nebahatçehre

Ich breche ohne zu zögern Kontakte ab, ohne Vorwarnung, ohne Erklärung, wenn ich merke, dass ich jemandem nicht mehr vertrauen kann. Das Leben ist zu kurz, um mich mit Menschen zu umgeben, die das Konzept der Loyalität nicht verstanden haben.
An alle Männer:

Meine Frau ist krank. Sie hat abgenommen, war schlecht gelaunt, hat geweint und sie hat aufgehört auf sich selbst zu achten.
Ich dachte schon wir trennen uns bald, doch dann beschloss ich zu handeln.
Ich schenkte ihr Blumen, Geschenke, Komplimente. Ich lebte für sie, sprach mit anderen nur über sie.
Man glaubt es nicht- aber sie ist aufgeblüht, wurde glücklicher, hat ihre innere Ruhe gefunden.
Sie hat sich noch mehr in mich verliebt als zuvor.
Und dann habe ich es verstanden:
Eine Frau ist das Spiegelbild der Taten ihres Mannes.

Du hältst deine Träume absichtlich klein, um am Ende nicht enttäuscht zu sein.
Jetzt vertrau mir, wenn ich sag, man kann nicht jedem vertrauen,
Wenn du zerbrichst, dann bau ich dich wieder auf.
Du bist mehr als nur ‘ne Phase, bist der Kompass meines Plans.
Blick nach vorn und Faust nach oben, lass dich nicht blenden von den tausend Idioten!
Du musst auf den Beinen bleiben, auch wenn alle grad mit Steinen schmeißen.
Manchmal kommt alles anders, als man denkt. Manchmal ist dieses anders auch gut, denn manchmal bist dieses anders auch du.
Und wenn alles untergeht, bleib ich hier und bleib bei dir, du bei mir, wenn nichts anderes übrig bleibt, dann bleibt das wir.
—  17.02.17 eigenes (Prinz Pi, Metrickz, Anne May Kanthereit, Samy Deluxe)