tl g

Königsberger Klopse

Königsberger Klopse, aka Soßklopse, are a Prussian specialty of meatballs in a white cream sauce with capers. They’re named for the Prussian city of Königsberg (now Kaliningrad) and are a highlight of East Prussian cuisine. In the former DDR/East Germany, the dish was called Kochklopse to avoid any reference to its namesake city, which in the aftermath of WW2 had been annexed by the Soviet Union. The German inhabitants were expelled, and the city was repopulated with Russians and renamed after Mikhail Kalinin, a close ally of Joseph Stalin. Königsberger Klopse were jokingly referred to as Revanchistenklopse. Traditionally, they’re made from finely minced veal, though less expensive beef or pork is often substituted, like in this recipe. Serve with boiled potatoes or rice and lemon. 

250 g Hackfleisch vom Schwein - 250 g Tatar - 1 Brötchen - 2 Eier - 1 Schalotte - 1/2 EL Sardellenpaste - 1/2 TL Majoran - 40 g Butter - 40 g Mehl - 1/2 Liter Rinderbrühe - 3-5 EL Kapern - 100 ml Wein, weiß - 1/2 Zitrone, den Saft - Salz und Pfeffer - 1 TL Zucker - 2 Eigelb - 1/8 Liter saure Sahne

Hack, eingeweichtes, ausgedrücktes Brötchen, Eier und geriebene Zwiebel vermischen. Mit Sardellenpaste, Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Aus der Masse Klopse formen. Rinderbrühe zum Kochen bringen, und die Klopse darin in etwa 15 Min gar ziehen, aber nicht mehr kochen lassen, sonst zerfallen sie! Wenn sie oben schwimmen sind sie gar. Man kann nun die Klopse aus der Brühe nehmen und die Brühe absieben, um sie für die Soße zu verwenden. Für die Soße Butter oder Margarine erhitzen, und das Mehl darin andünsten. Nach und nach unter Rühren die Fleischbrühe hinzufügen. Die Soße aufkochen und ein paar Minuten kochen lassen; anschließend mit Wein, Zitronensaft, Zucker, Pfeffer und Salz abschmecken. Die Kapern nun ebenfalls zufügen. Eigelb und Sahne verrühren und unter die Soße mischen. Nun nicht mehr kochen lassen und Klopse in die Soße geben. Die Menge ergibt ca. 12 Klopse.

Norddeutsche Krabbensuppe mit Erbsen und Dill (North German Shrimp Bisque with Peas and Dill)

2 Möhren - 1 Stück Knollensellerie - 1 Stück Lauch - 800 ml Fischfond (Glas) - ½ TL Anissamen - 3 gestrichene. EL Krabbenbutter (40 g) - 1 gehäufter EL Mehl (20 g) - ½ Bund Dill - 200 g Nordseekrabben (ohne Schale) - 2 TL Tomatenmark  - 100 g Erbsen (tiefgekühlt) - 50 ml Schlagsahne - Salz - Cayennepfeffer

Möhren und Knollensellerie schälen und in dünne Scheiben schneiden. Lauch der Länge nach halbieren, waschen und quer in schmale Streifen schneiden. Fischfond, 300 ml Wasser, Möhren, Sellerie, Lauch und Anis aufkochen. Alles bei kleiner Hitze etwa 20 Min zugedeckt garen lassen. Inzwischen Krabbenbutter und Mehl in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel verkneten. Ein Sieb über einen neuen Topf hängen. Gemüse samt Fischfond hineingießen; das Gemüse mit einem Löffelrücken ausdrücken. Fond erneut aufkochen. Die Krabben-Mehl-Butter unterrühren, nochmals aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze 5 Min köcheln lassen. Inzwischen Dill waschen und grob hacken, etwas zum Garnieren beiseitelegen. Krabben abspülen und abtropfen lassen. Tomatenmark, Erbsen und Sahne in die Suppe rühren und 3 Min bei kleiner Hitze erwärmen. Krabben und gehackten Dill in die Suppe geben. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken, mit beiseitegestelltem Dill garnieren und mit Brot servieren.

spn 11x03 spoilers ahead!!!

so amara is the darkness right?

and the only thing that can stop the darkness is the light…

so…

hmm i wonder what “lux” means…

L I G H T

L I G H T

L I G H T