nieseln

scuby22: What is the best thing for the 2,500 rapid fans of /r/Timeless to do to support the show? Watch live? Buy the dvd? Tweet the network?

ShawnRyanTV:
1. Watch live.
2. Convince friends and family who are Nielsen viewers to watch live.
3. Convince non-Nieseln friends and family to watch live.
4. Get anyone to catch up on the show through streaming.

[source]

AcOsTimeless: What else can we do -other than continue to stream and advertise- to let NBC know they made the right decision?

ShawnRyanTV: Spread the word, and tweet your thanks to @NBC and @NBCTimeless

Also, like the Timeless Facebook Page and post there

[source]

8

…Bergauf, Bergauf, Bergauf. 

Und Dann war ich kurz vor der tschechischen Grenze. Irgendwo jetzt noch einen Campingplaa….Verdammt. Der war vor 15 Kilometern. 
Zufällig stand ich, um das zu erfahren, an der Rezeption des Kinder und Jugenderholungszentrums Waldpark Grünheide. Michelle hatte für mich gegoogelt. Es hatte gerade begonnen zu nieseln. Die gute Michelle hatte mir Sekunden später aber schon angeboten, mein Zelt einfach hier aufzubauen. Das habe ich getan. “Da hinten an den Tischtennisplatten ist heute nichts mehr los, oder?” - “Nein, die spielen wenn dann eh drinnen”.  Während ich mit einem Kaffee in Richtung Zelt mit Packtaschen gehe, rennen gerade drei ca. 11 jährige um mein Zelt herum und spielen mit ihrem Vater Tischtennis. Verdammt. Dann geh ich Duschen (Wie ich später erfahre, habe ich die ganze Zeit die Damenwaschräume genutzt. Das hat dann im Nachgang auch die entsetzten Blicke erklärt. Ich dachte schon ich rieche sehr schlimm).

Nach und nach füllten sich gegen Abend doch noch die Blockhütten mit Bewohnern. Junge Familien mit Kindern. Scheinbar ein Sportverein und dessen Dunstkreis. 10 Meter neben meinem Zelt waren jetzt 2 Pavillons aufgebaut. Es brannte eine Feuertonne. Auf den Tischtennisplatten Prosekko und Bier. Zwei Herren tragen eine Bank Richtung Feuertonne. 
Mittlerweile war es für mich doch schon etwas spät (Mein Tag endet eigentlich mit der Dunkelheit gegen 22 Uhr). Hier wurde gerade losgelegt. Während gerade jemand rief: “Peter hat noch nen Kasten im Auto” lief “I just cant get enough” aus der Mini-Hifi-Anlage (no joke).
Das abendliche Feuerwerk einer Hochzeitsgesellschaft, die ein paar Stunden zuvor im Regen von sich Fotos hatte machen lassen, war dann schon eher  eine ganz angenehme Überraschung.  

Irgendwann haben dann die Witze über meine Idee mit dem Rad nach Wien zu fahren, über meine Mütze und über den Gang in die Damenwaschräume aufgehört und ich habe geschlafen.
Eins muss ich diesen Leuten allerdings lassen: Die können saufen und standen trotzdem mit mir morgens um 7:00 Uhr fit auf der Matte im (Herren-)Waschraum. Gut im Training!