spartes

Transgender Resources Master Post

Today President Donald Trump announced a ban on transgender soldiers from openly serving in the United States armed forces. This anti-LGBTQ policy, announced on Twitter, puts the careers of more than 15,000 patriotic transgender Americans on the line. 

Trans servicemembers want nothing more than to serve their country. 

Trans people are not a burden or a disruption. We’re with you. 

Please use & signal boost these resources to support the trans community. 

Resources for trans people in Crisis

Transgender FAQ

Answers to questions like

  • What does transgender mean?
  • How is sexual orientation different from gender identity?
  • What name and pronoun do I use?
  • How do I treat a transgender person with respect?
  • Why is transgender equality important?

Tips for allies of transgender people

How to report on trans people in the media

Trans advocacy and support organizations

General info and resources:

  • The full “Injustice at Every Turn” report, with breakdowns by race and ethnicity. “Injustice at Every Turn” is a survey of over 6,400 transgender people detailing the discrimination faced by this community.
  • Transgender Lives: Your Stories is an interactive campaign created by The New York Timesto allow transgender people to tell their own stories in their own words.
  • I AM: Trans People Speak is a campaign created by the Massachusetts Transgender Political Coalition (MTPC) and sponsored by GLAAD to raise awareness about the diversity of transgender communities. It lifts the voices of transgender individuals, as well as their families, friends, and allies.
  • The Trans 100 is an annual list of 100 amazing and inspiring trans Americans who are visible within their communities.
  • We Happy Trans is a website devoted to sharing positive stories from trans people everywhere.
  • TSER, Trans Student Equality Resources, provides trans*-related information on school issues and supports efforts for creating policy change in school districts.
Man schreit niemanden an, der Tränen in den Augen hat. Man sagt niemandem mit Selbstzweifeln, dass er hässlich ist. Man macht sich über niemanden lustig, der Angst hat. Wovor auch immer. Man tut die Krankheit eines Menschen nicht als lächerlich ab. Man sollte niemals das Leid zweier Menschen vergleichen. Spart euch das einfach. Spart es euch einen Menschen der eh schon am Boden ist weiter zu erniedrigen.

Jetzt war ich im Urlaub und habe anschließend gemerkt, dass ich einfach mal Zeit für mich brauche. Ein paar wenige Treffen, sehr schöne Treffen hatte ich zwar, aber abgesehen davon wollte ich einfach mal nichts müssen.

Nun will ich wieder zurück sein. Ich sprach in meinem letzten Post von Veränderungen. All jene, die auf meine Haare tippten: Nein, es ist keine äußerliche Veränderung. ;-)


Ich liebe Erotik! Ich finde kunstvolle Bilder, mit nackter Haut wunderschön. Ich liebe schöne Frauen und das ganz ohne jegliche homoerotischer Neigung. Wie jeder, der mich schon länger verfolgt, weiß: Spiele ich ganz bewusst mit dieser Erotik ohne in die obszöne Sparte zu rutschen. Doch durch Tumblr wurde ich dazu verleitet mich nur noch durch diese auszudrücken. Das wurde mir bewusst, als ich ein Kommentar gelesen habe, dass lautete: „Geile Spritzfläche.“ Es wäre utopisch zu glauben, dass keiner auf meine Bilder abwichst und der Gedanke ist für mich auch nicht unangenehm. Aber mich als „geile Spritzfläche“ zu betiteln, finde ich respektlos, aber absolut verständlich, wenn ich im Vorfeld frage, wer auf meinem Hintern abwichsen will… 

So bin ich nicht. Solche Fragen stelle ich normal nicht. Aber auf einer Seite, die sich mir nach und nach als eine einige Pornoseite entpuppt hat, war es einfach so Aufmerksamkeiten zu erhaschen…


Von nun an möchte ich posten, wann immer ICH das will und nicht weil ich jeden Tag fast schon muss. Ich will erotische Bilder posten, weil ICH das will und nicht weil ihr das sehen wollt. Ich will aber nicht NUR solche Bilder posten, sondern das, was MIR gefällt! Und wenn du das sehen möchtest, dann bleibe dabei. Aber ich werde jeden ohne Vorwarnung blockieren, der mir dumm kommt, der mich respektlos behandelt oder in mir das geile, sexsüchtige Flittchen sieht, dass er zu sehen erzwingt.


Ich werde der Seite „Kaufmich“ den Rücken kehren. Obwohl ich sehr gerne dort war möchte ich mir eine eigene Website erstellen, die losgelöst von jedem sexuellen Hintergrund ist. Wer mich treffen möchte, der soll mir nicht schreiben „Ich will dich treffen“ Sondern, der soll mir GANZ KLAR sagen, was er sich von einem Treffen erhofft und vorstellt und dann werde ich antworten. Da ich Kaufmich verlasse, mir die Bewertungen aber am Herzen liegen, werde ich sie hier noch mal posten. In meinem Namen. Die Echtheit kann man noch zwei Wochen auf meinem Profil dort überprüfen bevor ich es lösche. Ich danke auch sehr der herzigen Person, die mir heute eine Bewertung noch einmal hier geschrieben hat – Du bist mir sehr ans Herz gewachsen und das kann jeder bei Edo’s nachlesen :D :D Ich habe dich lieb. :-*

Jeder, der mich schon getroffen hat und mir gerne eine Bewertung schreiben möchte, der kann es hier gerne als Einreichung verfassen, es wäre eine Ehre für mich, das zu posten ;-)

anonymous asked:

Leute, es geht doch n i e m a n d e n was an, wie andere aussehen. Spart euch so aussagen wie "du siehst runtergehungert aus" bitte einfach- man kann NIE wissen, was das in einem Menschen auslösen kann. Ist doch logisch, dass man da so reagiert. Ich weiß, dass es als Kompliment gemeint war (was furchtbar schief ging), aber ich versteh das ganze Konzept hinter compliments zu unbeeinflussbarem Aussehen sowieso nicht. Also spreadet einfach bissl mehr love, das können wir alle brauchen. <3

Das war definitiv kein Kompliment, das war ein gehässiger Kommentar der ‘wohlwollend’ getarnt war.

O singură îmbrățișare și toate barierele care le-ai creat în jurul tău se dărâmă. O atingere ușoară pe talie, și toate durerile ți se alină. O sărutare și toate bucățile sparte ale sufletului tău se adună la loc. Un singur om și lumea ta iar prinde sens.

#codreanu