• Vater:Weißt du noch , was du vor 5 Jahren zu mir meintest?
  • Tochter:Nein , was denn?
  • Vater :Es war am Tag, als du dich so allein gefühlt hattest.Hatte ich dir erklärt, dass jeder Topf einen passenden Deckel hat. Deine Antwort darauf war " Ich finde kein passenden Deckel, ich bin ein Wok."
  • Und nun , 5Jahre später, stehst du hier vor mir und Heiratest.
  • Der Beweis dafür, dass ich recht hatte.
Das ist so komisch dass der Mensch, der dich so sehr gestärkt hat, deine Tränen weggewischt hat, und der allein durch eine Umarmung deine kleine Welt wieder in Ordnung bringen konnte. Es ist so komisch, dass du jetzt hier sitzt und wegen diesem Menschen weinst. Weil du weder mit ihm über die ganzen Dinge reden kannst, die dich damals kaputt gemacht haben, noch kannst du mit irgendwem drüber reden, wie sehr es dich kaputt macht, dass dieser mensch nicht mehr da ist.

alte nachrichten
zwischen uns lesen

und mit jedem weiteren wort,
laufen mir noch mehr tränen
die wange hinunter,

während mein herz noch mehr bricht
und ich den schmerz
nicht mehr aushalten kann,

doch du fühlst dich plötzlich
wieder so unglaublich nah an

du fehlst so sehr

Mutig ist der Mann, der in das gebrochene Herz einer Frau greift, sich die Finger durch die Scherben schneidet und trotzdem alles versucht um es zu heilen.
—  Kianimus
Und dann sah ich in seine Augen und oh mein Gott, ich hatte das Gefühl mein Herz würde stehen bleiben. Dieses strahlen in seinen Augen brachte mich vom ersten Moment an zum lächeln.
Ich dachte ich würde träumen als er seine Hand an meinen Hals legte und mich küsste, in meinem Brauch breitete sich eine Wärme aus, die sich einfach so gut an fühlte.
Dieses kribbeln, wenn ich darauf warte das er endlich wieder bei mir ist, ist einfach unbeschreiblich.
Dieser Junge hat mir mein Verstand geraubt.
Ich gebe es zu, ich bin verliebt und war noch nie so glücklich wie jetzt.
Kein Junge vor ihm hat mir so ein ehrliches Gefühl geben endlich geliebt zu werden und zu lieben.
Ich bin glücklich.
Glücklich damit ihn ‘Meins auf ewig’ nennen zu dürfen.
Für diesen Jungen würde ich alles aufgeben.
Ich fühle mich zum ersten mal nach langem mal wieder wohl und habe das Gefühl etwas wert zu sein.
Ich liebe ihn.
—  In liebe Ich. Ich liebe dich, mein enrico001