treppen

flickr

Golden Funnel by *Capture the Moment*

Und dann reden wir vom sterben, wir stellen uns die Frage ob es fair ist. Ist es oft nicht, okay eigentlich ist es für niemanden fair. Klar kann es eine Erlösung sein, aber muss es erst so weit kommen das man von etwas erlöst werden muss? Warum gibt es so viele Schicksalsschläge? Warum gehen die besten Menschen zuerst? Irgendwann, in einiger Zeit werden wir uns vielleicht wieder sehen, wir werden in irgendeinem nirgendwo aufeinander treffen, vielleicht. Ich hoffe es, zumindest wäre es total cool einige Menschen wieder zu treffen.
Sterben ist Scheisse. Ja, aber es gehört zum Leben. Es ist schwer, aber wir müssen lernen damit zu leben, mit dem Verlust umzugehen. Und wenn wir ganz fest dran glauben, ist es gar kein Verlust, sondern eine Art Gewinn. Nach dem Tod sind die Menschen zwar nicht mehr greifbar, aber sie sind immer bei uns - meiner Meinung nach zumindest. Wir tragen sie in unserem Herz, haben viele tolle Erinnerungen in unserem Kopf und manchmal vielleicht das Gefühl dass sie uns bewachen oder bei uns sind. Aber eins werden wir nicht mehr haben, ihre Stimme, ihren Geruch und ihre Wärme.
Man weiss nie wann man eine Person das letzte mal sieht, deswegen finde ich Abschiede auch so doof. Ist es ein Abschied für immer? Oder doch nur auf Zeit? Was ist wenn man sich nicht richtig verabschiedet hat, kann man das je wieder gut machen? Wie verabschiedet man sich richtig? Ich glaube wichtig ist, den Menschen zu zeigen was man für sie empfindet und ihnen das auch klar zu machen.

anonymous asked:

Arbeitest du eigentlich irgendwo? Ich fang bald meinen ersten Job an und weil ich dich total interessant finde würde ich gerne wissen wie es bei dir so abläuft an einem Arbeitstag :)

Ich arbeite als Aushilfe bei einer Umzugsfirma und heute war ich nach Monaten mal wieder dabei. Wir waren bei einem jungen Paar. Als ich ein paar Sachen in den Aufzug geladen habe, kam eine Frau die Treppen im Flur runter, die echt verdammt gut aussah, hab sie sofort angrinsen müssen. Bin dann zum ersten Mal in die Wohnung hoch und seh auf einmal, dass genau sie die Kundin ist, hab mich so gefreut, das glaubt ihr nicht. Sie’s einer der schönsten Frauen, die ich je gesehen habe, nur 1,50m groß, hammer Figur, end die süße Stimme und ihre Augen waren so strahlend blau, dass ich mich gefragt habe, ob sie Kontaktlinsen trägt. Hab das dann gleich zu meinem besten Freund gesagt, der sie später gefragt hat. Ihr Freund meinte, dass er sie das als er sie kennengelernt hat, auch gefragt hatte, haha. Später haben wir eine Pause gemacht und sie hat uns Kaffee gebracht und ich hab das zum ersten Mal in meinem Leben auch mal probiert und versucht es noch mit Milch und Zucker zu retten. Meinte dann zu meinem Kollegen, dass in zwei Minuten ein Krankenwagen kommt wegen dem schlechten Geschmack. Plötzlich hören wir so nach 10 Sekunden end die lauten Sirenen, das war einfach mal der Klingelton von noch einem Mitarbeiter, der vom Chef angerufen wurde. Mein Kumpel so: “Vergiss die zwei Minuten, Krankenwagen schon nach 10 Sekunden da.” Dann sagt der andere am Telefon so eiskalt total sarkastisch und mit leichtem russischen Akzent: “Chef, vielen Dank, dass Sie vergessen haben die Lieferliste zu schreiben, ich habe davon geträumt sie machen zu dürfen!”. Die anderen sind fast alle auf den Balkon gegangen um eine zu rauchen und der mit dem Akzent ist fast über ein Brett gestolpert an der Tür. Die Frau sagt, dass sie es selbst da aufgestellt hatte um zu vermeiden, dass Spinnen in die Wohnung reinkommen. Der Freund war am Ende und hat sie ausgelacht, weil das Spinnen kein bisschen davon abhält reinzukommen. Die Frau und ich sind Seelenverwandte, die Angst vor Spinnen zu teilen kann nur bedeuten, dass wir für einander bestimmt sind. Dann hatte die auch noch irgendwas auf dem Balkon um Tauben zu vertreiben. Der Freund fragte mich, woher ich komme, bevor ich die das fragen konnte. Sie sind Perser und wir haben uns über unsere Heimat und Donald Trumps baldige Assasination unterhalten. “Wir Iraker und Perser sind Nachbarn”, haha. Es war end der chillige Tag und das Wetter war hammer. Wir haben sogar zwei Stunden mehr bezahlt bekommen, weil wir so gut gearbeitet hatten. Es hat mir verdammt gut getan und ich freu mich schon auf morgen, obwohl es ein 10-Stunden-Arbeitstag wird. Mach dir also überhaupt keine Sorgen, wenn du Glück hast, triffst du nette Menschen und auch wenn es mal anstrengende Tage gibt, gibt es bei dir sicherlich auch mal Tage wie meine. So glücklich wie heute war ich lange nicht mehr. Aber ich bin immer noch eifersüchtig auf den Kunden, haha

In den schlaf
geschrieben
Briefe vor längerer zeit
Im traum gelesen

Schatten erinnern
uns daran
wie viel mehr
wir doch sind
in licht und dunkelheit umhüllt

Bitte liebe mich
wie Kirschen
im sommerwind
süß ihre Lieder singen
Kannst du den Wind spüren?

Erdbeeren im Feld
leuchtend
der Himmel sich wölbt
lachend ein tag zuende geht
süße Erdbeeren
im feld liegen gelassen
für liebende
für das Herz so süß
Küsse
schmelzen
Blut schießt durch deine Wangen
Berühr mich
etwas mehr
zwischen Erdbeeren
im feld

Bald kommt der sommer
ein leichter wind
den weg sanft umhüllt
und beeren so rot
wie deine lippen
doch noch so bitter
wie dein kuss

Küsst du mich
heute nacht
auf den treppen
der stadt
so küss ich
die welt
liebst du mich
heute abend noch
bleib bei mir
wenn die Abendglocken
zum Abschied läuten

Und stirbst
du in zarter Leidenschaft
so weck mich
wenn ein neuer Tag erwacht

Und wenn du gehst
bleib ich liegen
auf deiner seite
des bettes
und sterbe
ein wenig
bis die vögel wieder
singen

Noch nie
hörte die Erde
auf sich zu drehen
Noch nie
liebte ich dich mehr
als jetzt

Schwimmst
du in Tränen
heute Nacht
mein Liebling
so bade ich in ihnen

6

La Paz begrüßt uns ✌🏽🇧🇴 unteranderem der höchste Regierungssitz der Welt, das merkt dann doch ganz schön, wenn man hier die Straßen hoch und runter läuft, da bleibt die Luft schon öfter weg.

Auf dem Plaza San Francisco trinken wir bolivianische Cola mit Kroaten und freuen uns am tollen Wetter.

Wir überqueren die Brücke zum Marktgebäude. Der bis jetzt größte Markt den wir gesehen haben. Wir finden sogar Donut 🍩😍 endlich mal ein bisschen europäisch schmeckendes Gebäck.

Am Abend laufen wir am großen Platz direkt daneben vorbei, wo sich riesige Menschenmassen auf den Treppen befinden, um Predigern oder Straßenkünstlern zu zuschauen bzw. hören. Als da zwei europäische Mädchen plötzlich in der ersten Reihe zuschauen, war ja schon fast klar, das der stumme Clown, eine von uns vor die 300-400 Leute zerren wird. Ich hatte ja noch Hoffnung es würde vielleicht Feli sein, doch kurz danach sehe ich mich vor hunderten Peruanern, die den Hochzeitsmarsch singen. Als die Menge plötzlich “Beso, Beso” ruft (Beso = Kuss), schnappe ich kurzer Hand meine Tasche, reiße mich vom Clown 🤡 los und verschwinde zwischen dem Publikum. Für meinen Abgang bekomme ich trotzdem rauschenden Applaus.

…wir dürfen ja alle keinen Sport machen. Die Adipösen natürlich schon, die müssen sogar. Ich beneide sie dafür. Sie beneiden uns dafür, dass wir es nicht müssen. Ich hätte nie gedacht, dass ich mich in den Esssüchtigen selbst so wiederfinde. Beide Essstörungen sitzen am Ende einer Wippe. Beide Essstörungen sind jederzeit bereit, hinunterzukippen. Manchmal, wenn wir uns gegenüber sitzen, gleichen wir uns aus. Wir machen uns alle kaputt. Wir schnaufen alle, wenn wir Treppen steigen. Wir hassen alle die Waage. Wir können alle nicht mit dem Essen umgehen. Ich bin genauso maßlos wie sie. Wir alle kommen mit Mengen nicht klar. Wir alle wissen nicht, wo wir eine gesunde Mitte finden. Und wir benutzen das Essen, um unsere Gefühle nicht mehr zu spüren. Um uns nicht mehr wahrzunehmen. Wir sind alle irgendwie zu viel. Denn auch mein zu wenig sein ist allen irgendwann zu viel.
—  Das Lächeln der Leere
Änder dein Plan, aber nicht dein Ziel.
Unglückliche Träume machen uns zu ‘nem Genie. Wir wollen Sprünge machen, überholen kurze Strecken, aber vergiss nicht, Erfolg besteht aus Treppen.
—  Kurdo // Star
3

LBM TUMBLR MEETUP 2016

Liebe Leute!

Da sich dieses Jahr wieder keiner bereiterklärt hat, ein Tumblr-Meetup zu organisieren, hab ich also wieder gelitten ;)

Auch diesmal treffen wir uns wieder am

Samstag, den 19. März um 14 Uhr in der Glashalle

Weil ich das Gefühl hatte, dass wir an dem gewohnten Platz am Ausgang zum Pocket Park im Weg saßen, habe ich nach viel Diskussion jetzt einen Platz gefunden, der letztes Jahr zumindest am Freitag relativ leer war. Hoffen wir, dass wir dort bleiben können.

Die meisten von euch kommen sicher durch den Haupt-(West-)eingang. Zur Orientierung: links und rechts sind Garderoben. Wenn ihr durch die Scanner durch seid (s. Abb. 2), lauft ihr einfach einmal um die angrenzenden Treppen herum. Dort ist die Rückseite der Garderobe, die nicht so gut besucht ist. Dort treffen wir uns!

Bei Fragen: Fragen! Meine Askbox ist immer offen!

Der jetzt offizielle (Hash-)tag für das Meetup ist #LBMeetup16