rohrbacher

Buch-Tipp 50Plus: Jakobsweg

Seit 1000 Jahren pilgern die Menschen zum Grab des heiligen Jakob im Norden Spaniens. Eine Frau von heute macht sich auf, den Spuren der Pilger von gestern zu folgen. Mit Rucksack und Pilgerausweis wandert sie auf der spanischen Seite des Weges durch Wiesen und Wälder, erlebt die sternklaren Nächte in einsamer Natur und ist oft der Erschöpfung nahe. Doch sie wird reich belohnt durch die…

View On WordPress

Today’s Headlines May 27, 2015 at 09:19AM
  • Software Error Forces Muni Metro to Suspend Double Berthing (SF Examiner, SF Bay, KTVU)
  • Mayor Lee Supports State Law to Allow Cameras That Catch Speeding Drivers (SF Chronicle)
  • Three Muni Passengers Robbed and Injured in Separate Incidents (SF Examiner)
  • Chemical Tests Find Hydrogen Bubble Manufacturing Defects in Failed BART Rail (SF Examiner)
  • Bay Area Bike Share in Three Peninsula Cities Extended For One Year (Green Caltrain)
  • South San Francisco City Staff Recommend Against Residential Parking Permit Program (SM Daily)
  • Driver Killed in Solo Crash on Highway 680 Identified as 58-Year-Old Dennis Rohrbach (SJ Mercury)

More headlines at Streetsblog USA



via Streetsblog San Francisco http://ift.tt/1ewgkEi
New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/content-marketing-im-zeitalter-der-medienexplosion/

Content Marketing im Zeitalter der Medienexplosion

Intelligentes Tera-Content-Management als Schlüssel gezielter Kundenansprache

Content Distribution in alle Kanäle (Bildquelle: adam smigielski)

Rohrbach/Ilm: 27.05.2015 – Das Thema “Next Generation Content Management” durchzieht als roter Faden die Teradata Connect am 10.06.2015 in London. Neben renommierten Global Playern u.a. aus Retail, Fashion und IT, ist auch der Marketing-Softwarehersteller Contentserv aufgefordert, den Besuchern Lösungen für effizientes und intelligentes Multichannel Management der nächsten Generation aufzuzeigen.

Armin Dressler, Verwaltungsrat der Contentserv AG, beleuchtet in seinem Vortrag “Tera-Content – how our customers manage the content explosion”, worauf es beim Next Generation Content Management ankommt.

Relevanter Inhalt für den einzelnen Kunden als entscheidender Erfolgsfaktor

Konsistenter, relevanter Content gewinnt immer mehr an Bedeutung. Der Konsument von heute durchläuft vom Erstkontakt bis zum Kauf eine individuelle Käuferreise – die sogenannte Customer Journey. An jeder Station seiner Reise stellt der Kunde ganz individuelle Anforderungen an den vorgefundenen Inhalt und die Informationsdichte. Dabei müssen übergreifende Datenkonsistenz und eine kanaladäquate Aufbereitung gewährleistet sein, um den Interessenten beim Kanalwechsel nicht wieder zu verlieren.

Klassische Werbebotschaften sind im Content Marketing fehl am Platz. Häufig sind daher Fachabteilungen mit tiefem Produkt-, Branchen- und Anwendungswissen als Content-Lieferanten gefragt. Es stellt jedoch eine enorme Herausforderung dar, die Vielzahl der beteiligten Content-Ersteller, die individuellen Anforderungen der Zielgruppen und die vielen Kanäle zu koordinieren. Kommen zudem variierende regionale Anforderungen auch aus dem internationalen Marketing hinzu, steigt die Komplexität in ungeahnte Ausmaße. Es wird notwendig wiederkehrende Prozesse rund um Content-Erstellung, -Aufbereitung und -Distribution weitgehend zu automatisieren.

Schlüssel zum Unternehmenserfolg: Systemgestütztes zentrales Marketing Management

Armin Dressler zeigt in seinem Vortrag auf, wie zum Beispiel Unternehmen aus Retail und Finanzen systemgestützt das tägliche Doing ebenso wie komplexe, neue Content-Anforderungen bewältigen und hochkreative Prozesse messbar gestalten. Zentrale Marketing-Bereiche nehmen hierbei mehrere Rollen gleichzeitig ein: Als moderne Prozessmanager, Redaktionsbüros und Zentraldienstleister steuern sie das Wissen dezentraler Experten zu Branchen, Zielgruppen, Anwendungen und regionalen Besonderheiten ein.

Teradata Marketing Analytics für nachhaltige Wettbewerbsvorteile

Der Einsatz einer zentralen Content Engine macht eine systematische Analyse des “Return on Content” messbar: Welche Inhalte waren an einer “Conversion” beteiligt? Welche haben zu einem Abbruch der Customer Journey, dem sogenannten “Churn” geführt? Wie wertvoll ist welcher Inhalt? Bei welchen Kosten? Wie verhält es sich differenziert betrachtet nach Zielgruppen, Regionen oder Kommunikationskanälen? Wiederverwendung oder Neugestaltung? Konsistenz oder Vielfalt? Diese Fragen lassen sich systematisch auswerten, wenn Marketeers und sogenannte “Data Scientists” eng vernetzt zusammenarbeiten.

Wie sich Content Marketing, Analyse- und Optimierungspower effizient vernetzen lassen, zeigt sich in der Partnerschaft von Teradata und Contentserv. Besucher der Teradata Connect können sich hier anmelden, um mehr zu erfahren: http://marketing.teradata.com/Connect/Register/

Über die CONTENTSERV AG
Contentserv ist führender Anbieter für ganzheitlich integrierte Enterprise Marketing Information Management-Lösungen zur webbasierten, hoch automatisierten Organisation und Umsetzung von Marketing- und Medienprozessen im Multichannel Marketing. Über 300.000 Anwender in über 89 Ländern setzen CONTENTSERV bereits im täglichen Doing ein. Darunter Kunden wie Miele, Siemens, Texas Instruments, LG Electronics, Merck, Vaillant, BMW. Das LNC Market Performance Wheel bewertet Contentserv als hervorragende Lösung – insbesondere auch für Produkt- und Mediendatenmanagement. Content Erstellung und Publikations- und Planungsprozesse werden mit Contentserv gestrafft und so enorme Kosten- und Zeiteinsparungen erzielt. Für schnelle und konsistente Kommunikation in alle Kanäle – Online wie Offline.

Firmenkontakt
CONTENTSERV GmbH
Sandra Skultety
Werner-von-Siemens-Str. 1
85296 Rohrbach / Ilm
+49 8442 92 53 800
+49 8442 2044
pr@contentserv.com
http://www.contentserv.com

Pressekontakt
CONTENTSERV GmbH – ein Unternehmen der CONTENTSERV AG
Sandra Skultety
Werner-von-Siemens-Str. 1
85296 Rohrbach / Ilm
+49 8442 92 53 800
+49 8442 2044
pr@contentserv.com
http://www.contentserv.com

Saar 1920, 20 MARK BAYERN-SARRE, farbfrisches, hervorragend zentriertes und gezähntes Exemplar auf Luxus-Briefstück, sauber gestempelt “ROHRBACH b. ST. JNGBERT 10 APR 20 5-6 Nm”, Stempelabschlag zusätzlich nebengesetzt. Ein traumhaft schönes Stück dieser SAAR- UND DEUTSCHLAND-RARITÄT, welches in gestempelter Erhaltung nur ZWEIMAL bekannt ist. Eigentlich sollte es diese Marke gar nicht geben; ein bei der Saarbrückener Postverwaltung vorhandenes 16er-Bogenteil der 20 Mark Bayern (die obere Reihe von 4 Marken war abgetrennt worden und kam dem Briefmarken sammelnden Neffen des französischen Oberbefehlshabers zu) wurde in wohlmeinender Dienstausübung und in Erwartung weiterer Lieferungen an 20 Mark-Briefmarken amtlich überdruckt. Zwischenzeitlich erging jedoch eine klare Dienstanweisung, nur Briefmarken bis zum Nennwert von 10 Mark zu überdrucken. Die bereits vorhandenen 16 überdruckten Werte 20 Mark wurden in Saarbrücken postintern verbraucht und verrechnet, einige Stücke wurden an hochgestellte Persönlichkeiten abgegeben oder an die Postämter in Homburg und St.Ingbert gesandt - hieraus stammt das vorliegende Exemplar (Feld 11 des Bogens = Feld 7 der Überdruckplatte). Besonders bemerkenswert ist außerdem, daß das angebotene Stück keine Knitterspuren aufweist; das 16er-Bogenteil war nach dem Abtrennen der oberen Reihe und vor dem Überdrucken im Papierkorb gelandet und wurde von einem pflichtbewußten Postbeamten “gerettet” und “geglättet”. Mehrfach signiert, u.a. doppelt Dr. Dub sowie Prüfungsergebnis 1959, Fotoatteste H. NEY BPP 2004 und Calves 2011.EINE VON 16 ÜBERDRUCKTEN MARKEN (ES SIND NUR NOCH 15 STÜCK BEKANNT) bzw. EINES VON ZWEI GESTEMPELTEN EXEMPLAREN - ZWEIFELSOHNE NICHT NUR EINE PHILATELISTISCHE DEUTSCHLAND-, SONDERN AUCH EINE PHILATELISTISCHE WELT-RARITÄT! GELEGENHEITEN GIBT ES VIELE - DIESE NUR EINMAL! (T)

(via Philasearch.com - http://www.philasearch.com/de/i_9081-A31-14626/gaertner_14626.html?set_anbieter=9081&set_auktionnr=1682&sliderAnb=9081&sliderFile=lot_14626_en.jpg&locale=de&

Saalauktion
Ausruf

500000.00 EUR

D) Los unterliegt der Differenzbesteuerung nach §25a UStG; es erfolgt kein gesonderter Umsatzsteuerausweis.

Ende der Gebotsabgabe:

16.06.2015

Cherokee Village Celebrates 60 Years

Cherokee Village Celebrates 60 Years

Jill Rohrbach, travel writer
Arkansas Department of Parks and Tourism

How do you celebrate a Diamond Jubilee? Cherokee Village does it with a Diamond in the Ozarks Treasure Hunt and three days of activities to show off its resort and retirement community.

Cherokee Village was Arkansas’s first planned recreational community, founded by developer John Cooper in…

View On WordPress