stuten

Inselstuten

Solltet ihr Lust auf diesen Stuten bekommen, denkt daran, dass ihr den Vorteig mindestens 8 Stunden ansetzen solltet! Also er geht nicht mal eben so zwischendurch … Ihr solltet euch aber trotzdem nicht davon abhalten lassen, ihn zu testen.

Zutaten für den Vorteig:

200 g    Weizenmehl Type 405
15 g      frische Hefe
5 g        Salz
120 ml  lauwarmes Wasser

Die Zutaten verrühren und, wie oben gesagt, mind. 8 Stunden, besser ist über Nacht, zugedeckt an einem kühlen Ort, abgedeckt, gehen lassen.

Für den Teig benötigt ihr:

Den Vorteig 
850 g   Weizenmehl Type 550
100 ml Rapsöl
35 g     Hefe
30 g     Malzzucker oder normalen Zucker oder Puderzucker
15 g     Salz
350 ml lauwarmes Wasser

Alles ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten und wieder mit einem Tuch bedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.

Danach den Teig richtig kräftig durchkneten und in 2 mit Backpapier ausgelegte Kastenformen legen und andrücken. Ihr könnt auch 2 Brotlaibe formen. Auf jeden Fall wieder ca. 45 Minuten gehen lassen. 

Den Ofen auf 220°C vorheizen (Umluft 20°C weniger). Die Brote in der Mitte mit einem Messer einschneiden. Wasser in einer feuerfesten Form und die Brote in den Ofen geben. Die Temperatur um 20°C reduzieren und 45-50 Minuten backen.

Ihr könnt die Brote zwischendurch mit Wasser einpinseln und kurz vor dem Ende der Backzeit, einmal mit Milchmädchen (mit Wasser verdünnt)  bzw. einfach nur mit Kondensmilch. Auf einem Rost abkühlen lassen. Fertig.

Wir hoffen, dass es euch auch wieder schmecken wird.

(Quelle: “meine Familie & ich-books” Nr. 11/2012, Brote für Genießer)