• Lehrer:Nennen sie mir einen Schutzmechanismus.
  • Ich:Schlaf.
  • Lehrer:Schlaf ist kein Schutzmechanismus. Denken sie nochmal darüber nach.
  • Ich:Natürlich ist schlaf ein Schutzmechanismus. Er schützt vor den Menschen, vor der Welt, vor den Problemen. Wenn ich schlafe, bekomm ich nichts mit. Ich bin geschützt.
  • Lehrer:Wir reden nach der Stunde.
  • Ich:Nicht nötig, wirre Gedanken, mehr nicht.