tauglichkeit

Super Bowl 2016: Die größte Showbühne der USA

Beim 50. Super Bowl im Levi’s Stadium im kalifornischen Santa Clara geht es für die Carolina Panthers und die Denver Broncos ums Ganze. In der Halbzeitpause dient die Arena als die profilierteste Showbühne der USA - kein Wunder, schließlich erzielt das Mega-Event regelmäßig die höchsten Einschaltquoten des Jahres, wobei zur Halbzeitshow noch einige Millionen Zuschauer zusätzlich zuschalten.

Pay-to-Play beim Super Bowl

2015 stellte der Super Bowl mit 114,4 Millionen US-Zuschauern einen neuen Rekord auf, die Halbzeitshow mit Katy Perry, Lenny Kravitz und Missy Elliott wollten sich 118,5 Millionen Amerikaner nicht entgehen lassen. Unbestätigten Insiderberichten zufolge werden die Star-Acts deswegen mittlerweile von der NFL zur Kasse gebeten. Coldplay (“Adventure Of A Lifetime”) scheint der Auftritt den berüchtigten Millionenbetrag Wert gewesen sein, denn sie sind der Haupt-Act der diesjährigen Show.

Unter den Fans ist diese Wahl allerdings durchaus umstritten: Während die Briten bei älteren Anhängern mittlerweile gerade wegen ihrer Stadion-Tauglichkeit verschrien sind, sehen viele andere Musikliebhaber in ihnen immer noch eine eher trantütige Indie-Band - auf jeden Fall nicht das, was man sich von einer bombastischen Halbzeitshow erwartet.

Was plant Beyoncé?

Mit Erleichterung wurde deshalb die Nachricht aufgenommen, dass Beyoncé (“Love On Top”) die Briten verstärken soll, mit denen sie bereits den Song “Hymn For The Weekend” aufgenommen hat. Die R&B-Königin ist ein echtes Showtalent und hat sich schon auf der Super-Bowl-Bühne bewährt. Fans spekulieren außerdem bereits, dass Beyoncé die Show dazu nutzen will, ihr süßes Geheimnis zu lüften: Die Gerüchte, dass ihr zweites Kind unterwegs ist, halten sich hartnäckig.

Keine Party ohne Bruno Mars

Um die missmutigen Coldplay-Gegner weiter zu beruhigen, hat sich einen Tag vor dem Super Bowl zum Glück noch ein weiterer Superstar zu Wort gemeldet. Mit einem Instagram-Post bestätigte Bruno Mars (“Uptown Funk”) am Samstag, dass er in der Halbzeit-Pause ebenfalls mit von der Partie sein werde. “Es ist keine Party, wenn Mr. Show Up and Show Out nicht auftaucht”, schrieb der Sänger zu dem Foto, das ihn vor dem Levi’s Stadion in Santa Clara zeigt - dem Ort, an dem der Super Bowl in diesem Jahr stattfinden wird.

Während also Coldplay, Beyoncé und Bruno Mars gemeinsam in der Halbzeit für Stimmung bei den Zuschauern sorgen werden, hat sich ein weiterer Star unterdessen einen anderen prestigeträchtigen Auftritt gesichert: Lady Gaga singt vor dem Spiel die US-Nationalhymne.

Foto(s): [M] Mr Pics/A.RICARDO/Shutterstock.com

Volvo XC90 T8 Twin Engine … oder: der erste echte Hybrid-Elchtest ohne echten Elch

Die Bayerischen Alpen. Das atemberaubende Wunderwerk der Natur lockt nicht nur Skifahrer in die Region. Auch Wanderer, Bergsteiger und – junge wie alte – Cabrio-Fahrer entdecken jedes Mal aufs Neue die pure Freude am Leben.

External image

Hin und wieder verirrt sich auch eine ganz besondere Gattung ins südliche Bayern. SUV steht für Sports Utility Vehicle und diese Kombination aus Offroad-Tauglichkeit und sportiver Anmutung fügt sich doch recht harmonisch in die malerische Kunst der Berge mit den Schnee bedeckten Spitzen ein. So zumindest im Falle des neuen Volvo XC90. Das Fahrzeug wartet mit majestätischer Anmutung auf, möchte aber dennoch nicht als Ete Petete-Kutsche angesehen werden. Viel zu gerne wühlt er auch mal mit den 275er Reifen im Schlamm – Eis und Schnee sind ebenso sein Terrain. Dennoch versprüht er eine gewisse Noblesse, die man bisher in dieser Form aus Schweden nicht gewohnt war.

External image

Nun ja, Umdenken heißt es, dem Trend folgen, oder? Nicht ganz. Entgegen der Behauptung, Volvo würde hier die Markentradition sprengen und einen völlig neuen Weg einschlagen, sind wir der Meinung, dass die Schweden ihr Image aufwerten, um neue Zielgruppen anzusprechen. Gut so, konservativ ist ja nicht (mehr) das Maß der Dinge.

External image

Anlass unserer Ausfahrt ist der alljährliche Volvo Winter Test Drive – diesmal allerdings zunächst ohne Schnee. Wir starten in München, fahren Richtung Traunstein. Erding ist passiert. Die Berge sind noch vom morgendlichen Nebel umhüllt. Die Natur scheint sie verstecken zu wollen. Wir fahren den neuen Volvo XC90 T8 Twin Engine. Gut 40 Kilometer soll das große SUV rein elektrisch zurücklegen können – so das Datenblatt. Lautlos gleiten wir über die bayerischen Landstraßen. Langsam lichtet sich der Nebel und der Blick auf das phänomenale Panorama wird freigegeben.

External image

In Schweden ist ja nicht nur Volvo zuhause. Auch Elche haben dort ihr Domizil. Wir wollten unbedingt herausfinden, ob sich die beiden „Landsmänner“ überhaupt verstehen und haben uns auf die Suche nach dem großen Tier gemacht. Wir müssen zugeben, es ist in der Tat schwierig, in Südbayern einen Elch aufzuspüren. Zum Aufgeben sind wir jedoch zu stolz, also suchen wir nach Alternativen – so zunächst eine niedliche kleine Ziege, die mit ihren zarten Hörnern unserem „alten Schweden“ keine Angst machen  konnte. Nach weiteren Überlegungen und dem Einstecken diverser Misserfolge, einigten wir uns darauf, das schwedische SUV einem bayrischen Elch vorzustellen. Immerhin sind wir nur zu Besuch und die bayrische Gastlichkeit wird ja immer so gelobt.

External image

Die Begegnung mit dem großen Tier ist zu Beginn sehr zaghaft, ist es doch selten, dass bayrisches Rotwild auf Gesellen trifft, die wesentlich größer sind als sie selbst und sich danke Elektromotor fast noch leiser anpirschen als sie selbst. Die Skepsis ist ihnen anzusehen, ebenso aber auch die Neugier, welche letztendlich doch zu einer Kontaktaufnahme führt. Diese verläuft durchaus freundschaftlich. Kennt man sich etwa? Nein, natürlich nicht. Aber man ist freundlich, das gehört sich so.

External image

Ähnlich verhält es sich bei unserem Volvo XC90 T8 Twin Engine, welcher mit modernster Technologie neue Wege beschreitet, ohne dabei mit alten Traditionen zu brechen. Die Optik spricht für sich, das Antlitz ist bullig, aber makellos. Nichts wirkt unstimmig am Außenkleid des Schweden, die erhabene Front bahnt sich ihren Weg vorbei am Chiemsee in Richtung Berchtesgaden.

External image

Der Watzmann zeichnet sich von Kilometer zu Kilometer deutlicher ab, das Wahrzeichen imponiert mit einer Höhe von 2.713 Metern. Ebenso beeindruckend wie dieses Wunderwerk der Natur ist der Komfort in unserem Schweden.

External image

Dank Luftfahrwerk schweben wir über die Straßen und Pässe, stets untermalt von dem überragenden Klang des Bowers & Wilkins Soundsystem, für welches das Prädikat sehr gut noch weit, weit untertrieben wäre. Ausführliche Informationen und Eindrücke dazu gibt es in unserem ausführlichen Fahrbericht vom Volvo XC90.

External image

Das Ziel rückt näher, wir blicken zurück. Die Tanknadel steht auf halb, einen Teil der Strecke haben wir rein elektrisch zurückgelegt. Wie viel genau? 41 Kilometer. Beachtlich.

External image

Wir werfen einen Blick in Richtung Sonnenuntergang, nachdem wir den Volvo XC90 T8 Twin Engine an die Steckdose gehängt haben. Der Plug-in-Hybrid lässt sich per mitgeliefertem Kabel problemlos an jede Steckdose anschließen. Je nach Stromstärke ist die Batterie idealerweise in dreieinhalb Stunden wieder voll. Die Zwischenzeit verbringen wir mit einem Spaziergang.

External image

Mangels Schnee auf der Route nach Berchtesgaden haben wir fast vergessen, warum wir eigentlich diese Reise angetreten haben – natürlich, im Mittelpunkt stand die Volvo Wintertestfahrt mit den neuen XC90-Modellen. Dank ausgiebigem Schneefall in der Nacht wurde die Landschaft inklusive der präparierten Teststrecke dem Motto der Veranstaltung letztlich doch noch gerecht und die Allrad-getriebenen Hybrid-Boliden mit 407 PS Systemleistung konnten auf nahezu blankem Eis zeigen, wie schnell sie in den Tiefschnee am Streckenrand hineindriften, sich aber dank Offroad-Modus und unbändiger Power genauso schnell wieder herauswühlen.

External image

Unser Fazit: Mit oder ohne Schnee – das Berchtesgadener Land beeindruckt. Der Hybrid-Schwede auch. Einmal mehr sagen wir „Tack“.

The post Volvo XC90 T8 Twin Engine … oder: der erste echte Hybrid-Elchtest ohne echten Elch appeared first on NewCarz.de.