trete

it is so fucking frustrating to know that fifth harmony are five hard working talented girls that are not only completely dedicated and so incredible nice to their fans but also smart and socially aware and currently running many campaigns that support feminism and body positivity not to mention they have publicly stand up to slut shaming and body image shaming and STILL they get put aside for a bunch of mediocre, ignorant, white boys while said boy’s fan bases slut shame them and call the “talentless” i’m just so upset right now i can’t even

Wer wird neuer Kapitän
  • Philipp Lahm ist heute aus der Nationalmannschaft zurückgetreten.
  • Hier nun das Protokoll, wie der Rücktritt ganz genau ablief!
  • Lahm: Freunde, Mitstreiter, Weggefährten. Ich muss Euch reinen Wein einschenken…
  • Großkreutz: Ich trink’ auch Mische. Hauptsache das Zeug fährt ein.
  • Lahm: Ich bin Weltmeister. Mehr geht nicht. Ich trete zurück.
  • Löw: Wohin? Nach hinten? Des isch, I saggemol, scho au immer oi Option für mich gewesen, dass Du wieder, I saggemol, hinten… hinten in der Viererkette…
  • Lahm: Nein, Trainer. Rücktritt! Der Kapitän verlässt das Schiff. Ihr müsst Euch jetzt überlegen, wer die Binde nimmt.
  • Großkreutz: Also ich würd‘ nach dem Wein noch’n Binding nehmen…
  • Lahm: Binde, Kevin! Binde!
  • Großkeutz: Check! Is‘ gut wegen Auslaufschutz und so. Sagt Kloppo.
  • Lahm:
  • Neuer: Jungs, der Fall ist doch klar. Wenn der alte Kapitän weg ist, muss zwangsläufig ein Neuer ran.
  • Löw: Ätzat wart‘ amol. S’isch scho au wichtig, dass der Kapitän, I saggemol, aufm Platz… im Spiel… Einfluss nimmt, ja, Einfluss nehmen kann aufs Spiiiiiel, aufm Platz, im Spiel.
  • Hummels: Da ist ja auch eine Frage der mentalen Konditionierung. Es geht um die Kausalität von interner Reputation und externem Charisma.
  • Großkreutz: …?
  • Hummels: Die Frage auf Metaebene ist doch, wer passt in diese Binde?
  • Boateng: Isch nisch. Monster-Bizeps so. Sorry, Bruder.
  • Götze: Muss ja auch irgendwie gut aussehen, so’n modisches Accessoire am Arm.
  • Özil: Word, MG. Voll!
  • Per Mertesacker: Wat willste, Mesut? Nur wieder wichtig aussehen, oder endlich auch mal wichtig sein, wie dat Jötze?
  • Löw: Idd streite, Jungs.
  • Mustafi: Also wenn keiner den Lappen will…
  • Müller: Geh weida, Oida!
  • Kramer: ‘Tschuldigung, aber bin ich hier richtig bei der deutschen Nationalmannschaft?
  • Löw: Chrischtoff, was isch?
  • Kramer: Ich muss wissen, ob das wirklich die deutsche Nationalmannschaft ist!
  • Löw: Klar, Chrischtoff.
  • Kramer: Danke, das ist wichtig zu wissen.
  • Klose: Ok, Leute. Komm, ich mach’s. Aber nur bis Katar.
  • Großkreutz: Bis zum nächsten Kater kann ich’s auch…
  • Klose: Katar! 2022. Danach mach ich nur noch Joker.
  • Großkreutz: Und meine Omma läuft noch für Victoria’s Secret…
  • Löw: Jungs, idd streite.
  • Khedira: Wir sollten demokratisch wählen bis ich die meisten Stimmen habe.
  • Kramer: Wem? Ich?
  • Mustafi: Jetzt mal im Ernst, wenn niemand den Lappen will…
  • Schweinsteiger stürmt zur Tür herein: Der König ist tot, es lebe der König! ICH!
  • Löw: Zu spät, Baschti. Tut mit leid, mir hond scho gwählt. Der Kevin macht’s.
  • Schweinsteiger: Das ist nicht lustig!
  • Alle im Chor: Nö, aber funny!
Ich liebe deinen Blick, wenn du mich anguckst, bei dem all die toten Schmetterlinge plötzlich wieder Flügel bekommen. Ich liebe deine Küsse auf meine Stirn, weil du krank bist und mich nicht anstecken willst, dein Plan hat funktioniert. Ich liebe es wie du mir bei allen Dingen die ich zu erzählen habe aufmerksam zuhörst und nachfragst, obwohl dich das Meiste bei anderen bestimmt nicht interessieren würde. Ich liebe es wenn du mich so fest im deinen Armen hältst, dass  ich das Gefühl habe, ich kann mit dir verschmelzen. Ich liebe es auf dir zu liegen, mich in deinen Körper und Geruch zu vergraben und deinem Herzschlag zu lauschen. Ich liebe es wenn du mich kitzelst um mich zu ärgern, obwohl du weißt, dass ich dann wie ein wildgewordenes Pferd um mich trete. Ich liebe es wenn du auf mich wartest, mir meine Jacke gibst, meine Tasche päckst und mir die Türe aufhältst, weil ich schon wieder viel zu verplant bin. Ich liebe es, dass du mich unterstützt und ermutigst in allen Dingen, die ich tue, obwohl es bei dir selbst oft nicht so gut läuft. Ich liebe es, wie du dich über kleine Dinge so sehr freuen kannst, dass du noch Wochen danach vollkommen begeistert davon reden kannst. Ich liebe es, dass du das, was ich koche immer mit Appetit isst, obwohl du es eigentlich gar nicht magst. Ich liebe es wenn du dich 10 mal dafür entschuldigst, dass du mich statt um 20.30 um 20.31 angerufen hast. Ich liebe es, dass du manche Filme so gerne ansehen willst, dass du ausflippst wenn jemand zu reden beginnt. Ich liebe es, dass du dir immer treu bleibst, du selbst bleibst, obwohl so viele Menschen (einschließlich ich) versuchen dich zu verändern. Ich liebe es, dass wann immer wie uns wieder sehen, es so ist, als hätten wir keinen Tag ohne einander verbracht. Ich liebe den Gedanken an eine Zukunft mit dir, viele Abenteuer, viele warme Sommernächte in denen wir Sternschnuppen zählen und Dinge die wir nie vergessen werden. Ich liebe dich dafür, dass du mich nicht nur für meinen Körper/mein Aussehen liebst, sondern für das was ich bin. Dich zu umarmen fühlt sich wie Ankommen an, deine Hand zu halten fühlt sich wie ein Sieg gegen die Entfernung an. Auch wenn wir öfters mal streiten, weil wir beide keine einfachen Menschen sind, der größte Teil in meinem Herzen gehört dir und wird auch immer dir gehören. Du hast mich zu der Person gemacht, die ich heute bin und dafür bin ich dir unendlich dankbar, ohne dich hätte ich das nie geschafft. Ich liebe dich. Für immer.
—  Liebesbrief an dich @cause-i-miss-her
Philipp Lahm ist heute aus der Nationalmannschaft zurückgetreten.
  • Lahm: Freunde, Mitstreiter, Weggefährten. Ich muss Euch reinen Wein einschenken…
  • Großkreutz: Ich trink’ auch Mische. Hauptsache das Zeug fährt ein.
  • Lahm: Ich bin Weltmeister. Mehr geht nicht. Ich trete zurück.
  • Löw: Wohin? Nach hinten? Des isch, I saggemol, scho au immer oi Option für mich gewesen, dass Du wieder, I saggemol, hinten… hinten in der Viererkette…
  • Lahm: Nein, Trainer. Rücktritt! Der Kapitän verlässt das Schiff. Ihr müsst Euch jetzt überlegen, wer die Binde nimmt.
  • Großkreutz: Also ich würd‘ nach dem Wein noch’n Binding nehmen…
  • Lahm: Binde, Kevin! Binde!
  • Großkeutz: Check! Is‘ gut wegen Auslaufschutz und so. Sagt Kloppo.
  • Lahm:
  • Neuer: Jungs, der Fall ist doch klar. Wenn der alte Kapitän weg ist, muss zwangsläufig ein Neuer ran.
  • Löw: Ätzat wart‘ amol. S’isch scho au wichtig, dass der Kapitän, I saggemol, aufm Platz… im Spiel… Einfluss nimmt, ja, Einfluss nehmen kann aufs Spiiiiiel, aufm Platz, im Spiel.
  • Hummels: Da ist ja auch eine Frage der mentalen Konditionierung. Es geht um die Kausalität von interner Reputation und externem Charisma.
  • Großkreutz: …?
  • Hummels: Die Frage auf Metaebene ist doch, wer passt in diese Binde?
  • Boateng: Isch nisch. Monster-Bizeps so. Sorry, Bruder.
  • Götze: Muss ja auch irgendwie gut aussehen, so’n modisches Accessoire am Arm.
  • Özil: Word, MG. Voll!
  • Per Mertesacker: Wat willste, Mesut? Nur wieder wichtig aussehen, oder endlich auch mal wichtig sein, wie dat Jötze?
  • Löw: Idd streite, Jungs.
  • Mustafi: Also wenn keiner den Lappen will…
  • Müller: Geh weida, Oida!
  • Kramer: ‘Tschuldigung, aber bin ich hier richtig bei der deutschen Nationalmannschaft?
  • Löw: Chrischtoff, was isch?
  • Kramer: Ich muss wissen, ob das wirklich die deutsche Nationalmannschaft ist!
  • Löw: Klar, Chrischtoff.
  • Kramer: Danke, das ist wichtig zu wissen.
  • Klose: Ok, Leute. Komm, ich mach’s. Aber nur bis Katar.
  • Großkreutz: Bis zum nächsten Kater kann ich’s auch…
  • Klose: Katar! 2022. Danach mach ich nur noch Joker.
  • Großkreutz: Und meine Omma läuft noch für Victoria’s Secret…
  • Löw: Jungs, idd streite.
  • Khedira: Wir sollten demokratisch wählen bis ich die meisten Stimmen habe.
  • Kramer: Wem? Ich?
  • Mustafi: Jetzt mal im Ernst, wenn niemand den Lappen will…
  • Schweinsteiger stürmt zur Tür herein: Der König ist tot, es lebe der König! ICH!
  • Löw: Zu spät, Baschti. Tut mit leid, mir hond scho gwählt. Der Kevin macht’s.
  • Schweinsteiger: Das ist nicht lustig!
  • Alle im Chor: Nö, aber funny!

LASST MICH ALLE ALLEINE VERPISST EUCH ALLE!!!
Es reicht mir ich kann nicht mehr.
Ich war mal ein Känpfer fuck ja aber die Depression war Hulk.
Ich kann nicht mehr.
Das Leben hat mich die ganze Zeit gefickt- und jetzte ficke ich das Leben. Denn es ist so grausam zu mir.
Wie hab ich das alles verdient? Sagt mir das mal wer bitte.
Ich trete meine letzte Reise an.
Adios.

SUIZID. SUIZID. SUIZID. SUIZID.

  • KK: aber dann bist du doch ganz auf dich allein gestellt
  • A: ja, aber das war ich schon immer, mein ganzes Leben lang...ich bin so ein Mensch, ich trete in das Leben eines Menschen ein und nach einer gewissen Zeit verlasse ich diesen Menschen wieder, bevor er mich verlassen kann, dann melde ich mich nicht mehr bei dieser Person und dann verschwinde ich, für immer.

Ich habe versucht dich zu vergessen, doch dabei mich selbst verloren. 
In den leeren Alkoholflaschen spiegelt sich dein Gesicht. 
Und jetzt spielen sie schon zum zehnten Mal unser verdammtes Lied. 
Ich habe wieder angefangen zu rauchen und auch das hilft nicht bei Einsamkeit.
Ich werfe die Flaschen gegen die Wand und trete auf dem Scherbenhaufen herum. 
Ich schreie: “Ich lass los, okay? Ich vergesse dich jetzt.” doch alles nur gelogen und das weißt du doch auch.
Ich suche dich und jetzt auch mich. Ich suche uns Beide in einsamen Nächte.
Welche mir wieder Angst machen, seitdem du deinen Arm nicht mehr um mich legst. 

unge: Es gibt Zeiten, die nicht immer bunt sind… Mal ist alles schwarz-weiß und du fühlst dich einsam oder überfordert mit Aufgaben die noch vor dir liegen. Warum sich dann immer von seiner stärksten Seite zeigen, warum nicht auch mal sagen, dass es einem schlecht geht? Weil man damit nur noch mehr Angriffsfläche für unsere Oberflächliche Gesellschaft bietet. Ich hasse nichts mehr als Oberflächlichkeit und doch trete ich selbst so vielen Menschen oberflächlich entgegen, weil unser Leben nunmal so ist. “Hallo wie geht’s? ” wenn jeder diesen Satz wirklich so meinen würde… doch jeden Tag treffen wir auf Menschen und benutzen die immer gleichen Floskeln… Die meisten Dinge die Menschen für andere Menschen tun, sind verbunden mit irgendwelchen eigennützigen Hintergedanken. Was ist ein echter Freund? Dies wissen wohl nur noch die wenigsten Menschen wirklich. “Freund” ist eines der Bedeutungsvollsten Wörter, allerdings auch oft nicht mehr als ein Klick mit der Maus. Ich liebe das Leben zu jeder Zeit, auch die Traurigkeit ist ein wichtiger Bestandteil davon. Danke fürs Lesen meines seltsamen Wirrwarrs hier.

What it really matters in naruto 678

1. Old dumbass Sasuke is back. It’s all just like when they were 13, with Sasuke being a one-man-show, mean guy to his team, Sakura being treted like a useless team mate, Naruto being the loudy impulsive guy as always and Kakashi feeling like he’s a bad sensei. All heil to my team 7 feels!
2. SHIKATEMA IS CANON!
3. Gaara in a suit.
4. Gaara and his whole happy family.
5. Lee and Gai with a different, worse, haircut. I didn’t believe there could be a worse one, but then that panel omg.
6. Naruhina feels. That isn’t just a dream, Hinata. It will come true. I believe in you.
7. Madara got shitfaced by Obito. Ah-ha. That’s just Karma, Maddy.
8. Jiraiya alive and being dork as always. We miss you, you perv.

ich trete gerne vor das haus
über meinem kopf ist dann
sehr lange nichts
bis irgendwann eine wolke kommt
oder an klaren tagen
ein stern

© 2016 — Freitag ist Rosa

last orders

wenn die bar schließt
trete ich hinaus
vor die Türe und
lege meinen kopf
in den nacken

wie gewöhnlich
versuche ich dann
eine wolke aufzureissen
‘soll ich noch
auf einen kaffee
mit zu dir
nach oben kommen?’

meist endet das dann
in einer wilden
kissenschlacht
.