bist, aber bitte vergiss mich nicht, auch wenn es egoistisch von mir ist, vergiss mich nicht, vergiss all das an mir nicht, vergiss meine Stimme nicht, vergiss nicht wie ich dich angelächelt hab, vergiss meinen Geruch nicht, vergiss nicht das Strahlen meiner Augen als ich dich gesehen hab, vergiss mich einfach nicht. Und ich Wünsche mir so oft, dass du dich in keine Andere verliebst, ich wünschte du würdest dich nicht mehr verlieben, weil ich nicht will, dass du irgendeine jemals so ansiehst, wie du mich angesehen hast, weil ich nicht will, dass du sie so umarmst, wie du mich umarmt hast, weil ich nicht will, dass du in ihrer Gegenwart so wundervoll lachst wie bei mir, ich bitte dich verlieb dich in keine Andere, ich flehe dich an, auch wenn es egoistisch ist verlieb dich nicht, denn ich würde es nicht ertragen, wenn du nur eine Einzige so liebst wie du mich geliebt hast.

Hallo Du, es tut mir leid. Vor über einem Jahr haben sich unsere Wege getrennt, heute wird mir klar - es war besser so für dich. Du hast dich verletzt, weil ich dich verletzt habe. Meinetwegen bist du heute so kaputt. Ich hab dich zerstört. Es tut mir leid, ich habe dich jeden Tag geliebt, ich wollte dir ein schönes Leben bereiten, ich habe versagt. Ich habe das nie gewollt. Ich werde mich niemals dafür entschuldigen können, nur mit meinem Tod könnte ich es wieder gerade biegen - eigentlich nichtmal dann, denn ich habe es einfach nicht verdient zu leben. Ich werde dich nie vergessen. Ich habe die Zeit mir dir genossen, doch für dich war sie eine Strafe. Es tut mir leid, dass ich nicht gemerkt habe wie unglücklich du mit mir bist, weil ich ein Egoist war und der glücklichste Junge der Welt mit dir war.

Wenn es dir gerade scheiße geht. Wenn du stundenlang nur heulen könntest und es auch tust, nur weil diese eine Person ist, die dir mehr als alles andere bedeutet, sogar mehr als das eigene Glück, dich jedoch nur verletzt. Wenn das zutrifft, dann lass dir eins gesagt sein: Manche Personen haben deine Liebe nicht verdient. Und auch wenn du dich imme wieder doch darauf einlässt, wenn du immernoch an etwas festhältst, und immernoch Hoffnungen hast, dann bist du nichtnur naiv sondern dumm. Klar geht es dir scheiße, und klar, diese Worte erreichen dich gerade vielleicht nicht wirklich aber bitte, vergiss diese Person. Komplett. Alles was noch da ist bildest du dir ein, es wird nie wieder so sein wie früher. Deine ganzen Tränen, alles was du auf diese Person schiebst, diese Person ist es nicht schuld, auch wenn sie einfach scheiße ist. Aber du bist es, die sich alles einredet. Also steh auf, und heul nichtmehr rum, sondern suche wieder das was dich glücklich macht und warte bis du nichtmehr stundenlang an ihn denkst. Das ist das einzige was du tun kannst. Nicht heulen, nicht trauern und nicht jedes Zeichen neu deuten. Warte ab, dann wirst du vegessen und wieder glücklich!


Worte die mir mal gesagt wurden. Damals unglaublich hart, heute wahr.

Lass los

Ich lass das alles nicht mehr an mich ran.
Ich glaube ich weiss endlich, dass es zeit ist zu akzeptieren. Irgendwann bringt jeglicher versuch nichts mehr. Wenn du der einzige mensch bist, der kämpft, und von deinem gegenüber nichts zurück kommt, weisst du, dass es zeit ist zu gehen. Endlich los zu lassen, egal, wie schwer es ist. Willst du dein leben lang an einer Freundschaft oder liebe hängen, die nur noch in der Vergangenheit existiert? Ja, vielleicht hattet ihr erstaunlich wunderbare Zeiten zusammen.
Vielleicht wusstest ihr alles voneinander, und ihr habt euch trotzdem geliebt. Aber was bringt eine Beziehung, egal in welcher Art, wenn sie nur noch in der Vergangenheit existiert? Wenn def Mensch, für xen du so viel empfunden hast, gar nixht mehr da ist, sondern nur noch ein schatten von ihm selbst?
Vielleicht hat er sich ja gar nichr verändert, sondern nur sein wahres Gesicht gezeigt?
Vielleicht ist irgendwas ganz furchtbar schief gelaufen oder er ist eines morgen aufgewacht und hat realisiert, dass das nicht mehr das ist, was er will.
Ganz egal was es für Beweggründe sind, ganz egal eas Menschen anders denken lässt. Du kannst es nicht ändern. Du kannst Menschen nicht zwingen zu bleiben.du kannst sie nixht aufhalten, wenn sie nur auf der durchreise sind.
Vergiss alles, aber nie deinen wert.
Du stehst morgens trotzdem auf und machst weiter, auch ohne diesen Menschen. Und auch wenn es unheimlich weh tut, und glaub mir, dass tut es, musst du das tun.
Menschen kommen, mensxhen gehen, und leider ist alles in dieser welt so verdammt schnell wieder weg, wenn es kommt. Also genieße jeden Augenblick von Anfang an.
Alles ist verdränglich.und wenn es jetzt nicht klappt, klappt es wann anders, solange du nicht deinen Kopf verlierst. Tu dir selbst den gefallen dir immer wieder diese Hoffnungen zu machen.der mensch den du liebst und der dich verlassen hat, wird nun nicht mehr vor deiner Tür stehen. Er wird nicht zu seinem handy greifen und dir die so ersehnten worte schreiben. Er wird dich vielleicht nicht ganz vergessen, aber er wird ohne dich weiterleben und du solltest das auch tun.
Nicht weil dir nichts anderes übrig bleibt, sondern weil du es auch willst.
Das Leben offenbart dir so viele Chancen, jede entscheidung liegt bei dir. Hör auf dein leben so zu verschwenden, in dem du alle 2 Minuten zurück blickst, wann der Mensch den du so vermisst, dass letzte mal online war, hör auf dich zu fragen wieso er nicht schreibt. Hör auf Gespräche oder jegliche Konversationen jeglichef art versuchen anzufangen.
Lass gehen, was gehen will.
Denn das wollte nie wirklich bleiben. Lass los, was los gelassen werden will.
Gib auf was du aufgeben musst, lass es sein dich an jeden funken Hoffnung dran uu hängen. Wenn Menschen sich für dich interessieren, werden sie zeit finden dir zu schreiben. Wenn du etwas nicht verstehst, hör aud zu hinterfragen, wenn es hoffnungslos ist. Nimm es hin, du hast keine andere wahl.wir hängen unsere Gedanken viel uu sehr an dinge, die es nicht wert sind.
Unsere welt dreht sich mur noch um einen menschen, und wenn der geht, bekommen wir das Gefühl wertlos zu sein.
Aber so ist es nicht. Wenn dich jemand liebt, wird er seinen weg finden, es dir zu zeigen, ganz egal wie schwer es ist. Wenn er es nicht tur, ist er deune zsit nicht wert. Und ich weiss, loslassen ist so verdammt schwer, Überhaupt einen grund zu finden, ihn zu nehmen und endlich die Konsequenz zu ziehen, erforderr so viel stärke und zeit. Ja, vorallem zeit. Gefühle gehen nicht von heute auf morgen weg. Aber tu dir selbst Bitte den gefallen und häng dich nicht an die falschen Dinge.
Da draußen sind noch so viele Türen offen, die darauf warzen von dir geöffnet zu werden.aber der einzige mensch, der diese Initiative ergreifen kann, bist du. Du ganz allein.
Alles geht vorbei.
Eine Freundschaft, eine liebe, ein Leben. Aber auch der Schmerz, der danach bleibt. Auch der geht vorbei. Nimm dir so viel zeit wie du brauchst um dich von dem uu verabschieden, dass du liebst.
Lass dich nixht unter Druck setzen, tu, was auch inmer du für richtig hälst, aber gib auf, was dich immer wieder aufs neue verletzt.
Behalt deinen stolz, deine kraft und deine Energie für die dinge und Menschen die es wert sind. Denn diejenigen werdeb immer bei dir bleiben.
Egal wie schwer es wird.
Egal was passiert. IMMER.

schwarzewolk-en

Warte nicht auf das neue Schuljahr. Warte nicht auf morgen oder nächste Woche. Warte keine einzige Minute mehr. Treff die Entscheidung etwas zu ändern und fang direkt damit an. Jede Sekunde die du wartest, ist eine Ausrede, mit der du dich selbst anlügst. Fang jetzt an dein Leben neu zu beginnen. Verabschiede dich noch heute von allen schlechten Angewohnheiten. Vergiss all die schmerzenden Erinnerungen und lass sie dich nicht länger runterziehen. Lenk deinen Blick auf die Zukunft und auf Dinge die dir Freude bereiten. Mach das, was du machen willst; Lebe so, dass du jeden Abend zufrieden ins Bett gehen kannst. Fang jetzt an, dein Leben zu leben. Geh diesen Schritt und beweis dir und allen anderen, was Stärke ist.
Herzen brechen leise!
  • <p> <b>Er:</b> Lass uns getrennte Wege gehen. Das macht dann 672,77€<p/><b>Ich:</b> ?<p/><b>Er:</b> Das macht dann 672,77€<p/><b>Ich:</b> ??<p/><b>Er:</b> Du musst für die Zeit bezahlen die ich verschwendet habe<p/><b>Ich:</b> Alles klar. Vergiss es.<p/><b></b> Menschen könne verletzend sein mit dem was sie tun.<p/></p>