so bin

anonymous asked:

Ganz ehrlich: du klatscht immer nur deine Meinung auf die Fragen und dir ist es dabei völlig egal wie du das rüber bringst. Man könnte Leute ganz einfach auf ihre Fehler hinweisen anstatt ihnen diese ins Gesicht zu klatschen. Wie eine Person schon meinte: oft bist du einfach nur kalt und arrogant wenn du etwas beantwortest. Jeder hat seine eigene Meinung. Und du stellst es so da als wären unsere Ansichten scheiße. Jeder darf sich selbst n Bild von iwas machen.

Schade, dass du das so wahrnimmst. Ich bin einfach immer davon ausgegangen, dass es vollkommen klar ist, dass ich nur aus meiner Perspektive heraus sprechen kann und jeder eine eigene Wahrnehmung hat :o “you can ask me anything, as long as you want my true opinion” In geschriebene Worte interpretiert jeder nochmal ganz individuell etwas hinein, was von meiner Seite aus vielleicht gar nicht mitschwingen sollte, das darfst du auch nicht vergessen. Ich weiß noch nicht so genau, was du mit “auf ihre Fehler hinweisen“ meinst, ich hatte nicht das Gefühl, dass es hier in letzter Zeit darum ging ‘Fehlverhalten’ aufzuzeigen.

look at Kaiba down there

I wanted to make Mai and Honda and the Ishtars but I ran out of steam and I did make Shizuka but I forgot to save her to the bin so I’m gonna have to export her and add her to the family later

So today started out dumb, but this afternoon was AWESOME.

I’m on the porch attempting to construct a railing for the stairs when I notice a weird noise. Like, a kind of droning or buzzing? And it’s getting loud. So I investigate. It’s coming from the neighbor’s yard. 

It is a metric fuckton of bees. I have never seen so many bees in my life. It is a fucking swarm of bees, and I have been reading about bees because I got a wild hair a few weeks back about wanting a hive of my own, but haven’t yet convinced Husbandthing, and there is suddenly a SWARMING HERD OF WILD HONEYBEES IN THE NEIGHBOR’S YARD.

I see postings on the neighborhood page all the time for feral swarm collection, but I also know the guy in the house across the alley just set up a hive. “Hey I think your hive escaped,” I text him. 

He calls me back about three minutes later. Turns out, the swarm he was supposed to get never came; the company went out of business and his order got cancelled, and he’d found out HALF AN HOUR AGO. And he says he’s got a friend who is a professional beekeeper, and he’s going to go pick her up and would it be okay if they came and got this swarm please please please?

So Bee Neighbor and Professional Beekeeper show up and immediately don bee suits. Apparently there is fierce competition for feral swarms, and the swarm in the neighbor’s tree is HUGE, and also twenty feet off the ground, and Bee Neighbor wants them very badly. 

The tree the bees are in is in a yard belonging to neither of us, so we go knock on the door, but there’s no answer. I knock on the house adjacent to it, but that guy’s not home either. Finally, I text the neighbor on the other side of me to see if he’s got contact info for the property owner, who is incredibly shy and in three years has never made eye contact. No luck. 

So…we trespass. We get my extension ladder, and Bee Neighbor climbs the tree while Professional Beekeeper stands on the ladder and walks him through the swarm collection. Turns out, you just shake the swarm into a box, and as long as the queen makes it into the box, the rest of the swarm will eventually follow. Bee Neighbor has never collected a swarm before (this is, in fact, his very first swarm of bees ever) and it takes the two of them the better part of an hour in the tree trying to shake the swarm into the box. 

Bees eventually get into the box. Bee Neighbor gets out of the tree without dying, and Professional Beekeeper examines the swarm and makes pleased noises. At this point, the box is the neighbor’s driveway, and about two thirds of the swarm is still milling around the box all confused. Since the neighbor isn’t home and we can’t contact him, he risks coming and parking right in the middle of a huge cloud of bees. Professional Beekeeper doesn’t want to move the box too far away, because we risk the milling bees losing the queen’s scent and never going into the box. An equidistant point between the current location and Bee Neighbor’s yard is the top of my recycling bin. 

So they put the box of bees on my recycling bin, and I text Husbandthing.

Now I have a box of bees that I am babysitting. They’re being all lazy and dopey and bumbling around. I think I might be in love. Bee Neighbor will pick the box up later tonight and put them in his hive, and then the bees will be MY neighbors too!!

THIS HAS BEEN THE BEST DAY EVER

Ich bin es leid, mich so zu fühlen. Ich bin es leid, mich schuldig zu fühlen, bin es leid, mich verletzt zu fühlen, bin es leid, mich so allein gelassen zu fühlen. Ich bin es einfach so leid.

anonymous asked:

Beschreib dich mal wie du in einer Beziehung bist

Ich bin glaube ich der komplizierteste Mensch wenn ich jemanden liebe. Ich bin stur und hartnäckig, ich brauche mindestens einmal am Tag ein Streit mit ihm und diesen muss ich auch immer gewinnen, und wenn nicht, dann korrigiere​ ich seine Grammatik oder Rechtschreibung so lange bis er keinen Bock mehr hat. Ich bin eigentlich immer nervig, ich spame mit Nachrichten zu wenn er auch nur 10 Sekunden zum antworten braucht. Manchmal bin ich ohne Grund wütend oder habe schlechte Laune, was ich dann wahrscheinlich an ihm rauslasse, aber damit muss er klarkommen. Manchmal kritisier ich das Wetter, die Menschen, diese Welt oder auch ihn, aber damit muss er auch klarkommen. Manchmal habe ich schlechte Tage, dann distanziere ich mich von der Welt, komme viele Stunden nicht on bis es mir wieder besser geht. Ich bin eifersüchtig, oh gott ich bin so besitzergreifend wenn ich jemanden liebe. Er muss allein mir gehören. Und mich interessiert es auch nicht ob das nur Mädchen aus seiner Klasse waren mit denen er geredet hat. Er wird nicht mit anderen reden wenn er mich hat. Er wird sie wohl ignorieren müssen und seine einzigen weiblichen Kontakte auf seinem Handy werden seine Mutter und Schwester sein.

Aber wenn ich jemanden liebe, dann liebe ich ihn vom Herzen. Wirklich vom ganzen Herzen. Ich muss immer wissen ob es ihm gut geht, ob er an meiner Seite glücklich ist. Wenn er schlechte Laune hat, dann werde ich da sein. Wenn er alleine sein will, dann werde ich warten bis er wieder zurückkommt. Ich werde dafür sorgen dass es ihm für immer gut geht, ich werde seine Hand halt bis diese nass geschwitzt ist. Ich werde ihn küssen und küssen, bis er mich darum bittet aufzuhören. Ich werde ihn aufregen und provozieren bis er anfängt rumzuschreien und durchzudrehen, aber ich werde dann lachen und er wird auch lachen. Ich werde nirgends ohne ihn gehen, er wird immer irgendwo neben mir stehen um zu gucken dass ich ja nicht nach jemanden schaue. Meine Blicke bleiben auf ihm, so wie seine auch nur auf mich gerichtet sein werden. Ich werde so viele Bilder und Videos von ihm machen, bis er so von mir genervt ist, aber das wird mir egal sein, denn irgendwie muss man ja den schönsten Menschen auf der Welt in Momenten festhalten können. Ich werde ihn manchmal bis um 3 Uhr nachts nicht schlafen lassen, wieder rum wird es Tage geben an dem ich um 9 Uhr meine Augen nicht mehr öffnen kann. Ich werde ihn so viel Aufmerksamkeit und Liebe schenken, dass er sich fragt wie ein Mensch so viel in sich tragen kann. Er wird mein Herz und meine Seele sein. Ich werde ihn schätzen in jedem Augenblick. Ich werde jeden Abend darum bitten dass es für immer ist.. und selbst wenn es irgendwann zu Ende sein sollte, werde ich Gott dafür danken dass ich ihn kennenlernen und lieben durfte.