mal 14

Mi historia 🥀

Desde pequeño siempre me criaron con valores y de religión evangélica, en la enseñando básica sufrí de bullying durante seis años seguidos, prácticamente arruinaron mi infancia golpeándome, escupiéndome, botándome, gritándome cosas que me hacían sentir demasiado mal. A los 14 años me dio una depresión enorme y mis padres nunca se dieron cuenta, comencé a adelgazar lo mas que se pudiera al punto de no tener fuerzas y ver mis huesos, un día amanecí palito y sin fuerzas, así que mi madre me llevó al hospital, el doctor le dijo que si yo no comía me debían hospitalizar. A mí no me importó ni un poco, si comía era por amor a mi madre y mi padre… toda mi vida los chicos (hombres) me trataron mal, me golpearon, etc… siendo que yo igual soy hombre. Una mañana estaba en el liceo y me llegó una notificación de Instagram, “Que guapo” decía en una foto de mi cara, de mi horrible y detestable cara. Sentí algo muy extraño en el estómago, algo qué nunca antes había sentido, era un chico, si, le gusté a un chico. Pasaron los días y comenzamos a hablar, por alguna razón este chico hizo que mi peso subiera y se normalizara, día a día el me hacía recuerdo de que yo era lindo según él, Nicolás, es un nombre que jamás olvidaré. Pasaron los meses y seguíamos hablando pero como pareja o algo así 💙 con el tiempo me di cuenta de que estaba enamorado, Oh mi Dios, estoy enamorado de un hombre, de ese hombre que me ayudó a subir de peso, de ese hombre que subió mi autoestima, de ese hombre que me mantenía feliz a pesar de la distancia (Yo soy del norte y el es de Conce, en Chile) un día el me pide pololeo (estar de novios) por un momento vi a mi familia, ellos estaban tan felices, ellos solo sonreían y claramente no les agradaría saber que su hijo se enamoró de un chico, “No, yo te veo como amigo” le contesté. Días después él sube una foto con otro chico al cual le dice AMOR, wow, ¿En solo días ya me cambió o algo así? Mi corazón quedó en mil pedazos, las lágrimas de mis ojos salían noche tras noche, definitivamente lo amo, y no sé que hacer, solo sé que fue mi primer amor. UN AÑO DESPUÉS: Nicolás sigue en mi cabeza, ya dejamos de hablar hace mucho tiempo, pero no sale de mi cabeza, no sale de mi corazón, nosé que hacer, en serio nosé que hacer. Tocan el timbre para salir de clases y voy al portón a esperar a que abran para irnos, y a solo metros de mí estaba parado Nicolás, esa persona que tomó mi corazón estaba por primera vez serca de mi, sus ojos, sus labios, sus manos, todo era perfecto. No nos saludamos ni nada, solo nos miramos detenidamente y luego nos fuimos, abro Instagram para hablarle y me doy cuenta de que estaba con una chica, creo que si son felices nadie tiene derecho a quitarles su felicidad, por lo tanto no le hablaré ni nada, creo que si es feliz está bien💙 HOY EN DÍA Esta semana se cumplen dos años desde que Nicolás se apoderó de mi corazón. Aún no sale de mi cabeza, en serio, aún está ahí adentro sonriendo o escribiéndome Buenos días y Buenas noches. No paro de llorar en serio, no sé como pude ser tan idiota y haberle dicho que No🥀 el Sábado 28 de Julio a las 4:00 de la mañana yo estaba en Instagram y en las sugerencias me apareció su perfil, después de que se suponía que no había rastro de él, al ver sus fotos solo siento eso en mi estómago, tengo la esperanza de que puedan volver a resultar las cosas SEGUIR, lo comencé a seguir hace tan solo tres días y en sus historias pone que está acá en mi ciudad de vacaciones, pero al parecer ya no siente nada por mí como yo por él, no me siguió ni nada, ni un like jaja que triste🥀 me da miedo hablarle, pero creo que hoy lo intentaré. Gracias por leer mi historia de amor, a todo esto, mis padres aún no saben que me enamoré de un hombre, pero no importa, creo que debo pensar en mí y no en ellos.🌹🥀🌹🥀

#CuentameTusHistorias.

anonymous asked:

Du bist ja im Rettungsdienst tätig. Hattest du auch schon Fälle wo sich jemand versucht hat das Leben zu nehmen oder eher nicht so. Und wie hast du darauf reagiert oder wie würdest du darauf reagieren?

Ja das hatte ich schon mehrere Male. Bei älteren Leuten höre ich zu, ich gebe Ihnen das Gefühl sie ernst zu nehmen was ich auch tue. Bei Kindern/Jugendlichen..
Da war mal ein Mädchen ca. 14 und sie weinte ohne Pause. Sie sagte immer ich soll sie sterben lassen, ich verstehe das alles nicht. Ich zog die Jacke aus und zeigte ihr meinen arm. Ich sagte ihr, dass auch ich kämpfen musste und verdammt oft verloren habe, aber umso mehr bedeuteten mir meine Erfolge, auch wenn sie weniger waren als die Misserfolge. Ich sagte ihr dass ich eines Tages meinen Freund den Tod zum Feind ernannt habe. Dass ich nun das Leben anderer retten will, wenn ich mein eigenes schon nicht achte. Alleine dieses kleine Lächeln und die Tatsache, dass sie aufgehört hat zu weinen war so ein unvergessliches Gefühl. Die kleine hat mich umarmt und sich bedankt dass es mich gibt. Ich habe mich bedankt dass es sie gibt, sie Frage wieso ich mich bedanke. Dann sagte ich ihr, dass Menschen wie sie der Grund sind, dass ich morgens noch aufstehe und täglich Kämpfe egal wie schwer es ist, weil ich weiß, ich kann anderen helfen, besonders denen die häufig auf Ablehnung mit psychischen Erkrankungen stoßen. Dass Menschen wie sie, meins retten.
Ich werde die kleine nie vergessen, ich hatte sie Wochen später wieder getroffen und sie hat gestrahlt über beide Ohren, hat mir gesagt, dass es bei ihr nun gut läuft und sie glücklich werden kann. Verdammt ich hätte weinen können.

🔥 A S K 🔥

1 - Wer war die letzte Person mit der du geschrieben hast? 
2 - Wen vermisst du?
3 - Wenn du JETZT mit jemandem Zeit verbringen könntest - Wer wäre das?
4 - Treibst du Sport
5 - Wer ist die erste Person in deiner Kontaktliste?
6 - Welches ist dein Lieblingstier?
7 - Wenn du an einer einsamen Insel stranden würdest - Wen hättest du gerne bei dir?
8 - Wie fühlst du dich im Moment?
9 - Was ist dein Lieblingsessen?
10 - Wie viele Freundinnen / Freunde / Partner hattest du bis jetzt?
11 - Hat jemand den du persönlich kennst einen Tumblr?
12 - Wenn du genau jetzt überall sein könntest - Wo wärst du dann jetzt?
13 - mir wem war dein erstes mal?
14 - Wann hast du zu Letzt geweint ? Und wieso?
15 - Bist du glücklich?
16 - Was hast du gerade an?
17 - Wenn du die Chance bekommen würdest - Würdest du dein Leben verändern?
18 - Was war das beste Geschenk, dass du jemals erhalten hast?
19 - Welche Person hat dich zu letzt angerufen?
20 - Warst du schonmal Nacktbaden? 21 - Was hast du letzte Nacht um
23 Uhr gemacht?
22 - Hast du schon mal deine Freundin / deinen Freund / Partner betrogen?
23 - Mit wem hast du die verrücktesten Sachen erlebt?
24 - Eine Person, die du hübsch findest?
25 - Wen hast du zu Letzt umarmt?
26 - Hast du Pläne für den Sommer?
27 - Wer ist die letze Person in deiner Kontaktliste?
28 - Wann hattest du das letze mal ein Date?
29 - Träumst du Nachts viel?
30 - Wer hat dir als Letztes eine Nachricht geschrieben?
31 - Gibt es jemanden, der dir im Moment gefällt?
32 - Was würdest du deinen (letzten) Ex-Freund / deriner Ex-Freundin gerne noch sagen?
33 - Hast du Angst vor Spinnen?
34 - Kannst du ein Instrument spielen? 35 - Was war die größte Party, die du je besucht hast?
36 - Kennst du jemande Berühmten? 37 - Bist du eifersüchtig ?
38 - Eine Person ohne, die du nicht leben könntest?
39 - Wenn jemand nachts um 3 bei dir anruft - Gehst du ran?
40 - Hast du schon einmal um / wegen jemanden geweint?
41 - was verstehst du unter liebe ?
42 - Welches ist dein Lieblingsessen? 43 - Bekommst du Komplimente über dein Aussehen?
44 - Gibt es jemanden, der dich nicht mag?
45 - Könntest du Vegetarier sein?
46 - Welche Klasse besuchst du ?
47 - Magst du deine Schule ?
48 - Hast du einen neben Job - Wenn ja was?
49 - Trägst du Reizwäsche ?
50 - Warst du schonmal in Ausland?
51 - Rauchst du ?
52 - Hast du dir schon einmal etwas gebrochen?
53 - Welche Sprachen sprichst du?
54 - Empfindes du Neid?
55 - Hast du jemals Blumen verschenkt?
56 - Was denkst du gerade?
57 - Wenn du deine Musik auf Zufallswiedergabe stellst - Was ist das dritte Lied?
58 - Was machst du wenn du traurig bist?
59 - Hast du schonmal Urlaub mit Freunden und ohne Eltern gemacht? 60 - Wie viele Kontinete hast du schon besucht?
61 - Möchtest du irgendwann Kinder? 62 - Hast du Geschwister?
63 - küsst du gerne ?
64 - 3 Dinge die du magst ?
65 - 3 Dinge die du nicht magst ?
66 - magst du Sex ?
67 - beschreibe dich in einen Satz

Wer will kann noch eigene fragen hinzufügen 😏✨

“Gute Nacht” Tracklist

01 Ratten
02 Diamanten
03 Mehr als ein Job (feat. Rico)
04 Hände weg
05 2 Seelen
06 Power
07 Plem Plem (feat. RAF Camora & Bonez MC)
08 Einfach
09 Gute Nacht
10 Mosaik (feat. Rico)
11 Wie du
12 Gift (feat. BTNG & AK Ausserkontrolle)
13 Instinkt
14 Jedes Mal (feat. Fatal & Skepsis)
15 Kreis (feat. Bausa)
16 Lass mal
17 Glücklichen
18 Lass mich los

Der Preis wird bezahlt…..

nach 5 Wochen Teasen und Edgen hatte meine Göttin mich dann weich gekocht. Mittags bot sich ein verlockendes Zeitfenster, meine Göttin beorderte mich ins Schlafzimmer, wir zogen uns aus, mein Käfig wurde abgenommen und sie begann mich zu Teasen. Ihr Ziel sind immer die Lusttropfen, mit diebischer Freude entlockt sie Ihrem Schwanz einen Tropfen nach dem anderen. Mittlerweile war ich so juckig und mein Bester so empfindlich, dass leichteste Berührungen und genügen um mich an den Rande des Orgasmus zu bringen, ich muss meine Göttin ständig warnen, damit ich nicht komme. Nach einer gefühlten Ewigkeit, welche nur 30 Minuten dauerte, hörte Sie auf Ihren Schwanz zu massieren, sie kniete sich aufs Bett und befahl mir sie ordentlich zu vögeln. Ein Ritt auf dem Feuerball folgte nun für mich, so aufgeheizt wie ich wahr, musste ich ständig inne halten damit ich nicht sofort in Ihr komme. Sie beorderte ein schnellere Tempo ein. Gott sei dank kann ich in dieser Stellung meinen  Orgasmus ganz gut unterdrücken. Sie streichelte sich dabei selber und ihr Stöhnen wurde immer lauter und tiefer. Ich spürte die Muskelkontraktionen ihrer prächtig trainierten Muschi. Sie trainiert fast täglich mit der Envie ihre Beckenbodenmuskulatur um mir das Leben so schwer wie möglich zu machen. Ich forcierte mein Tempo und begann tiefer zu stossen und meine Göttin feierte einen prächtigen Orgasmus. Das ist dann immer der schwerste Moment für mich, Ihre Muschi umklammert förmlich meinen Schwanz und ich soll dann immer schneller stoßen, ich muss mir immer auf die Unterlippe oder Zunge beißen, damit ich nicht einfach komme. Anschließend musste ich mich wieder aufs Bett legen, diesmal mit Handtuch drunter. Sie griff sich ihren Schwanz und drei vier schnelle Strokes brachten mich wieder auf den Gipfel, sie streichelt dann immer nur meine Lustdreieck und bringt so dicht an den Rand des Orgasmus, das ein gezielter Stroke mich sofort hinüber bringen würde. Wenn meine Göttin das dann eine Weile macht, fange ich an zu schwitzen, weil ich ständig versuche den Orgasmus zu unterdrücken, daher das Handtuch. Sie liebt es mich dann zittern zu sehen vor Anstrengung und Anspannung. Süffisant hauchte Sie mir dann ins Ohr: möchtest Du den Preis bezahlen ? Möchtest Du kommen ? Heute gibt es sogar ein Sonderangebot: In Ihrer Muschi ´kommen würde drei Tage im Käfig ohne Stimulation kosten plus täglich 100 Hiebe mit der Gerte, in Ihrem Po kommen 5 Tage Käfig und 100 Hiebe täglich. Die Idee mich mal für für eine längere Zeit unter Dauerverschluß zu halten ohne jeglichen Freigang fasziniert sie ungemein. Am liebsten würde sie mich mal 14 Tage verschließen, da sie ausprobieren möchte wie reizbar Ihr Schwanz dann wäre. Sie möchte sich da langsam ran tasten, daher dies einmalige Angebot. Nach einer Stunde Teasen und Vögeln war ich dann soweit, ich willigte ein. Sie lächelte mich an und fragte nach der Variante, ich wählte Ihren Po. Ich liebe es ihren Po zu vögeln, aber mehr als ein bis zweimal im Jahr darf ich da leider nicht ran…Oh sagte sie , das wird teuer für Dich. Sie stoppte jede Stimulation, lächelte mich an und befahl mich zurück in den Käfig. Da mein bester noch auf 250 war und pochend vom Körper ab stand, war an Käfig anlegen nicht zu denken. Sie lächelte mich und beorderte mich auf den Bauch, sie möchte mir helfen in den Käfig hinein zu kommen, schwups hatte sie die Gerte in der Hand, ihre Springgerte. Nach einigen leichten klapsen zum aufwärmen, hörte ich das vertraute Zurren der Gerte durch die Luft. Erschreckend doll krachte die Gerte auf meinen Arsch, meine Göttin war bisher immer etwas zaghaft mit den Hieben, nicht heute… In schneller Folge schlugen die Hiebe bei mir ein. Ich hatte einige Verfehlungen in den letzten Tagen, diese bekam ich nun zu spüren. Und dann musste ich mir ja unbedingt Ihren Po aussuchen, was würde mir nur einfallen. Tränen schossen mir in die Augen, sie zählte 31..32..33..34..17..18.. ich erlaubte mir zu korrigieren, da legte meine Göttin nochmal nach, was mir den einfallen würde. Sie würde bestimmen wie sie Zählen würde und Basta. Damit ich mich schon mal an die Hundert Hiebe gewöhnen könnte , würde ich diese jetzt einfach bekommen. Da sie sich ständig verzählte landeten bestimmt 150 Hiebe auf meinem Hintern. Zufrieden legte sie die Gerte weg, befahl mich umzudrehen, und siehe da ihr Schwanz  war auf eine erfreuliche Größe geschrumpft. Zieh Deinen Käfig an, dann verkünde ich Dir den Zeitpunkt Deines Orgasmus lächelte sie mich an. Nachdem ich wieder verschlossen war, küsste sie mich und sagte nächste Woche Montag, das waren noch 4 Tage, ich konnte meine Enttäuschung nicht verbergen, ich hatte gehofft das das noch am Wochenende passieren würde, das wollte Sie aber nicht, da die Kinder dann zu Hause wären und ich würde ja bestimmt laut werden, das geht natürlich nicht. Sie schaute mir in die Augen lächelte und sagte: und das hättest Du doch wissen müssen. Da ich etwas grummelig wurde folgte sogleich die Strafe, Mittwoch wäre doch noch besser. Ich flehte Sie an es beim Montag zu belassen, nix da war ihre Antwort, trag Dir den Termin ein, Mittwoch 13 Uhr. Basta…..

Hör mir zu. Du bist gerade erst mal 15 oder 14, du bist jung und du hast dein ganzes Leben vor dir. Wenn du als Pessimist durchs Lebens gehst, dann wirst du nicht weit kommen, gar nicht weit. Wenn du fällst und am Boden bist, werden sie weiter auf dir treten, so dass du irgendwann ganz aufgibst. Du bist jung, du kennst nicht mal die wahren Seiten im Leben. Im Leben geht es nicht immer um Liebe oder Aussehen, das wirst du alles noch lernen. Auf dieser Welt gibt es Menschen, denen es schlimmer geht und trotzdem strahlen sie. Die einen haben kein Essen und die anderen keine Familie. Schätze was du hast. Wenn dich die Gesellschaft wegen deinem Körper oder Aussehen ärgert hast du 2 Optionen. 1. Du änderst daran was, so dass du dich selber dann wohlfühlst. Oder 2. du beginnst dich zu lieben. Selbstmord ist keine Lösung, Selbstmord ist egoistisch. Du gibst den Schmerz nur weiter. Das System wird immer etwas auszusetzen haben, merk dir das. Das System, die Gesellschaft, die Politik sind falsch. Du darfst ihnen nicht zeigen, dass sie es schaffen dich fertig zu machen, zeig ihnen wie scheiß egal dir da jeder draußen ist, tue es verdammt. Du musst nicht auf mich hören, ich selbst bin noch jung, doch habe so vieles erlebt. Ich habe einen großen Schritt gewagt, meine Mitmenschen sind mir wichtig, ich würde ungern wollen, dass sie wegen mir traurig sind. Ich habe begonnen meinen Körper zu mögen und bin noch immer dabei. Dein ganzes verdammtes Leben ist vor dir, du hast erst ein Viertel deines Lebens gesehen. Du wirst neue Menschen kennen lernen, Freunde, Feinde… die Liste ist lang. Jetzt ist der Zeitpunkt etwas zu ändern, etwas zu schaffen, sei es schulisch oder persönlich. Was es auch immer ist, wenn du es willst, dann schaffst du es.

Então como o tumblr é o unico lugar onde consigo me expressar… hoje decidi contar ou melhor expor uma história da minha vida

No final de novembro do ano de 2012, eu conheci um garoto através do face, esse garoto era da sala da minha prima, as amigas dela viviam dizendo pra ela colocar eu e ele pra ficarmos ela dizia que não, mas nem precisamos da ajuda delas (risos)… mas vamos voltar um pouquinho, um belo dia estava na rua de uma amiga, junto com uns amigos. Passou um garoto, onde eu falei esse que é fulano? e ele olhou pra trás, afinal até eu olharia, chamou meu nome… foi passando uns dias e ele me adicionou no face, e então eu tomei iniciativa de ir falar com ele, começamos a conversar, trocar ideia, até de que decidimos nos encontrar, então eu fui na rua dele com uma amiga que por acaso o namorado dela morava nessa rua. Conversamos, conversamos e rolou o beijo, aquele beijo. Depois ficamos um tempo sem se ver, mas ai no natal que era o dia, ou melhor o nosso dia, não deu ele passou aqui cedo dms e eu ainda estava me arrumando. Mas ele me ligou no ano novo, o melhor momento do ano, a melhor e primeira ligação. Depois disso não paramos de conversar, onde começou a rolar o sentimento, ficamos de novo no dia 13/01/2013, depois disso começamos a namorar, começou a ser o melhor momento da minha vida. Ai então surgiu as fofocas, a traição, resumindo surgiu tudo e eu acabei terminando. 

Depois ele começou a namorar outra garota, uma garota bonita, que parecia que lá seria o nosso fim. Mas não, a gente continuo sendo amigos, e entra a minha melhor amiga que também virou amiga dele. Um dia fui p casa da tia da minha m.amiga onde eu e ele estavamos trocando sms e ele decidiu me encontrar… conversamos, conversamos e rolou de novo… mas dessa  vez aquele beijo de saudade, aquele beijo de vontade. E assim depois eu briguei com ele pq ele estava namorando e me beijou, ele entendeu que estava errado. Continuamos conversando, se encontrando mas sem rolar nada, apenas amigos. Depois nos afastamos.

O dia que ele terminou com a namorada, ele me mandou uma msg onde estava “vem me ver”, fui mas n sabia q eles tinham terminado, chegando lá ele me contou disse que não estava dando mais certo ai ele decidiu terminar com ela. E nós ficamos, depois disso continuo rolando, rolando, rolando até que voltamos… mas n deu muito certo então terminamos de novo. Paramos de se falar, perdemos contato, nada além de face, mas tb não servia de nada dois orgulhosos. Até que um dia ele me chamou mas nãoo foi do msm jeito, a gente se tratava como amigos. 

Passando tudo isso, indo para o fisquí da escola dele, eu e ele estavamos ficando, cheguei lá falei com todos e com ele. Lembrando que a ex dele era da sala dele, e do msm grupo que ele, ai continuei lá com meus amigos. Quando passei vi ele abraçado com ela, não falei nada e fiquei com a Ju, quando ele veio eu falei, discutimos… um clima chato, fiquei lá com meu amigo, conversando. Ele apareceu e ficou lá com a gente. Isso foi em novembro de 2013. 

29/11/2013 meu aniversário, ele veio, ficou pouco mas veio… e a gente estava ficando. ficamos até o natal, ficando sério. Chegou no dia 25 ele veio aqui mas eu n estava :/ Depois disso a gente se afastou até o ano novo, onde eu mandei msg desejando um bom ano novo. 

2014 - janeiro o mês que a gente se falou, pois ele ficou com uma garota e não me contou, fiquei bolada e paramos de se falar até fevereiro mês do aniversariio dele. Dia 25 dois dias antes do aniversário dele, ele me mandou msg mesmo não falando cmg “Queroo só ver de vai vim aqui quinta”. Chegou a “quinta” e eu fui lá umas 16:30 junto ao amigo dele, chegando lá ele estava soltando pipa -.-’ fiquei lá conversando, depois de muito tempo ele me agarrou. Passou o aniversario dele, alguns dias depois descobri que ele ficou com uma pessoa que se dizia  minha amiga do peito, fiquei mt bolada, discuti com ele, e paramos de se falar

Ficamos sem se falar até o dia 19/03, ele me mandou sms “quero te ver… bateu saudades” tratei ele mmt mal :/ elle ficou bolado. Ai dia 23 ele ganhou um celular e fez um whats e depois disso não paramos de conversar. DIA 26 ele veio dizer que me ama e tals, e mais uma vez fui fria e ignorante. Mas com um porque ele dizia me amar, mas vivia falando com outras, dizendo amar outras, ele vacilou comigo, vacilou mt, resumindo, se estranhamos. Dia 27, as 12:48 ele pediu pra tentarmos de novo, tive mt vontade de voltar, mas disse que ele precisava mudar. Ficamos sem se falar até dia 03. 

Dia 03 de abril ele falou que era p mim ir ver ele, eu disse que iria mas n sabia o dia, a gente riu, brincamos um com o outro. Chegando na hora de falar que eu amava ele, ele disse que gelou tuudo por dentro pelo fato de eu n acreditar nele, mas n persistimos no assunto pq se não ia rolar briga. Ai ele postou no face “Meninas da igreja são pra casar” ai eu falei não sou pra casar :[ ai então ele falou : Até se tu for macumbeira eu casoo ctg. Ai então ele me chamou de idiota, e eu disse a idiota que tu gosta… ai ele e gosto muito, fiquei sem graça. Até o dia 05 estavamos bem, super bem. Até que dia 06 tivemos uma briga feia…

Chegou o MALDITO dia 13, aniversario da minha amiga. Onde eu vacilei, onde eu errei, onde aconteceu o que era pra n acontecer. Fiquei com um garoto e todos viram incluindo o meu amor. Fiquei mal, liguei pra minha amiga, fui dormir super mal. Acordei dia 14 e tinha um texto enorme dele, e a frase do final eu nunca esqueço “Pra mim você morreu” quando li aquilo meu mundo desabou, o que seria de mim sem ele ? E pela primeira vez eu chorei por alguém, e pela primeira vez me vi num abismo, pela primeira vez me vi num labirinto sem luz. Expliquei pra ele, esperando que ele aceitasse minhas desculpas, vou te falar vei nunca chorei tanto na minha vida, depois de muito tempo ele aceitou as desculpas, ele me falou umas coisas que me fez chorar mais que o normal ” não consigo, te odiar, te esquecer” até que então ele lembrou do print que eu mandei a um amigo dele„ era ele pedindo pra voltar, mas ele n me perguntou o pq de ter mandado, e então expliquei e disse que o amigo dele falou que para ele eu era o ” pente certo” quando li aquilo me deu um odio que mandei pra ele, ai ele explicou e disse “que eu nunca fui o pennte certoo, e sempre foi eu chão, sua vida, seu tudo” aquelas palavras me faziam me sentir mal. Pois estava prestes a perder quem eu mais amava.  Respirei fundo e disse coisas que nunca disse p ele, disse tudo o que sentia por ele, sem me importa, simplesmente falei

Ele ficou até p dia 16 lembrando do dia 13, falando que não acreditava, e eu disse aquela festa era p mim estar com vc! E ele disse só me promete uma coisa ai eu o que ? ai ele que quando vc me ver você vai me abraçar e me beijar como você sempre faz, por que  eu to morrendo de saudades disso. Então chegou o dia de hoje dia 17 de abrill de 2014… eu fui pra minha amiga por volta de 16:30 ele passou de bicicleta com os amigos, não tive coragem de falar com ele. Até que ele me mandou uma msg de noite, perguntando se eu ainda estava lá, disse que sim e ele apareceu lá. Tipo eu me desmontei simplesmente ao ver aquele sorriso, lindo… ficamos lá eu, ele e minha vela. Depois ele me pediu pra leva-lo ate a esquina, levei, chegando lá ele me deu um beijo e olhou pra mim e disse que me amava, e eu disse que tb o amava, eu n conseguia deixaa lo. Dei o ultimo beijo e fui embora sem olhar p trás pra n ter que voltar 

E pra finalizar, queria dizer que ele foi a melhor coisa na minha vida, com ele passei meus melhores momentos, com ele aprendii o que é o amor, com elle aprendi a amar. Quero tb dizer que ele é a pessoa que eu amo e que nunca vou deixar, minha vida, meu chão, meu tudo, minha inspiração. A luz que ilumina meus caminhos, a pessoa que não me faz desistir da vida. Eu passei pelo pior momento da minha vida, foi o momento que eu achei que ia perde-lo de vez. E falo pra vocês “Cuide bem do seu amor, seja ele quem for”… cuide pois você precisará dele, assim como eu preciso, apenas dele