mr and mrs dursley

                                              CHAPTER ONE

                                          The Boy Who Lived
“Mr an Mrs Dursley, of number four, Privet Drive, were proud to say that they were perfectly normal, thank you very much. They were the last people you’d spect to e involved in anything strange or mysterious, because they just didn’t hold with such nonsense.

potter-a-day july: Mr. and Mrs. Dursley, of number four, Privet Drive, were proud to say that they were perfectly normal, thank you very much.

this month, i’m going to illustrate one (or more) characters from jk rowling’s harry potter series. hopefully this project in conjunction with all my jobs will teach me some better time management skills, which i need because i forgot i was doing this project til today (incidentally 1 july). so bear with me because i’m very tired.

who better to start off this month than the dursleys? ✨

Mr. und Mrs. Dursley (919)

VON CAROLIN HAFEN

Als ich ein Kind war, hat mir mein Opa oft vorgelesen. Selbst dann noch, als meine Eltern meinten, ich sei zu alt dafür. „Um vorgelesen zu bekommen, ist man nie zu alt“, sagte er dann. Er hat nicht lange gefragt, sondern einfach angefangen, einen dicken Schmöker genommen und mit rauer Stimme gelesen. Erich Kästner, Michael Ende, Astrid Lindgren.

Die Tage saß ich im Garten zusammen mit Harry Potter, den ich nun zum vierten Mal lese. Die Sonnenstrahlen lockten mich aus dem Haus und das Seelenheil verlangte nach einer Welt, in der das Gute siegt. Opa Hans saß irgendwo zwischen den Blumen und den blühenden Kirschbäumen und sagte nicht viel. Schon seit einer ganzen Weile hat er keine Worte mehr für uns. Mittags hat er noch Augenblicke, die ihm gehören. Abends verliert er sich oft.

Ich zog meinen Stuhl in seine Nähe und fragte nicht lange, sondern fing einfach auf Seite 1 an. Als meine Mutter mit dem Kaffee kam und mich fragend ansah, sagte ich: „Um vorgelesen zu bekommen, ist man nie zu alt.“