meine wolle

anonymous asked:

lebst du noch? :-( ❤🌸

Ja, tut mir leid. Ich war heute auf einem riesigen Markt. Gegen Abend wolle meine Freundin noch einmal mit einem Fahrgeschäft fahren. Wir haben abgemacht das wir uns danach an einem bestimmten Ort treffen. Ich hab 1 Stunde gewartet. Dann hab ich angefangen sie zu suchen. Aber es wurden immer und immer mehr Menschen. Ich habe den Überblick verloren und wusste nicht wo ich war. Ich muss dann wohl 40 min im Kreis gelaufen sein in der Hoffnung das ich den Ausgang finde. Es kamen immer mehr und mehr Menschen. Die meisten davon besoffen. Dann staute sich alles. Die leute haben nur an sich gedacht und haben gedrängelt. Da ich nicht besonders groß bin hab ich nichts mehr gesehen. Ich hatte keine luft mehr zu atmen. Ich bekam Panik. 1 stunde stand ich in dieser enge. Alle haben mich rum geschubst. Dann hab ich endlich den Aufgang gefunden, völlig benommen lief ich dann raus, wo mein Vater mich entdeckt hat. Ich bin weinent zusammen gebrochen. Wir sind zum Auto gelaufen, nach hause gefahren. Ich bekam die ganze Zeit keine luft, man konnte mich nicht mehr ansprechen. Als wir dann endlich zuhause waren bin ich 3 mal umgekippt. Mein vater hat mich getragen weil ich hyperventiliert habe und zu schwach zum laufen war. Dann lag ich auf dem Sofa und hab 1 stunde durchgeheult, alles kam wieder hoch. Meine freundin die verstorben war. Mein bester freund der mich verlassen hat. Alles. Ich hatte angst. Dass alle mich im stich lassen. Ich hab daran gedacht wie meine eltern mich hassen würden wenn sie alles wüssten. einfach alles was geschehen ist kam hoch. Also ich konnte nicht online kommen da ich eine Panikattacke und einen Nervenzusammenbruch hatte. Tut mir leid. Ich liebe euch. Und tut mir leid wegen den schreibfehlern.