nicht schön

Fandom: Harry Potter

“Todesengel gehören zu den seltensten Wesen der magischen Welt. Sie stammen von einem Vampir und einem Engel ab. Bekannte Todesengel waren Merlin, Julian van Dorra und Gabrielle Malfoy.
Todesengel haben ein außergewöhnlich hohes Magiepotential sowie weiße als auch schwarze Magie. Sie werden auch als “Kinder des Gleichgewichts” bezeichnet.
Kinder deshalb, weil Todesengel ab ihrem 17.Geburtstag nicht mehr altern.
Das Aussehen eines Todesengels ist außerordentlich schön. Schwarze Engelsflügel stehen mit der hellen Haut in einem starken Kontrast. Auch männliche Engel der Nacht haben langes, glattes, schwarzes Haar. Durch ihre relativ kleine Größe und weiblichen Zügen, wirken besonders die Männer hilflos und verletzlich. In der Tat sind sie es, wenn sie sich gegenüber Freunden und der Familie geöffnet haben, dennoch sind sie keinesfalls hilflos. Bei Bedrohungen werden sie sehr gefährlich. Ihre Magie übernimmt dann die Oberhand und sie lassen sich dann nur noch durch ihren Gefährten stoppen. Wenn dieser noch nicht geboren beziehungsweise erwacht ist, liegt auf dem Todesengel eine Art Bann, der verhindert, dass seine Magie nicht die vollständige Kontrolle übernehmen kann.
Der Gefährte hat die Aufgabe den Engel zu beschützen sowohl vor körperlichen als auch seelischen Belastungen.
Da Todesengel sehr harmoniebedürftig sind, sind sie auch sehr anhänglich und können durch Freunde oder Familienmitgliedern leicht schwer verletzt werden und sind somit stark Selbstmord gefährdet. Um das zu Vermeiden gibt es den Gefährten. Durch eine spezielle Bindung, in der Magie und Blut ausgetauscht werden, sind die Partner verbunden, das heißt sie spüren die starken Gefühle des jeweils anderen.
Diese Bindung hält bis zum Tod von einem, danach wäre der andere frei. Normalerweise folgt der andere dann seinem verstorbenen Partner, weil er es ohne ihn nicht mehr aushält.
Da die Bindung für die Ewigkeit hält und keine Scheidung wie in der Muggelwelt möglich ist, gibt es einen Seelenpartnertest, der die Person, die genau zu dem Engel passt, herausfiltert.
Dieser Test kann erst nach der Umwandlung gemacht werden, sollte aber auch nicht zu weit hinaus gezögert werden.
Außerdem sollten bei dem Todesengel auch ein Test durchgeführt werden, der das Magiepotential anzeigt, um eventuelle Vorkehrung zu treffen.”

Ich find’s traurig, dass wir uns auseinander gelebt haben. Vielleicht ist es besser so, vielleicht aber auch nicht, ich weiß es ehrlich gesagt selbst nicht. Vielleicht ist im Paralleluniversum was uns geworden, vielleicht auch nicht. Vielleicht wäre aus uns was geworden, wenn wir uns zur richtigen Zeit kennengelernt hätten, vielleicht auch nicht. Vielleicht treffen wir uns irgendwann auf der Straße und aus uns wird wieder was, vielleicht auch nicht. Vielleicht wäre was aus uns geworden, wenn die Entfernung zwischen uns nicht so groß wäre, vielleicht auch nicht. Vielleicht, vielleicht, vielleicht…..
Ich bin froh dich kennengelernt zu haben und ich bin froh, dass mal was zwischen uns war, auch wenn nur für eine kurze Zeit. Ich bin froh, dass du mir gezeigt hast, was liebe ist und was Herzschmerz ist. Ich bin froh, dass du mir gezeigt hast, wie es sich anfühlt zu leben und wie es sich anfühlt, im Inneren zu krepieren. Ich bin froh, dass du mir gezeigt hast, wie liebe sich anfühlt und wie man liebe schenkt. Aber ich bin nicht froh, dass du mir gezeigt hast, wie wertlos ich bin. Ich bin nicht froh, dass ich wegen dir niemanden mehr Vertrauen kann. Ich bin nicht froh, dass ich wegen dir nicht’s mehr fühlen kann. Ich bin nicht froh, dass ich wegen dir Angst habe, geliebt zu werden. Ich bin nicht froh, dass du mir gezeigt hast, dass ich nicht gut genug bin. Ich bin nicht froh, dass ich dich als Vergangenheit sehen muss.
Es gibt Tage, wo ich dich vermisse und es gibt Tage, wo ich dich nicht vermisse. Ich glaube, ich werde dich immer irgendwie vermissen, auch wenn ich dich vergessen habe. Ich bin mir sicher, dass du das nicht lesen wirst, aber ich hoffe, du lebst noch ein tolles und glückliches Leben. Ich hasse dich nicht dafür, was du mir angetan hast.

22/01/17 - 23:21Uhr