minifiguren

2

CUSTOM MINIFIGURES DER WOCHE

Old Drunk Satyr & Nessus: Bad-Ass Centaur von Steven “playslashwrite” Woolfe

Zum Jahresende gibt es noch einmal etwas ganz besonderes: zwei grandiose Figuren aus der griechischen Mythologie.

Seitdem Minotaurus aus Serie 6, der anscheinend nicht sehr viel Beachtung fand, habe ich oft gedacht, dass das ein Interessantes Thema ist und der Satyr und der Zentaur zwei der typischen Wesen dieser Mythologie und kamen mir dabei auch in den Sinn. Für den Zentaur war natürlich klar, dass seine Größe ihn für das Minifigures-Thema ungeeignet macht und für den Satyr war mit schleierhaft, wie man seine Beine gestalten könnte. Steven Woolfe hat dafür eine einfache, aber großartige Lösung gefunden und zwei atemberaubende Figuren geschaffen. Noch weitere gibt es hier.

4

CUSTOM MINFIGS DER WOCHE

Nachdem die letzten Wochen von Adaptionen bekannter Charakter geprägt waren, wird es mal wieder Zeit für echte Originale, die die Wartezeit auf Serie 9 des Minifigures-Themas verkürzen:

Für den Eurobricks Collectable LEGO Minifigs Contest zur Serie 4 hat Peter “TheDarkblane” Taylor diese 16 Figuren kreiert. Sind paar schöne, umsetzungswürdige Ideen dabei. Mir gefallen besonders der Zeitungsjunge, der englische Gentleman (erinnert mich an Jack the Ripper, der auch in meiner Liste von Vorschlägen für die Collectables auftaucht) und der Veterinär. Auch Robinson Crusoe ist spitze, allerdings hab ich ihn zunächst für einen Trinker gehalten. Für die Golferin wäre - sollte sie jemals von LEGO umgesetzt werden - sicher ein richtiger Golfschläger drin, genauso wie eine Schere für die Friseurin. Eine Kellnerin soll, den Gerüchten zufolge, ja tatsächlich in der nächsten Serie zu finden sein.

Nicht so toll finde ich den Soldaten und die Kopfgeldjägerin. Ich weiß, dass es insbesondere in der AFOL-Szene viele große Fans von Militär- und Kriegs-Customs gibt, ich persönlich finde das jedoch irgendwie unangemessen und ziemlich doof.