schar

youtube

Flo Mega - DDR

(via https://www.youtube.com/watch?v=RH-kGHdBx64)

Der schwarze Schatten meines Karmas ist gar nicht so schlecht,
Trag’ nicht nur schwarz auf der Bühne, nein, ich trag es auch in echt.
Jeder Tag ist ‘ne Beerdigung mit Trauermarsch,
Bei der kein Einziger Tränen in seinen Augen hat.
Denn ich trage deine Doofheit zu Grabe,
Erhebe mich über die Dekadenz,
Wie eine Schar schwarzer Raben
Über den toten Acker deiner krankhaften Ambivalenz.

Ich lebe an der Armutsgrenze, gleich neben dem Gelobten Land.
Beantrage ein Visum für’s Paradies
Und 'ne Greencard für’s Schlaraffenland.
Und ich hoffe, dass es genehmigt wird,
Damit aus meinem bisschen Mensch 'ne gute Seele wird.
Ich glaub, ich sing bloß zu dir,
Denn du bist wie der Westen und ich die ehemalige DDR

Der schwarze Schatten meines Karmas ist der Preis, den ich zahl’
Für die Fehler meines Lebens, für das falsche Glück, das ich hatte.
Ich bin so geboren, so gewachsen, wer ist Schuld?
Dein Laster ist die Perfektion und meines die Ungeduld.
Deine Weihsheit liegt in weichen Kissen,
Aber meine schlägt sich durch die Stadt mit reinem Gewissen.
Deine bereichert sich mit allerlei Finessen
Und meine findet keinen Job, hab nicht mal Kleingeld für Essen.

Ich lebe an der Armutsgrenze, gleich neben dem Gelobten Land.
Beantrage ein Visum für’s Paradies
Und 'ne Greencard für’s Schlaraffenland.
Und ich hoffe, dass es genehmigt wird,
Damit aus meinem bisschen Mensch 'ne gute Seele wird.
Ich glaub, ich sing bloß zu dir,
Denn du bist wie der Westen und ich die ehemalige DDR

Und Gott weiß ich bin da, wenn du allein bist,
auch wenn mein Einkommen klein ist.
Das ist der härteste Test für meine Liebe.
Ich sag dir mein Tanz ist mein Tanz, und mein Blues ist mein Blues.
Ich habe wenig Geld, doch Seele genug!

Ich lebe an der Armutsgrenze, gleich neben dem Gelobten Land.
Beantrage ein Visum für’s Paradies
Und 'ne Greencard für’s Schlaraffenland.
Und ich hoffe, dass es genehmigt wird,
Damit aus meinem bisschen Mensch 'ne gute Seele wird.
Ich glaub, ich sing bloß zu dir,
Denn du bist wie der Westen und ich die ehemalige DDR

''Steh nicht weinend an meinem Grab.Ich liege nicht dort in tiefem Schlaf.Ich bin der Wind über brausender See.Ich bin der Schimmer auf frischem Schnee.Ich bin die Sonne in goldener Pracht.Ich bin der Glanz der Sterne bei Nacht.Wenn du in der Stille des Morgens erwachst,bin ich der Vögel ziehende Schar,die kreisend den Himmel durcheilt. Steh nicht weinend an meinem Grab,denn ich bin nicht dort! Ich bin auch nicht fort, ich bin bei dir in jeder Sekunde, an jedem Ort.''

Damals vor dem großen Kriege, war es noch nicht gleichgültig, ob ein Mensch lebte oder starb. Wenn einer aus der Schar der Irdischen ausgelöscht wurde, trat nicht sofort ein anderer an seine Stelle, um den Toten vergessen zu machen, sondern eine Lücke blieb, wo er fehlte, und die nahen wie die fernen Zeugen des Untergangs verstummten, sooft sie diese Lücke sahen.

Wenn das Feuer ein Haus aus der Häuserzeile der Straße hinweggerafft hatte, blieb die Brandstätte noch lange leer. Denn die Maurer arbeiteten langsam und bedächtig, und die nächsten Nachbarn wie die zufällig Vorbeikommennen erinnerten sich, wenn sie den leeren Platz erblickten, an die Gestalt und an die Mauern des verschwundenen Hauses. So war es damals! Alles, was wuchs, brauchte viel Zeit zum wachsen; und alles was unterging, brauchte lange Zeit, um vergessen zu werden. Aber alles, was einmal vorhanden gewesen war, hatte seine Spuren hinterlegt, und man lebte dazumal von den Erinnerungen, wie man heutzutage lebt von der Fähigkeit, schnell und nachdrücklich zu vergessen.

—  Joseph Roth, Radetzkymarsch

So I think I accidentally lost a pound or two coming to NYC. My jeans (scale) feel kinda loose.

I was going to go grocery shopping the day after I got here, but the weather was bad and I didn’t have a car yet, so it had to wait an extra day. I’m kind’ve used to snacking throughout the day on smaller things.

But like 97% of the food at the condo were a no, and there’s only so much Chex mix and pineapple I can eat lol.

So anyway, doing my part to put a little bit back on now that I’ve made an expensive trip to the store.

One of my favorite things on EARTH, is French Onion Soup. Sometimes when we go to restaurants, I will ask for it without bread because I can’t have gluten, but to be honest, I miss the bread! So today, I decided to make my own, gluten free version of French Onion Soup.

For the bread, I put a Schar Ciabatta Roll in the oven, and then sliced it in half and toasted it. I cooked up some onions in olive oil:

Then I added the onions to an onion soup mix with 4 cups of water, red cooking wine, freshly cut garlic, seasoned salt and pepper. I put half of the ciabatta roll in the soup and sprinkled the top with parmesan cheese. And voila! 

Sooo good :)

Yummy Lunch for Fall

It finally started cooling down this week, and I can’t think of a better fall lunch than grilled cheese and tomato soup.  As a busy college student, most of the time my lunch consist of whatever I can grab on my way out of the house, but today I had a little time.  Honestly, though I had this made in about 10 minutes.

I used Schar bread

External image

This is probably my favorite off-the-shelf gluten free bread.  There’s a lot of really horrible gluten free bread out there that tastes like cardboard and has the texture of a cobblestone.  Then there’s a few brands of bread that are alright if you toast it, but still not great.  But Schar is just so good.  It’s much softer than typical gluten free bread (although not quite as soft as a gluten-y loaf).  It works great for grilled cheese or for toast, but it’s also not bad right out of the bag!  Most gluten free bread needs to be eaten immediately out of the oven or frozen.  The whole process of de-sticking a few pieces of bread from the loaf (and probably breaking them in half along the way) and defrosting them before I can do anything with them just turns me off from bread altogether.  While you can, of course, freeze Schar bread, you don’t have to.  I keep it in the pantry for a couple of days and then I stick it in the fridge.  Huge plus.

The soup I made this afternoon was Imagine tomato soup.

External image

I love this soup.  It’s so creamy and delicious.  Almost as important, it’s super easy to just pour in a bowl and microwave.  No pots for this girl.  There’s a good two bowls per box, but it doesn’t keep for that long once you’ve opened it so you have to plan to eat it twice in the same week (not really a complaint as much as a point of consideration).  I would not recommend the low sodium variety though, it left much to be desired.

Such a simple meal and so yummy!