Lachs-Béchamel-Kartoffeln (Salmon with Béchamel Potatoes)

FÜR 2 PORTIONEN: 1 El Butter - 1/2 El Mehl - 400 ml Milch - 400 g festkochende Kartoffeln - Salz - 3 Stiele glatte Petersilie - 300 g Lachsfilet - Muskatnuss, frisch gerieben - 2 Tl Zitronensaft - 3 Tl grober Senf 

Butter in einem Topf schmelzen. Mehl zugeben und unter Rühren aufschäumen lassen. Milch nach und nach mit einem Schneebesen einrühren. Aufkochen lassen und bei milder Hitze 15-20 Min unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Mit Salzwasser bedeckt in einen Topf geben. Aufkochen und bei mittlerer Hitze 15-20 Min garen. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Lachs mit Küchenpapier trocken tupfen und in 2,5 cm große Stücke schneiden. Sauce mit Salz, Muskat und etwas Zitronensaft würzen. Lachswürfel zugeben und 3-5 Min in der heißen Sauce garen. Dabei nicht aufkochen lassen. Kartoffeln abgießen, abtropfen lassen und zusammen mit dem Senf untermischen. Mit der Petersilie bestreut servieren. Tipp: Die Milch-Mehl-Sauce (Béchamel) kann sehr schnell zu dickflüssig werden, wenn sie zu lange oder zu stark gekocht wird. Dann einfach etwas zusätzliche Milch in die Sauce rühren, bis sie die gewünschte Bindung hat.