mehrzahl

und als heute so ganz nebenbei die frage aufkame wie weit man für den menschen den man wirklich liebt gehen würde, war ich schockiert. mehr als ¾ der befragten menschen war nicht bereit opfer zu bringen, für einen menschen, den man seine liebe geschworen hat. ich mein, wo lebt ihr eigentlich? wenn ich jemanden liebe, wirklich von ganzem herzen liebe, dann würde ich alles tun was diesen menschen retten würde. ich würde alles tun, weil ich ganz genau weiß dass mein leben ohne diese person nur halb so wertvoll sein würde. wie kann man denn nur so egoistisch sein und diessen menschen nicht helfen ? wenn es hart auf hart kommt braucht man doch so menschen, die sich aufopfern, die alles für den anderen tun. man sagt ja immer ‘ich tu doch alles für dich’ oder 'ich würde alles für ihn tun’, aber meinen wir das wirklich so ? ich glaube nicht, denn die mehrzahl ist nicht bereit, bestimmte dinge in kauf zu nehem, um ein menschenleben zu retten. was ist nur los mit euch ? könntet ihr das mit eurem gewissen ausmachen, wenn eure große liebe stirbt, nur weil ihr zu egoistisch wart ? nein, ich kann es nicht verstehen. und mir ist heute nochmals bewusst geworden, wieviel mich von den menschen hier unterscheidet. wieviel mich von der gesellschaft unterscheidet. ich bin mir darüber im klaren dass ich das was ich sage auch einhalte. ich würde mich hingeben, ich würde schlechte dinge über mich ergehen lassen, um meine große liebe zu retten. ich würde sogar dafür sterben wollen, weil ich somit vielleicht ein anderes, ganz tolles leben ermöglichen könnte. aber ihr ? warum wärt ihr dazu nicht bereit ? nennt mir einen grund. ich würds machen, ohne zu zögern.