schmieden

2

How to build a portable forge

Next week I’ll try forging small knifeblades at castle Frankenstein. It’s my second take on smithing. I have build a new portable forge for this project. Alas, I have to confess, that the general setup is not my idea but taken from the book “Messer schmieden für Anfänger” published by the german “Messer Magazin”.

It’s very simple: you’ll need four larger and two small bricks, arranged like on the photo. Then you drill a hole through one of the bigger bricks for the ventilation pipe. Drill some holes into the pipe like on a flute. Connect pipe and pump with a bicycle tube, securing everything with pipe clamps.

ich verstehe es, wenn man jetzt, am Anfang, schon nicht mehr will, gott ja ich verstehe es sehr gut sogar, doch ich weiß auch das sich all der scheiß lohnt. Es lohnt sich durchzuhalten, man muss nicht unbedingt stark sein, man muss es nur aushalten und es ist auch ok, wenn man ab und an nicht mehr kann, man ist nicht Superman oder sonst jemand, man ist ein Mensch, wir weinen, wir schreien, wir schlagen, wir verletzten, wir lachen, wir lächeln, wir singen, wir tanzen, wir kuscheln, wir essen, wir trinken, wir küssen, wir haben sex, wir brauchen liebe, wir verzweifeln, wir haben Sehnsucht, wir sind eifersüchtig, wir sind traurig, wir sind glücklich, wir sind kreativ, wir sind schlau, wir schmieden gerne Pläne, wir sehen andere gerne lächeln, wir mögen Filme, wir reisen gerne, wir möchten gesehen werden, wir wollen verstanden werden. Wir sind Menschen, keine Maschinen.
—  verbautezukunft
Und dann fingen wir an Pläne zu schmieden, Pläne über unsere Zukunft...und auf einmal versank ich in einem Meer voller Tränen.

Ist es nicht so? Wir machen aus den kleinsten Versprechen die größten Hoffnungen, schmieden heimlich Pläne, die wir nie umsetzen werden und malen uns Gespräche aus die wir nie führen werden. Wir sagen nie genau das, was wir denken aus Angst, unser gegenüber könnte nicht das gleiche fühlen. Gleichzeitig klammern wir uns, verzweifelt am jedem Grashalm und hoffen das es doch anders kommt, als wir es gewohnt sind. Wir würden so gerne so unendlich viel loswerden aber anstatt das zu tun verkriechen wir uns und hoffen, dass der Mensch, für den unser Herz schlägt trotzdem Bescheid weiß. Wir sind gehemmt von der Angst nicht gut genug zu sein, für den Menschen den wir lieben und pressen uns in ein Kostüm, um ihm dennoch zu gefallen. Dabei vergessen wir uns völlig selbst. Wir suchen nach Antworten zu viel in Nachrichten, zuletzt onlines und status updates und vergessen völlig, wie der Mensch sich gib, wenn er in unseren Armen liegt. Warum machen wir es uns so schwer? Weil wir wissen, wie selten es geworden ist, wirklich glücklich zu sein. Wir vermissen den Menschen der vor uns steht, weil wir mit der Zeit ein völlig falsches Bild von ihm bekommen haben, welches wir uns vollen Enttäuschung über banale Dinge selbst einreden. Wir fühlen uns missverstanden, schlecht behandelt und tuen selbst nichts dagegen außer warten. Warten auf Nachrichten. Warten, das er/sie online war. Warten auf eine Begegnung durch Zufall. Wir warten auf antworten, aus Angst fragen zu stellen und hören uns deswegen die skurrilsten Gerüchte an, fangen an sie zu glauben und sind deshalb von einigen Menschen enttäuscht. Warum fangen wir nicht ehrlich damit an, ehrlich zu sagen was wir fühlen? Ohne Rücksicht auf Verluste. Deine Gefühle werden nicht erwidert? Ein Versuch war es wert. Wir sollen aufhören Rücksicht auf andere zu nehmen und anfangen an uns selbst zu denken. An uns selbst zu glauben. Aufhören zu hoffen sondern anfangen zu machen! Wir sollten aufhören zu Denken, das wir nicht gut genug sind und anfangen und zu mögen, so wie wir sind.

Gute nacht

Pläne mit @footprintinmyheart zu schmieden ist toll!
wollt ich nur mal so erwähnt haben.

Morgen ist Montag, da fängt es neu an.
Noch 9 Tage, dann geht einer meiner aller aller aller größten Wünsche in Erfüllung. Ich wünsch mir das seit 6 Jahren. Seit der 3. Klasse.
Ich kann nicht fassen dass es nur noch 9 Tage sind.

Heute war wie gesagt Familienfeier.
Alle haben immer dumme Bemerkungen zu meinem Körper gemacht. Mich ständig mit meinem dürren Schwesterherz verglichen..

Ich muss es Ihnen zeigen.
Mein nächstes Ziel was ich erreichen möchte/muss: 4.12.
Da geht mein zweitgrößter Wunsch in Erfüllung.
Da MUSS ich einfach gut aussehen!

Kennt jemand Übungen um das Doppelkinn abzutrainieren?

Ich gehe vielleicht morgen mit meiner mom walken.
Da freu ich mich drauf, walken ist toll.

Das war’s erstmal für heute.

Bis morgen