sechziger

10

Mein Vater war ein Seemann. Über seine Beweggründe kann ich leider so gut wie nichts sagen, aber er war wohl gerade 21 Jahre alt geworden —was Anfang der Sechzigerjahre noch das Erreichen der Volljährigkeit bedeutete— als es ihn von daheim wegzog. Seine Destinationen kann ich nur anhand einiger verblasster Dias und seinen Plattenkäufen aus Übersee errorieren: Gibraltar, Macau, Hong Kong, Yokohama und Manila waren definitiv darunter, wohl auch Namibia (damals noch unter südafrikanischer Verwaltung), Australien und die Vereinigten Staaten.

Die obigen wurden von alten Glasdias gescannt und sind weitgehend unbearbeitet. Mehr davon demnächst.

__

In the early sixties, my father was a sailor. There isn’t an awful lot I know about that time or what his reasons were. All I got are clues from old photos and exotic records he bought overseas. Above you can see a first batch of the pictures I scanned from his slides.

Photos+Text: Jan T. Sott

siebenundzwanzigstes kapitel, in dem eine frage, sich selbst überlassen, gleich von ihr selbst beantwortet wird.

wenn man einmal älter. sagen wir sechzig. siebzig ist. bringt es was. den jungen. der jugend. der sogenannten. etwas vorzujammern? ach. der rücken. aua. die knie. o weh. der oberschenkelhals. scheiss rollator, alt soll man nicht werden. jaja. darf man dann auf verständnis hoffen? courtesie. mitgefühl und tralala. oder werden sie. die da. denken. ach. halt die schnauze. sackgesicht. lang genug gelebt. hast schon gehabt. r. überlegt. vielleicht. ja vielleicht doch besser wortlos sterben.

anonymous asked:

Hab grad den text gelesen :( mach nicht schluss, er liebt dich bestimmt genau so sehr wie du ihn. Du denkst du bist nicht gut genug und dass du viel falsch machst, aber er sieht das bestimmt nicht so!

Ja ich weis… Ich kann auch nich Schluss machen
1. bin ich dafür zu blöd
2. würde ich morgen bei ihm vor der Haustür stehen und einfach heulen
3. kann ich nich ohne ihn
4. liebe ich ihn über alles
5. er ist alles was ich hab
6. er ist die einzige Person, die mich kennt
7. er macht mich zum glücklichsten Menschen der Welt auch wenn das schwer ist und ich einfach so schnell nicht kann und komisch bin und dann alles wieder zwischen uns irgendwie eskaliert._.
Danke anonym, du bist süß ❤️hab dich lieb ❤️
neun-und-sechzig
Tut mir leid Schatz, aber manchmal kann mein Kopf einfach nicht mehr..ich liebe dich über alles egal was passiert und was für ne scheiße ich laber und ich würde dich nie ignorieren und ich liebe dich bubibu :c ❤️

08. März 2015

In Lake Worth, Florida findet ein Reggae-Festival statt. Wir sind im Urlaub und bleiben auf dem Heimweg vom Strand vor dem mannshohen Zaun stehen, um dem bunten Treiben zuzuschauen. Erst nach einigen Minuten bemerken wir die kleine, schwarze Drohne, die in der Luft schwebt und sich in mal kleineren, mal größeren Kreisen über das Gelände bewegt. “Die filmt ganz sicher,” sage ich, “früher hätten sie für sowas noch einen Hubschrauber gebraucht.” 

Meine Verwandten, alle deutlich über sechzig, staunen begeistert. Sie fangen an, der Drohne zu winken und diese fliegt (Zufall?) tatsächlich auf uns zu, bleibt einige Meter vor dem Zaun ein paar Sekunden stehen, bevor sie abdreht und sich wieder dem Festivalgelände widmet. Sie kommt mir vor wie ein riesiges Insekt mit Bewusstsein.

Übrigens war die Drohne deutlich näher, als es auf dem Foto den Anschein hat – und auch ein wenig größer.

(Maya)

10

Karl-Michael Vogler as Larry Edwards and Hans Caninenberg as Colonel Powell in the three-part television spy movie “Verräter” (“Traitors”)  (1967)

Adversaries 

Colonel Powell, head of the English Intelligence Service, wants to uncover two moles in his departement while the unscrupulous criminal Larry Edwards stops at nothing to get secret informations to sell them to the highest bidder.