tao-schirrmacher

Floßlände: Das Trauerspiel geht weiter. 

Nachdem dieses Jahr die Floßlände ja schon durchaus einige ansehnliche Tage hatte und wir schon Hoffnung hatten, dass sich dieser Spot wieder konstant surfen lässt geht nun das Trauerspiel weiter. Aufgrund von Sicherheitsmaßnahmen am Maria Einsiedelbad wird die Floßlände nun für unbestimmte Zeit nicht mehr laufen. Durch den Wasserpegel der für die Welle benötigt wird gibt es wohl feuchte Wiesen im Bad und der Betreiber droht das Bad abzuschliessen wenn der Misstand nicht behoben wird. 

Schadeschade. Als Trost gibt es ein schönes Bild “back in the days” als die Floßlände noch April - September 24 Stunden am Tag lief. Der Rider auf dem Bild von vor 8 Jahren ist übrigens kein geringerer als der amtierende Europameister Tao Schirrmacher, der sich damals noch nicht getraut hat am Eisbach zu surfen, weil da noch der Hausmeister Walter  das sagen hatte.

youtube

Eisbach Trick Evolution: Erster 360 Shove it von Tao Schirrmacher.

Tao ist einer der innovativsten Surfer am Eisbach und nach vielen erfolglosen Versuchen setzte er den ersten 360 Shove it sauber aufs Wasser. Wir gratulieren!

What else to come? Von Fortschritten bei Flo Kummers Kickflip haben wir lange nichts mehr gehört. Aufmerksame Beobachter am Eisbach sehen aber gerade Versuche von Gerry Schlegel bei Versuchen einer inverted Rotation und das sieht schon ziemlich gut aus. Wir sind gespannt.

FUS Crew goes RTL Spendenmarathon 2014 |

Heute und morgen gibts bei RTL den grossen Spendenmarathon wo Joey Kelly in 24 Stunden möglichst viel Spenden für Kinder einsammeln will. Diesmal wird 24 Stunden auf einer Citywave gesurft. Und weil der gute Joey unmöglich 24 Stunden alleine surfen kann unterstützen ihn Gerry Schlegel, Tao Schirrmacher und Simon Strangfeld. 

Wir sind gespannt. Wer selber mal einen 4er Heat oder eine Session im kleinen Kreis auf der Citywave gesurft ist weiss eigentlich, dass man schon nach 30 Minuten total platt sein kann. Aber da ja zwischen Donnerstag 18:00 und Freitag 18:00 sehr viel davon im Fernsehen übertragen wird können wir den Jungs ja bequem von Sofa aus zuschauen wie sie es machen.

Opening | Riversurfwelle Inn | Silz | Area 47

Was für ein Schmuh müssen wir da auf der Area 47 Webseite lesen: am Samstag, den 22. Juni, soll die Riversurfwelle an der Silzer Innbrücke mit einer großen Party eröffnet werden. Dabei sein sollen die besten Riversurfer Europas und Tirols. Aber hoppala, da schmückt sich doch jemand doppelt mit falschen Federn. 

“… angesagt haben sich nicht nur die Cracks der Tiroler Szene, sondern die zwei besten Riversurfer Europas. Die Red-Bull-Athleten Gerry Schlegel und Tao Schirrmacher sind Europameister im Riversurfen…”

richtig ist aber z.B. dass Gerry von Rockstar und nicht von Red Bull gesponsert wird und dass er unseres Wissens gerade ganz weit weg im Salzwasser ist.

Was nun? Hinfahren und auf der Party eigene Getränke, z.B. Bitburger alkoholfrei/Rockstar Mix (haha…), einschmuggeln?

vimeo

FUS OR DEAD. Extrafette und technische feinste FUS Frankreich Hochwasser Action! Ab 2:07 beginnt die Show mit Tao,  Paul, Simon, Gerry & Flo.

vimeo

Videopodcast zum Surf & Style 2013: also eins muss man Björn Richie Lob lassen. Der pipeline pictures Videopodcast dieses Jahr ist echt klasse und viel besser als letztes Jahr. Wir haben uns jetzt mal die erste Folge rausgepickt, aber auch die zweite Folge ist fein. Für Insider ist die Story natürlich arg aufgesetzt. Selbst wenn in Wirklichkeit eine solche Naturschönheit wie die Lydia (Santoloco) Gerry und Tao am Bach anquatschen würde, die Jungs würden sicher nicht so eine Action mit ihr veranstalten. Ausserdem ist es eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit spontan einen Slot am Flughafen zu bekommen. Aber trotzdem bleibt es eine nette Geschichte. Und die Welt braucht nette Geschichten neben dem täglichen weltweiten Köpfe einhauen aus den Nachrichten.

Surf & Style 2014 | Der Review behind the Scenes |

Wir haben für euch mal wieder ganz genau hingeschaut, denn jeder Surf & Style war ja bisher etwas anders und hatte seine eigenen Geschichten. Diesmal gab es zunächst mal eine noch höhere und steilere Welle, was zwar etwas anspruchsvoller zu fahren ist, aber auch mehr Spielraum bietet. Dann wurde der Contest auf drei Tage ausgeweitet und es gab erstmal eine Quali am Freitag. Während die letzten Jahre zumindest auch am Samstag versucht wurde etwas Stimmung zu schaffen, waren diesmal der Freitag und Samstag eher eine nüchterne Sache, wo eigentlich keine Wettkampfatmosphäre aufkam. Schade für die Mehrheit der Rider, die es nicht bis zum Finaltag schafften. 

Keep reading

vimeo

Look at: Lukas Brunner und die demographische Eisbach Hierarchie.  

360 shove it - erstmals gestanden von Tao Schirrmacher und nun auch gelandet von Lukas Brunner. Zeit also den Burschen mal genauer einzuordnen. Obwohl er ein überragender Eisbachsurfer ist, war er in diesem Blog bisher noch nicht getaged.

Hier müssen wir etwas weiter ausholen und uns mal die “demographische Hierarchie” der aktuellen Top Rider am Eisbach anschauen.

Da haben wir als erstes die “Big Dogs” der FUS Crew mit Gerry Schlegel, Tao Schirrmacher und Flo Kummer. Alle über 30, aber von den Skills kommt keiner an die Burschen ran, wie Gerry und Tao auch jedes Jahr beim Air&Style beweisen. Gerry ist zudem von den Meer-Skills wohl Münchens Nummer eins.

Keep reading