on holger meins

Danksagung

Wem soll ich noch danken außer den paar stabilen Leuten an meiner Seite.
Lieber ein paar gute Freunde als eine Millionen “Brudi’s” - Danke an Firat, Skinny, Tyron, Holger, Enrico und meine Familie.
Der größte Dank geht an die Leute, die meine Platten, Tickets und Merch kaufen um mich zu unterstützen.
Nur durch euch geht etwas in Erfüllung was noch nie in Aussicht stand. Danke.
Noch größerer Dank geht an diejenigen, die verstehen was ich sage und sich nicht von dem momentanen Stand unserer Industrie und hinterhältigen Promo-Moves blenden lassen.
Danke dafür, dass es noch Leute mit Verstand gibt - abseits von Bauer sucht Frau und HartzIV-TV.
Aber auch ohne Schatten wäre ich sicherlich nicht was ich jetzt bin. Also danke ich auch allen verrückten, halsbrecherischen, selbstmörderischen, kopflosen und manchmal auch genialen multikriminellen Aktionen meiner Vergangenheit (Grinsen Richtung Skinny und die Hell Raisa-Zeit sowie die graue Zeit davor) und genauso denen, die mir meine Grenzen gezeigt haben. Auch wenn das Schmerz und Angstschweiß bedeutet hat, aber ohne sie wäre ich vielleicht genau so ein kopfloser und großmäuliger Hohlkopf geworden, wie einige Kollegen meiner Generation. Mein Vater hat mir ein paar Werte mitgegeben aus einer Zeit wo es noch gute Gangster gab. Lüge nicht, verrate keinen, halte den Ball flach - denn Leute die was auf dem Kasten haben, müssen nicht drüber reden, sie beweisen es wenn es darauf ankommt - lass die Finger von Drogen, sie machen dich schwach - umgib dich nur mit Leuten von denen du was lernen kannst.
Denn Brot und Wasser schmecken draußen immer besser und er hat mir gezeigt was es heißt immer (wirklich immer) für einen da zu sein. Mit den paar Werten im Gepäck und genügend Selbstkritik bin ich bis hierher einen ganz passablen Weg gegangen und dafür alleine Danke ich Gott und meiner Ausdauer.
Es gab bis zu einem Punkt in meinem Leben keinen Moment in dem Leute nicht etwas für mich getan hätten ohne nicht etwas zu erwarten oder etwas im Schilde zu führen (das ist heute zu 95% immer noch so).
Aber als ich fast den Glauben an alle Menschen verloren habe, kamen eins Handvoll Lichtblicke - Danke dafür.
Da heißt nicht, dass mein drittes Auge nicht auf die Ratten habe. Dennoch Blicke ich (mit Vorsicht und Misstrauen) in eine Zukunft mit neuen Fehlern und den alten Verdächtigen, aber hoffentlich auch in eine erfolgreiche und gesunde.
An alle die mir mir arbeiten - ich Danke euch für eure Geduld die ihr mit mir habt wenn wieder meine Paranoia-Anfälle oder meine Arbeitswut mit mir durchgehen.
Es ist erst der Anfang - aus einem Gedanken wurde eine Gemeinschaft - und was daraus wird, bestimmen wir selbst!

Danke dafür!!!
Loyal

-Kontra Ks Danksagung vom Album “Aus dem Schatten ins Licht”-

stuff that happened in german history on the 9th of november

there’s quite a lot actually that happened today:

  • Nov 9, 1313: Battle of Gammelsdorf - Louis IV defeats his cousin Frederick the Fair
  • Nov 9, 1848: execution of Robert Blum (a german politician) - it’s said to mark the beginning of the end of the March Revolution in 1848/49
  • Nov 9, 1914: Sinking of the SMS Emden
  • Nov 9, 1918: German Revolution [1918/19] in Berlin
  • Nov 9, 1923: Munich Putsch
  • Nov 9, 1925: Hitler imposes the formation of the Schutzstaffel (SS)
  • Nov 9, 1936: National Socialists remove the memorial of composer Felix Mendelssohn  Bartholdy  
  • Nov 9, 1938: Pogrom Night
  • Nov 9, 1939: Abduction of two british officiers from the Secret Intelligence Service by the SS in Venio, Netherlands
  • Nov 9, 1948: Berlin Blockade - mayor Ernst Reuter delivers a speech
  • Nov 9, 1955: Federal Contitutional Court decision: all Austrians who have acquired german citizenship through annexation in 1938, automatically lost it after Austria became sovereign again
  • Nov 9, 1967: Students show a banner (”Unter den Talaren – Muff von 1000 Jahren”) and it becomes one of the main symbols of the Movement of 1968 (the German Student  Movement)
  • Nov 9, 1969: the radical left-winged organization “Tupamaros West-Berlin” hides a bomb in the jewish community house in Berlin. It never exploded though.
  • Nov 9, 1974: RAF-member Holger Meins dies after 58 days of hunger striking
  • Nov 9, 1989: Fall of the Berlin Wall