verbessert

Überall herrscht Krieg und überall herrscht Hass, nirgends wird geliebt oder gelacht, geschweige denn irgendwas gemacht.
Was die Medien zeigen, wissen sie selbst nicht, was die Kameras verschweigen erträgt unser Herz nicht.
Doch eins kann ich euch sagen, auch wenn’s keinem gefällt, die ganzen Sorgen und Plagen beherrschen unsere Welt.
Doch das traurigste in diesen Tagen?
Keiner kümmert sich um die Armen und keiner zeigt einen Hauch Erbarmen.
Es herrscht Leid, Elend und Trauer in unserer hässlichen Welt und alles was du bedauerst ist mit wem deine erste große Liebe, jetzt in die neue Liebe fällt.
Während andere hungern und leiden, während Mütter um ihre Kinder weinen, während Menschen sterben, sowohl die großen als auch die kleinen, während all die Leute es nicht schaffen sich von ihrem Hass zu befreien, zerbrechen wir uns unseren Kopf, über Menschen mit denen wir keine Zukunft haben, über Partys die keinen Wert mit sich tragen, über Freunde, die nie welche waren, über ein Leben das andere würden bewahren und so vergeuden wir unsere Zeit, denn wir können sie nicht sparen.
Doch wir… Wir sind nicht zufrieden oh Mutter Natur, wir haben nie genug, wir wollen immer mehr, deswegen bleiben wir so stur. Niemals können wir dankbar sein und sagen, ich danke dir so sehr, wir wissen nichts zu schätzen, diese Einstellung ist so verkehrt.
Weder die Wertsachen, noch die geopferten Leichen, doch eines Tages aber wird sich alles ausgleichen. Ausgleichen, denn die Fronten werden ihre Plätze tauschen, das gute dem bösen Ausweichen, und unsere Zeit wird langsam ablaufen. Eines Tages, werden diese Unmenschen weinen, die früher so laut gelacht haben und nur an sich selbst gedacht haben.
Und die guten, die gutherzigen werden Leben im Paradies und verlassen endlich das schmerzerfüllte dunkle Verließ, gefüllt von Elend, Leid und Trauer, eingesperrt in einem Umfeld umzäunt von einer großen grauen Mauer.
  • Lehrerin: "Wie kommt es, dass es vielen Schülern leichter fällt ihre Schwächen aufzuzählen, als ihre Stärken?"
  • Ich: "Vermutlich, weil wir immer verbessert werden, sobald wir einen Fehler machen, aber nur selten Lob hören, wenn uns etwas gelungen ist."

maggiehsoph  asked:

Hat sich dein Körpergefühl in den letzten Jahren bzw. In der letzten Zeit eher verbessert oder verschlechtert?

Verbessert. Ich habe die letzten Jahre nur in meinem Kopf gelebt und vermisse es, mich komplett zu spüren, so wie in meiner Kindheit.

Liebe Tumblr-er*innen (Tumblrende?) Bloggende aus BW,

Grün-Schwarz will Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer und Zweitstudierende mit abgeschlossenem Erststudium einführen.

Das hat nicht nur einen unangenehmen populistischen Beigeschmack, es bereitet auch den Weg für die Wiedereinführung allgemeiner Studiengebühren. Dass mit den riesigen Mengen an Mehreinnahmen der Bildungsstandort verbessert werden soll, kann ich mir bei einer Koalition, die trotz Steuermehreinnahmen und Lehrermangel über 1.000 Lehrerstellen streichen will, nur schwer vorstellen.

Hier geht’s zu mehr Informationen und der Petition.

Außerdem läuft heute eine Facebook-Aktion (full disclosure: organisiert von den Jusos): die Grüne Fraktion BW wird “zugespammt” mit Selfies, auf denen Leute einen Zettel mit “Meine Stimme gegen Studiengebühren” hochhalten.

Das nur als Hinweis, falls jemand gerne aktiv werden möchte.

(Ich werd diesen Post in ein paar Tagen wieder löschen, jetzt herrscht aber akuter Handlungsbedarf.)

Ich möchte dir nur ein paar Dinge sagen. 
Er liebt es wenn man ihn zum lachen bringt. Auch wenn es nicht der perfekte Moment dafür ist.
Er liebt es, wenn man über seine dummen Witze lacht.
Und eigentlich mag er es auch, wenn man ganz langsam durch seine Haare wuschelt, auch wenn er sagt, dass er das hasst. 
Er liebt es, wenn man ihm zuhört und interessiert ist. Zeig ihm bitte ganz viel Interesse. 
Er liebt es, wenn man nach dem Kuss lächelt. 
Er mag kitschige Sachen nicht und er hasst es wenn man ihn verbessert.
Er liebt es wenn man Bilder mit ihm macht und sie dann stolz irgendwo hochlädt.
Sag ihm so oft wie du kannst, dass du ihn liebst. 
Sag niemals zu ihm, dass er noch nicht reif ist. Auch nicht aus Spaß. 
Versuch niemals gelangweilt zu wirken, das merkt er sofort.
Und sei für ihn da, auch wenn er nicht reden möchte. Er tut zwar immer auf hart, aber innerlich sieht es bei ihm anders aus. 

Und auch wenn mein Herz gerade bei diesem Text zerbricht und ich wieder den Tränen nahe bin, möchte ich, dass du all das weißt.
Denn obwohl er mir so viel Leid gebracht hat, möchte ich, dass er glücklich wird. 

Es reicht.
Ich habe keine Lust mehr,meine Laune und mein Wohlbefinden von anderen Menschen abhängig zu machen.Ich habe keinen Nerv mehr,mir anhören zu müssen ich sei zu schlecht,es gäbe so viele Bessere als mich.
Das ist mir bewusst,ihr Penner!Deswegen habe ich mich auch nie mit anderen verglichen-bis ihr damit angefangen habt.
Aber ich mochte mich trotzdem.So wie ich mal war.Ich war ausgeglichen und zufrieden.Ich konnte andere unterstützen,weil ich mich selbst nicht mehr unterstützen musste.Weil alles gut war.
Ihr habt alles kaputt gemacht.Nur weil ihr selbst so unzufrieden seid.
Aber ich werde ab jetzt wieder auf euch scheißen.
Versprechen N°1 an mich selbst.
Auf meinem Weg zurück zu mir.Auf meinen Weg zurück zu meinem alten Ich.
Nein,besser.Mein altes,verbessertes Ich.